Promenade



Alles zum Schlagwort "Promenade"


  • Skulptur Projekte 2017

    Do., 20.07.2017

    Enthauptete Skulptur bleibt kopflos

    Skulptur Projekte 2017 : Enthauptete Skulptur bleibt kopflos

    (Aktualisiert) Unbekannte Täter haben eine Gipsfigur an der Promenade in Münster geköpft. Das Werk der Künstlerin Nicole Eisenman wird zwar ausgebessert, teilten die Skulptur-Projekte mit, der Kopf werde aber nicht ersetzt.

  • Stöbern und Feilschen in der Nacht

    So., 16.07.2017

    Schnäppchenjagd in der Dunkelheit

    Ein reichhaltiges Angebot lockte in der Nacht von Freitag auf Samstag viele Menschen zum Promenadenflohmarkt. Die besten Umsätze wurden bis Mitternacht erzielt. Danach spielte das Wetter nicht mehr so richtig mit, und viele gingen lieber in die Kneipe als durch die Tapeziertischreihen.

    Zahlreiche Schnäppchenjäger waren mit Taschenlampen in der Nacht zum Samstag auf der Promenade unterwegs. Der Flohmarkt zur Geisterstunde lockte viele Interessenten. Leichte Regenschauer bremsten aber zu später Stunde den kollektiven Kaufrausch.

  • Christian Nachtigällers Skulptur steht wieder an der Promenade

    Di., 04.07.2017

    Die „Stars and Stripes“ sind zurück

    Christian Nachtigäller (2. v. r.) baute mit Unterstützung von Jörg Siemers (l.) am Montagabend seine Skulptur „Proud America?“ wieder auf. Apotheker Cajus Brüning ermöglichte dies.

    Die Passantin bremst, steigt vom Fahrrad, schaut kurz auf die Arbeit und sagt: „Ach, da ist sie ja wieder“. Gerade mal 48 Stunden lang stand Christian Nachtigällers Skulptur „Proud America?“ Mitte Juni – im Fahrwasser der gerade eröffneten „Skulptur-Projekte“ – auf der Rasenfläche an der Promenade beim Ludgeriplatz (diese Zeitung berichtete). Dann musste der Telgter auf Veranlassung der Stadt Münster sein Werk wieder abbauen. Doch nun steht die Skulptur wieder im öffentlichen Raum – auf privatem Grund, an der Promenade beim Ludgeriplatz.

  • Bürgerbrunch 2017

    Fr., 30.06.2017

    Sich und anderen Gutes tun

    Hand in Hand: Die Spendenempfänger für den Bürgerbrunch 2017 stellten Joachim Sommer (l.), Hans-Peter Kosmider (2.v.r.) und Marc Würfel-Elberg von der Stiftung Bürger für Münster vor. Dazu zählt auch Dieter Kaiser (2.v.l.), Geschäftsführer Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Münster.

    Am 17. September ist es wieder so weit: Auf der Promenade vor dem Schloss findet der nächste Bürgerbrunch statt. Jetzt steht fest, wer dieses Jahr die Spenden erhält.

  • Fachmann schlägt Rodung an der Promenade vor

    Mi., 28.06.2017

    Alle Linden sollen weg

    So sieht es im Sommer und im Winter an der Promenade aus. Die stattlichen Linden sollen gerodet und durch neue Bäume ersetzt werden.

    Geht es nach dem Vorschlag des Landschaftsarchitekten Hellmut Niedhardt, dann werden an der Westen- und Südenpromenade alle Linden gerodet und durch neue Bäume ersetzt. Die Mehrheit der Politik hat Zustimmung signalisiert. Nach dem Sommerferien will die Stadtverwaltung den Vorschlag mit den Bürgern diskutieren.

  • Nässe

    Mi., 28.06.2017

    Rutschgefahr auf der Promenade

    Auf der Promenade – hier am Buddenturm – wird es rutschig, wenn Lindenblüten und Regen fallen.

    Wochenlang war es trocken, jetzt kam dann auch in Münster der von Gärtnern und Landwirten ersehnte Regen. Doch die Nässe hat einen Nachteil, sie verwandelt die Promenade in Münster stellenweise in eine Rutschbahn, weil die Lindenblüten von den Bäumen fallen.

  • Immer den roten Schildern nach

    So., 25.06.2017

    Radwege im Test: Nach Sprakel hui – nach Roxel pfui

    Immer den roten Schildern nach : Radwege im Test: Nach Sprakel hui – nach Roxel pfui

    Wie kommt man von der Promenade nach Sprakel, Wolbeck, Amelsbüren und Roxel? Unsere Redaktion hat es getestet.

  • Virtueller Rundgang um den Drilandsee

    Do., 22.06.2017

    Promenade als „Perlenschnur“

    Eine neue Promenade als „Perlenschnur“: Am Südufer könnte ein neuer Weg die sechs Erlebnisbereiche miteinander verbinden. Mit vergleichsweise geringem Aufwand ließe sich das Bild des Sees so deutlich verändern.

    27 Minuten brauchte Christoph Schonhoff am Dienstagabend für einen Spaziergang rund um den Drilandsee. Der virtuelle Rundgang des Landschaftsarchitekten und Stadtplaners vom Büro NSP aus Hannover fand im Verkehrsausschuss statt und machte vor allem eines deutlich: Das Erholungsgebiet hat eine Menge Potenzial, das mit vergleichsweise minimalen Eingriffen noch entscheidend gesteigert werden kann.

  • Wenn gemeinnützige Vereine Steuern zahlen

    Sa., 17.06.2017

    Finanzamt kontra Ehrenamt

    In der Öffentlichkeit herrscht der Eindruck vor, der Bürgerbrunch auf der Promenade diene einem guten Zweck. Tatsächlich kassiert aber das Finanzamt mit.

    Der jährliche Bürgerbrunch auf der Promenade ist bekannt. Bekannt ist auch, dass die Bürgerstiftung damit Geld für soziale Projekte sammelt. Was aber kaum bekannt ist: Das Finanzamt bewertet den Bürgerbrunch als einen „wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb“. Für die 45 Euro Kostenbeitrag je Tisch muss die Stiftung Umsatzsteuer bezahlen. Bei der Bitte an die Teilnehmer, darüber hinaus zu spenden, darf die Bürgerstiftung keinen Druck ausüben, weil sonst der volle Betrag besteuert wird.

  • Zweiter Flohmarkt am Samstag

    Mi., 14.06.2017

    Kunst, Kitsch und Krempel auf der Promenade

    Großer Andrang unter hohen Bäumen: Dank des Flairs und des abwechslungsreichen Angebots wird wieder viel los sein auf Münsters Promenadenflohmarkt.

    Stöbern, Feilschen, Kaufen: In Münster herrscht am Samstag (17. Juni) zum zweiten Mal in diesem Jahr wieder geschäftiges Treiben. Grund ist der Promenadenflohmarkt zwischen Aasee und Schloss, der alle Freunde von Kunst, Kitsch und Krempel anlocken wird.