Werkstatt



Alles zum Schlagwort "Werkstatt"


  • Kunstausstellung in Garten und Werkstatt

    Do., 21.04.2016

    Gewichtige Pfauen, bunte Glaskunst

    Glaskunst, Schrottkunst und Malerei präsentieren am Wochenende (v.l.) Heidi Seemann, Ulla lütke Jüdefeld, Werner Keppler und Ulla Brüske.

    Ulla lütke Jüdefeld lädt am Wochenende in ihr Atelier ein.

  • Werkstatt im Jugendzentrum eröffnet

    Sa., 16.04.2016

    Bürgermeister dreht am Rad

    Ein gutes Team: Am Eröffnungstag stellten Detlef Grams, Sigrid Bücker-Dowidat (von links), Regina Stork, Mehdi Elmelioui und Udo Decker-König (vierte bis sechster von links) gemeinsam mit der Stammmannschaft die neue Fahrradwerkstatt im Jugendzentrum vor.

    Das Fahrrad zählt zu den wichtigen Fortbewegungsmitteln. Ist es kaputt, ist guter Rat oft teuer. In Ladbergen finden Jugendliche und auch Erwachsene bei kleinen Reparaturen schnelle Hilfe. Im Jugendzentrum wurde jetzt die Fahrradwerkstatt offiziell eröffnet. Die Verantwortliche betonen, dass sie keine Konkurrenz für Gewerbebetriebe sei.

  • Gronau

    Mo., 11.04.2016

    „Heiße Arbeit“ an der Borsigstraße

    Unbekannte Täter sind zwischen Freitag 16.15 Uhr und Sonntag 12.30 Uhr durch Aufhebeln der Hintertür in die Werkstatt einer Firma an der Borsigstaße eingedrungen. Dort gelang es den Tätern, gleich zwei Tresore aufzubrechen. Den ersten Tresor hebelten sie auf, den zweiten trugen sie in einen anderen Raum und hängten dort das Fenster mit einem Teppich ab – damit die sodann durchgeführte „Heiße Arbeit“ (das Aufschweißen des Tresors) unbemerkt blieb. Zur Tatbeute konnten bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau, 02562 9260.

  • Verkehr

    Di., 29.03.2016

    Die Werkstatt der Zukunft: Das Auto spricht mit dem Meister

    Verkehr : Die Werkstatt der Zukunft: Das Auto spricht mit dem Meister

    Die Datenautobahn wird schneller. Autos vernetzen sich, und auch in den Kfz-Werkstätten schreitet die Digitalisierung voran. Nicht mehr lange, dann meldet sich das Auto allein zum Service an. Den notwendigen Mobilfunkanschluss haben bereits heute viele Autos.

  • Familienbetrieb Bitter besteht seit mehr als 100 Jahren

    So., 27.03.2016

    Der Schumacher und seine Leisten

    Im traditionsreichen Schuhhaus „Bitter“  kümmern sich Maria Bitter, Andrea Klemm und Anton Bitter um das Fußwohl ihrer Kunden.

    In einer Ecke der Werkstatt steht eine alte „Adler-Steppmaschine“. Auf einem Tisch im Nebenraum verarbeitet eine digitale Fräsmaschine Daten eines 3-D-Scanners, der präzise die Fußform eines Kunden vermessen hat. Traditionelles Handwerkszeug und modernste Technik ergänzen sich häufig in Handwerksbetrieben. So auch bei „Bitter“. Das Albersloher Schuhgeschäft besteht seit mehr als 100 Jahren und wird bereits in der vierten Generation familiär geführt.

  • Adventsbasar

    Do., 12.11.2015

    Kreatives und Leckeres locken zum Basar

    Kreatives, Leckeres und Wärmendes wird auf dem Adventsbasar der Freckenhorster Werkstätten am 14. und 15. November am Bussmannsweg in Freckenhorst angeboten.

    Zum 28. Mal öffnet die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen als eine Einrichtung des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf am Samstag und Sonntag (14. und 15. November) seine Türen zum Adventsbasar. Das bunte Treiben lockt von 11 bis um 17.30 Uhr.

  • Gespendeter Container an der Hauptschule

    Di., 03.11.2015

    Werkstatt statt Grills

    Mit Hilfe von schwerem Gerät wird der Container auf dem Platz vor der alten Hauptschule aufgestellt.

    Die Fahrradwerkstatt, die Leeze für Flüchtlinge instand setzt, hat jetzt einen Container spendiert bekommen.

  • Auto

    Mi., 21.10.2015

    Massenrückruf: 6,5 Millionen Toyotas müssen in die Werkstatt

    Muss erneut Millionen Autos in die Werkstätten zurückrufen: Der japanische Autoriese Toyota.

    Wieder ein großer Rückruf in der Autoindustrie, erneut ist es Toyota. Und das kurz nach der Ankündigung vom Erzrivalen VW, wegen der Abgas-Affäre Millionen von Autos in die Werkstätten zu holen.

  • Polizei sucht Zeugen

    Di., 20.10.2015

    Einbruch in Werkstatt

     

    In der Nacht zu Montag drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Firmengebäude an der Hans-Geiger-Straße ein. Aus der Werkstatt stahlen sie einen Bargeldbetrag und eine Kiste mit Lampenteilen aus Messing. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Warendorf, 0 25 81/94 10 00, in Verbindung zu setzen.

  • Auto

    Do., 15.10.2015

    KBA zwingt VW: 2,4 Millionen Diesel müssen in die Werkstatt

    Freiwillig reicht nicht: Das Kraftfahrt-Bundesamt zwingt VW zum Rückruf.

    Volkswagen muss die Abgas-Manipulationen bei Dieselautos in Ordnung bringen. Das Kraftfahrt-Bundesamt hält die eingesetzte Software für verboten und zwingt den Konzern zu einer Großaktion - das bekommen nun Millionen Autofahrer hierzulande zu spüren.