America



Alles zum Ort "America"


  • Leute

    Sa., 01.04.2017

    Alec Baldwin spricht über frühere Drogen- und Alkoholsucht

    Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Alec Baldwin spricht in einem Fernseh-Interview offen über seinen früheren Drogen- und Alkoholmissbrauch. Mit Mitte 20 habe er täglich getrunken und Drogen zu sich genommen, packt Baldwin in der Sendung «Good Morning America» aus. Der US-Sender ABC will das Interview am Montag ausstrahlen, veröffentlichte aber schon Auszüge. Kommende Woche erscheint auch Baldwins Autobiographie «Nevertheless».

  • Analyse

    Mi., 29.03.2017

    Rauchzeichen für die Kohlekumpel: Trumps radikale Klimapläne

    Rauch kommt aus den Schornsteinen eines Kohlekraftwerkes nahe dem Capitol in Washington.

    Trump hält Kurs. Für das Klima heißt das: Jobs sind den USA wichtiger. Sein jüngstes Dekret reicht weit, aber wie folgenschwer ist es? Trump kann wenig über Nacht ändern - und die Welt geht in eine andere Richtung.

  • Saison 2017

    Do., 23.03.2017

    Der Große Preis der USA

    Der GP der USA wird auf dem Circuit of the Americas gefahren.

    (Stand: März 2017)

  • Handelsstreit

    Sa., 18.03.2017

    G20-Gastgeber Deutschland hält USA mit Mühe an Bord

    Die Gastgeber des Treffen der G20-Finanzminister und Zentral Bank Chefs stehen für ein Gruppenfoto vor dem Kurhaus.

    Nur Wortklauberei - oder doch ein handfester Handelskonflikt? Mit ihrer harten Haltung in der Wirtschaftspolitik dominiert die noch junge US-Regierung die Beratungen der Top-Wirtschaftsmächte. Gastgeber Deutschland rettet mit Ach und Krach einen Minimal-Konsens.

  • Treffen Merkel/Trump

    Sa., 18.03.2017

    Medien-Lob für Merkel nach Antrittsbesuch bei Trump

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump während der Pressekonferenz im East Room des Weißen Hauses. 

    Ein derart einhelliges Lob der Medien bekommen Politiker selten. Angela Merkel habe bei ihrem ersten Besuch bei Donald Trump «alles richtig» gemacht, lautet ein eher zurückhaltender Presse-Kommentar. Viel dicker trägt die «New York Times» auf.

  • Fragen und Antworten

    So., 12.03.2017

    Schwieriger Deal: Trumps «America First» versus «Freihandel»

    Container im Hamburger Hafen: Der hohe deutsche Überschuss im Handel mit den USA ist Washington ein Dorn im Auge.

    Wenn Kanzlerin Angela Merkel an diesem Dienstag erstmals US-Präsident Donald Trump trifft, wird sie für fairen Welthandel werben. Doch für Washington ist die deutsche Exportstärke ein «sehr ernstes» Problem.

  • Familienrat

    Mi., 08.03.2017

    Nicole Kidman durfte nicht an den Broadway

    Nicole Kidman bei der Verleihung der Goldenen Kamera in Hamburg.

    Für Nicole Kidman kommt nicht America, sondern die Familie zuerst. An diesem Grundsatz können auch attraktive Rollen-Angebote nichts ändern.

  • Sinfonieorchester sowie Tanz- und Jugendtheater Münster stellen Spielzeit 2017/18 vor

    Do., 02.03.2017

    Bach gesungen und getanzt

    Golo Berg wird als Nachfolger Fabrizio Venturas im Amt des Generalmusikdirektors auch Musik aus Münster präsentieren.

    „Ich möchte mich dem Publikum in Münster mit einer Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch vorstellen“, sagt Golo Berg, der Nachfolger Fabrizio Venturas als Generalmusikdirektor. Der Grund: Als Künstler, der in der DDR geboren wurde, weiß Berg um die Verhältnisse in einer Diktatur und um die Notwendigkeit für den Komponisten in der Sowjetunion, Unsagbares in der Musik auszudrücken. „Ich habe die sechste Sinfonie gewählt, sie entstand auf dem Höhepunkt des Stalin-Terrors.“ Mit Prokofievs „Symphonie classique“ serviert er am 5. September aber auch ein heiteres Pendant.

  • Spielzeit 2017/18 im Theater Münster vorgestellt

    Mi., 01.03.2017

    Auch in der Oper wird gerockt

    Sieben Theaterleute auf einen Streich: (hintere Reihe v.l. Intendant Dr. Ulrich Peters, Schauspieldirektor Frank Behnke, Julia Dina Heße (Leiterin Junges Theater), der künftige GMD Golo Berg, (vordere Reihe v. l.) Hans Henning Paar (Künstlerischer Leiter Tanztheater), Verwaltungsdirektorin Rita Feldmann und Operndirektorin Susanne Ablaß.

    Der Plan für die sechste Saison der Ära des Intendanten Ulrich Peters steht. Und mit Golo Berg kommt ein neuer Generalmusikdirektor an Bord. Grund genug, sich auf eine spannende Theater-Zeit zu freuen. Wir stellen das Programm vor.

  • Rot-Weiße-Nacht des VfB Alstätte

    Mo., 27.02.2017

    Batman rettet das Funkenmariechen

    Der Auftritt des Männerballetts war der krönende Abschluss der Rot-Weißen-Nacht des VfB Alstätte. Die Gäste jubelten den Superhelden begeistert zu.

    Der böse Joker schleicht durch den abgedunkelten Raum, schnappt sich ein Funkenmariechen und will es fesseln. Doch da kommt schon Batman angefahren in seinem Wagen – der heute viel Ähnlichkeit mit einem Bobbycar hat – befreit das Mädchen und fesselt nun seinerseits den Joker.