Europa



Alles zum Ort "Europa"


  • Keine Einigung in Brüssel

    Sa., 16.11.2019

    Verhandlungen zum EU-Haushalt 2020 vorerst geplatzt

    Die Vermittlungsgespräche über den EU-Haushalt des kommenden Jahr sind geplatzt.

    Wie viele Milliarden soll die EU 2020 einplanen für Klima, junge Leute, Brexit-Folgen oder Flüchtlinge? Das Europaparlament und die EU-Staaten liegen trotz stundenlanger Verhandlungen über Kreuz. Und dabei hat der eigentliche Streit noch gar nicht richtig begonnen.

  • EU

    Sa., 16.11.2019

    BDI-Chef zum EU-Haushalt: Nicht «die Taschen zuhalten»

    Brüssel (dpa) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert mehr Geld im EU-Haushalt für wichtige Zukunftsaufgaben wie Wirtschafts-, Forschungs- und Bildungspolitik. In einem Interview der Deutschen Presse-Agentur plädierte BDI-Chef Dieter Kempf für eine Umschichtung im Budget, aber auch für zusätzliche Mittel. Der Appell richtet sich unter anderem an Deutschland, den größten Nettozahler der EU. «Man kann nicht mehr Europa fordern und Europa stärken wollen - und dann die Taschen zuhalten», sagte Kempf.

  • 3. Münsterländischer Vermögenstag 2019

    Fr., 15.11.2019

    Interview mit Prof. Hartwig Webersinke: „EZB wird auch künftig keine Tabus kennen“

    Hartwig Webersinke erwartet auch in den kommenden Jahren unverändert extrem niedrige Zinsen.

    Die Lage der Weltwirtschaft ist angespannt. Über die aktuelle schwierige konjunkturelle Situation äußert sich Prof. Dr. Hartwig Webersinke, Leiter des Instituts für Vermögensverwaltung an der Technischen Hochschule Aschaffenburg, im Interview mit unserer Zeitung.

  • «Lonely Planet» empfiehlt

    Fr., 15.11.2019

    Europa-Touristen sollten Stuttgarts Stadtbibliothek besuchen

    In Zeiten von Instagram und Co. verändert sich das Reiseverhalten - viele sind heute in erster Linie auf der Suche nach beeindruckenden Erlebnissen und tollen Fotomotiven.

    Eine schneeweiße Stadtbibliothek oder der farbige Almabtrieb im Allgäu: Der neue Reiseführer «Lonely Planets 1000 einmalige Erlebnisse Europa» listet Hunderte eher ungewöhnliche Reisetipps auf.

  • «Migration Richtung Cloud»

    Do., 14.11.2019

    Allianz wird Softwareanbieter - Bündnis mit Microsoft

    Der Versicherer Allianz wird Wettbewerbern wesentliche Teile seines hauseigenen Software-Systems ABS auf Microsofts Cloud-Servern anbieten.

    Die Allianz wagt sich auf fachfremdes Gebiet. Die Entwicklungen in der Branche lassen Europas größtem Versicherer keine Wahl.

  • Rezessions-Angst gebannt?

    Do., 14.11.2019

    Deutsche Wirtschaft überrascht mit leichtem Wachstum

    Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal minimal gewachsen.

    Damit hatte kaum jemand gerechnet: Die Konjunkturbilanz für das Sommerquartal fällt überraschend positiv aus. Ist das die Trendwende?

  • Offener Quellcode

    Do., 14.11.2019

    Bündnis mit Microsoft: Allianz wird Softwareanbieter

    Die Allianz will wesentliche Teile ihres hauseigenen Software-Systems ABS anderen Unternehmen zur Verfügung stellen.

    Die Allianz wagt sich auf fachfremdes Gebiet und will ihr Software-System über Microsofts Cloud-Dienste verbreiten. Die Entwicklungen in der Branche lassen Europas größtem Versicherer keine Wahl.

  • US-Elektroautobauer investiert

    Mi., 13.11.2019

    Hoffnung auf 8000 Jobs in Tesla-Fabrik bei Berlin

    Erste Exemplare des günstigeren Tesla Model 3 auf dem Fabrikgelände in Fremont, Kalifornien.

    Nach der Ankündigung eines Tesla-Standorts in Deutschland herrscht Euphorie bei Politik und Wirtschaft. Tausende Arbeitsplätze sollen entstehen. Doch viele Fragen sind offen - besonders für die Hauptstadt.

  • «Giga Berlin»

    Mi., 13.11.2019

    Elon Musk verspricht Deutschland eine Tesla-Fabrik

    Teslas CEO Elon Musk spricht vor der Enthüllung des Teslas Modell Y in Teslas Designstudio in Hawthorne, Kalifornien.

    Nicht das Ems- oder das Saarland werden der Sitz von Teslas neuer Europa-Dependance - Berlins Speckgürtel und Zentrum erhalten den Zuschlag. Eine Produktion in Deutschland könnte die Autobranche durchaus aufmischen. Aber große Ankündigungen sind nicht alles.

  • Klima

    Mi., 13.11.2019

    Greta Thunberg auf dem Rückweg nach Europa

    Hampton (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist auf ihrem Rückweg nach Europa an der US-Ostküste in See gestochen. «Wir segeln nach Hause», schrieb die 16-Jährige auf Twitter und Instagram zu einem Foto, das die Aussicht von dem Katamaran «La Vagabonde» aufs Wasser zeigte. Die Live-Ortung des Bootes funktionierte zu dem Zeitpunkt zunächst nicht. Aus Thunbergs Umfeld wurde der dpa aber bestätigt, dass die «Vagabonde» mit Thunberg an Bord einen Hafen in Hampton im US-Staat Virginia verlassen habe.