Hollywood



Alles zum Ort "Hollywood"


  • US-Box-Office

    Mo., 15.04.2019

    Superheld «Shazam!» schlägt «Hellboy»

    Jack Dylan Grazer (l) als Freddy Freeman und Zachary Levi als Shazam in einer Szene des Films «Shazam!».

    Seine Höllenkräfte haben «Hellboy» beim Kinostart in Nordamerika nicht weit gebracht. Die neue Version des Fantasy-Abenteuers legt einen kläglichen Kinostart hin. Ein Superheld gibt weiter den Ton an.

  • Hollywood-Schauspieler

    Sa., 13.04.2019

    Andenken an Film-Legende Burt Reynolds werden versteigert

    Schauspielers Burt Reynolds steht an seinem schwarz-goldenen Sportwagen der Marke Pontiac Trans Am (1979). Das Auto gehört zu Filmmemorabilien, Kleidungsstücken und Möbeln aus dem Privatbesitz des Schauspielers, die am 15. und 16. Juni in Beverly Hills versteigert werden.

    Vor knapp sechs Monaten starb Hollywood-Legende Burt Reynolds. Seine Fans können bald zahlreiche Andenken aus dessen Nachlass ersteigern - unter anderem ein wertvolles Ölgemälde von Reynolds' Lieblingspferd.

  • US-Schauspieler und Komiker

    Sa., 13.04.2019

    Billy Crystal mit Händen und Füßen in Hollywood verewigt

    Der Schauspieler Billy Crystal (71) zeigt seine Hände, nachdem er sie während einer Hand- und Fußabdruckzeremonie vor dem TCL Chinese Theatre in der kalifornischen Filmmetropole in Zement gelegt hat.

    Billy Crystal blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück. Für seine Verdienste hat der US-Schauspieler und Komiker nun ein weiteres Hollywood-Denkmal erhalten. Bei der Zeremonie trug er geschichtsträchtige Schuhe.

  • Neues aus Hollywood

    Mi., 10.04.2019

    Camila Cabello gibt Schauspieldebüt in «Cinderella»

    Auf zu neuen Ufern: Camila Cabello.

    Mit ihrem Hit «Havana» ist Camila Cabello zum Superstar geworden. Jetzt peilt die Sängerin nach Medienberichten auch eine Schauspielkarriere an.

  • Gesetzesänderung gefordert

    Mi., 10.04.2019

    Für Scarlett Johansson sind Paparazzi kriminelle Stalker

    Scarlett Johansson wettert gegen die Paparazzi und ihre Methoden.

    Scarlett Johansson fühlt sich schon lange nicht mehr sicher: Vor kurzem erst wurde der Hollywood-Star von fünf verdunkelten Autos verfolgt. In einem Statement prangert Johansson jetzt die Paparazzi als kriminell und gesetzeslos an.

  • Neues aus Hollywood

    Mi., 10.04.2019

    George Clooney dreht Film über Sportwagenbauer John DeLorean

    George Clooney und Grant Heslov haben ein neues Projekt am Start.

    George Clooney konzentriert sich in letzter Zeit verstärkt auf seine Rolle als Produzent und Regisseur. Sein neuestes Projekt dreht sich um einen legendären Ingenieur und Playboy.

  • Hollywood-Stern

    Mi., 10.04.2019

    Cypress Hill werden auf «Walk of Fame» geehrt

    Cypress Hill bekommen den 2660. Stern auf dem Walk of Fame.

    Sie sind Pioniere des Latin-Rap: Jetzt bekommen Cypress Hill einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

  • TV-Tipp

    Mi., 10.04.2019

    TV-Sender erinnern an Bernd Eichinger

    Am 11. April 2019 wäre Bernd Eichinger 70 Jahre alt geworden.

    «Der Name der Rose», «Der Untergang» oder «Der Baader Meinhof Komplex» - wenn Bernd Eichinger bei einem Filmprojekt dabei war, war der Erfolg meist sicher. Ein Schock, als er 2011 starb. Nun wäre Eichinger 70 geworden - mehrere TV-Sendungen erinnern an ihn.

  • Box-Office

    Mo., 08.04.2019

    Superheld «Shazam!» erobert US-Kinocharts

    Jack Dylan Grazer (l) als Freddy Freeman und Zachary Levi als Shazam in einer Szene des Films «Shazam!».

    Der Superheld «Shazam!» hat sein Debüt an der Spitze von Nordamerikas Kinocharts gefeiert. Ein Film rund um einen kleinen Elefanten enttäuschte dagegen weiter.

  • Justiz

    Mo., 08.04.2019

    Hollywood-Star Clooney bekommt Unterstützung für Brunei-Boykott

    Bangkok (dpa) - Oscar-Preisträger George Clooney hat weitere Unterstützer für seinen Boykottaufruf gegen Luxushotels gefunden, die dem Sultan von Brunei gehören. Unternehmen wie die Deutsche Bank und die Zeitung «Financial Times» kündigten inzwischen an, die neun Hotels zu meiden. Grund für den Boykott ist eine Verschärfung der Strafgesetze, wonach in Brunei Homosexuellen nun die Todesstrafe durch Steinigung droht. Grundlage dafür ist die Scharia, die im weiten Sinne die religiösen und rechtlichen Normen im Islam regelt.