ASTA



Alles zur Organisation "ASTA"


  • An Münsters Uni haben behinderte Studenten Probleme

    Fr., 20.03.2015

    Vor der Barriere

    Malte Krieter vor der Treppe am Bispinghof. 

    Treppen. Keine Rampe. Das ist so eine Situation, die Malte Krieter hasst. Der Student kämpft im Rollstuhl einfach nur darum, in seine Veranstaltungen zu kommen. Manchmal kommt er einfach nicht weiter.

  • Studierende empört: Professoren ignorieren Verbot / Münster richtet Arbeitsgruppe ein

    Di., 10.03.2015

    Ärger im Hörsaal

    Die Verunsicherung rund um die Anwesenheitspflicht soll beseitigt werden.

    Ärger an den NRW-Unis: Seit Beginn des Wintersemesters gibt es dort keine generelle Anwesenheitspflicht mehr. Doch viele Professoren kontrollieren trotzdem, beklagen Studierende. Besonders hartnäckig pocht die Studentenvertretung in Münster auf ihr Recht. Hier schaffte der Senat bereits 2010 die Anwesenheitspflicht ab.

  • Streit um Anwesenheitspflicht

    Mi., 04.02.2015

    AStA: Dozenten ignorieren Verbot

     

    An der Universität schaffte der Senat bereits 2010 die Anwesenheitspflicht ab, außerdem verbietet sie das neue Hochschulgesetz. Trotzdem machen nicht wenige Dozenten weiterhin die Teilnahme an Lehrveranstaltungen zur Voraussetzung für den erfolgreichen Leistungsnachweis. Der AStA protestiert dagegen bei der Hochschulleitung.

  • Interview mit Fritz Schmücker

    Fr., 09.01.2015

    Im Jazz spricht Freiheit

    Der Vater der Erfolgsgeschichte: Fritz Schmücker ist der künstlerische Leiter des Jazzfestivals.

    Das Internationale Jazzfestival Münster findet an diesem Wochenende zum 25. Mal statt. Das Festival ist seit Jahrzehnten untrennbar mit dem Namen Fritz Schmücker verbunden.

  • Geschichte des Jazzfestivals

    Do., 08.01.2015

    Pleiten pflastern den Erfolgsweg

    Im Preußenstadion fand das Jazzfestival Münster in den 80er Jahren zweimal statt..

    Schlossgarten, Preußenstadion, Jovel, Halle Münsterland, Theater Münster – 36 Jahre Internationales Jazzfestival Münster, das ist auch eine Reise durch die jüngere Stadtgeschichte. Die 25. Ausgabe steigt vom 9. bis 11. Januar vor ausverkauften Rängen im Theater Münster. Anlässlich des Jubiläums veröffentlicht diese Zeitung in zwei Teilen eine kleine Reise durch die Festivalgeschichte mit musikalischen Sternstunden und manchem finanziellen Fiasko:

  • 25. Internationales Jazzfestival im Theater Münster

    Mi., 12.11.2014

    Seit 17 Jahren ausverkauft

    Fritz Schmücker mag die Frage nicht hören. „Für mich ist es ein Gefühl wie beim ersten Mal.“ Doch die Tatsache, dass das Internationale Jazzfestival Münster seit 1997 immer ausverkauft war und seit 1999 bereits im Vorverkauf, wirft die Frage auf, wie lange es diesmal dauern wird, bis es für die Jubiläumsausgabe vom 9. bis 11. Januar 2015 im Theater Münster keine Karten mehr geben wird.

  • Brief von Uni-Rektorin Nelles

    Do., 30.10.2014

    Anwesenheit kann auch Pflicht sein

     Prall gefüllt sind die Hörsäle traditionell bei der Erstsemesterbegrüßung.

    Eigentlich besteht in Lehrveranstaltungen der Universität Münster keine Anwesenheitspflicht. Aber es gibt Ausnahmen. Darauf hat Uni-Rektorin Ursula Nelles jetzt alle Studierenden in einer Mail aufmerksam gemacht.

  • Zufriedenheit mit der Lehre

    Di., 28.10.2014

    Kein Engpass ohne Gebühr

    Eng ist es in den Hörsälen schon – aber die Zeiten, als viele Studierende auf dem Boden sitzen mussten, sind allem Anschein nach an den Hochschulen in Münster vorbei – auch ohne die Mittel aus den Studiengebühren.

    An den münsterischen Hochschulen sind die Klagen über chaotische Lehre vielfach verstummt. Die Maßnahmen zur Verbesserung wurden durch Kompensationszahlungen des Landes nach Abschaffung der Studiengebühren aufrechterhalten. Weshalb Stimmen, die sich die Gebühren zurückwünschen, hier nicht zu hören sind.

  • Arbeit

    Mo., 13.10.2014

    Ehrenamt im Studium - Nicht nur für den Lebenslauf

    Christian Korff ist im Allgemeinen Studierendenausschuss (Asta) der Technischen Universität Berlin aktiv. Durch sein Engagement hat er ein neues, politisches Bewusstsein entwickelt. Foto: Franziska Gabbert

    Berlin (dpa/tmn) - Der Stundenplan ist voll und der Nebenjob aufwendig: Sich jetzt noch Zeit für ein Ehrenamt zu nehmen, ist bei vielen Studenten nicht drin. Wer sich trotzdem aufrafft, gewinnt mehr als einen Pluspunkt in der Vita.

  • Studierendenparlament hat gewählt

    Di., 26.08.2014

    Marius Kühne neuer AStA-Vorsitzender

    Marius Kühne und Jan Philipp Engelmann sind das neue Führungsduo des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Universität Münster.