Amazon



Alles zur Organisation "Amazon"


  • Leute

    Di., 14.05.2019

    Neue «Star Trek»-Serie um Captain Picard bei Amazon zu sehen

    Los Angeles (dpa) - Die angekündigte neue US-Serie um den beliebten «Star Trek»-Captain Jean-Luc Picard wird weltweit bei Amazon Prime zu sehen sein. Das gaben der Streamingdienst und der US-Sender CBS bekannt. Dabei schlüpft der britische Schauspieler Patrick Stewart erneut in seine Paraderolle. Die neuen Folgen sollen bereits einen Tag nach der US-Ausstrahlung bei Amazon Prime zu sehen sein. Der Starttermin wurde bislang nicht bekannt.

  • Neue Version

    Mo., 13.05.2019

    Apple bringt neugestaltete TV-App heraus

    Apple-CEO Tim Cook bei der Vorstellung neuer Produkte in Cupertino.

    Cupertino (dpa) - Apple will vor dem Start des eigenen Videostreaming-Dienstes seine TV-App mit einer Neugestaltung attraktiver für die Nutzer machen.

  • «Hands-free-Modus»

    Mo., 13.05.2019

    Alexa-Sprachaktivierung klappt jetzt auch am PC

    Der Alexa-Sprachassistent kann jetzt auf dem PC mittels «Hands-free-Modus» gestartet werden.

    Den Sprachassistenten von Amazon gibt es seit Ende 2018 auch auf Windows-Rechnern. Bisher musste Alexa per Mausklick gestartet werden. Jetzt kann das Programm mittels «Hands-free-Modus» geweckt werden.

  • US-Fahrdienstvermittler

    Fr., 10.05.2019

    Ubers Börsen-Debüt floppt: Kursverlust zum Handelsstart

    Uber-Banner vor der New Yorker Börse. Der Fahrdienstleister hofft auf reges Interesse der Anleger.

    So hatte sich Uber das nicht vorgestellt: Bei der großen Premiere an der New Yorker Börse zeigen Anleger dem Taxi-Schreck die kalte Schulter. Das Timing des Mega-Börsengangs war aber auch unglücklich. Trotzdem hat der US-Fahrdienstvermittler Milliarden erlöst.

  • «Blue Moon»

    Fr., 10.05.2019

    Amazon-Gründer Bezos will der Nasa auf den Mond helfen

    Jeff Bezos, Gründer von Amazon, spricht während einer Präsentation vor der Mondlandefähre «Blue Moon».

    Jeff Bezos präsentiert das Modell einer Mondlandefähre - und damit auch seine Vision der Zukunft: Der Amazon-Gründer will den Mond und dessen Ressourcen erobern. Das Fahrzeug soll Mondautos, vielleicht auch Menschen transportieren. Für die Betankung der Fahrzeuge hat er auch schon eine Idee.

  • Handel

    Do., 09.05.2019

    Galeria Karstadt Kaufhof kooperiert mit Amazon und Zalando

    Das Logo von Karstadt Kaufhof ist zu sehen.

    Köln (dpa) - Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof kooperiert mit den Online-Händlern Amazon und Zalando. Ab Juni starteten zwei neue Projekte, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

  • Für iPhone und iPad

    Do., 09.05.2019

    Top-Apps: Auf coole Art chatten und smart einkaufen

    Die App «PAYBACK - Karte, Coupons, Geld» ist ein Shopping-Assistent, der sich an die persönlichen Kaufgewohnheiten und Interessen der Nutzer anpasst.

    Anonyme Fragen schicken lassen und sie originell beantworten: Darum geht es in einer App, die es diese Woche in die Charts geschafft hat. Eine andere landet aus dem Stand sogar auf dem Treppchen.

  • Entwicklerkonferenz Google I/O

    Mi., 08.05.2019

    Google bringt Gesichtserkennung ins vernetzte Zuhause

    Das Logo der Entwicklerkonferenz Google I/O ist am Shoreline Amphitheater in der Nähe der Zentrale des Internet-Konzerns in Mountain View zu sehen.

    Ein neues Google-Gerät erkennt, wer vor ihm steht und passt die angezeigten Informationen daran an. Das sei hilfreich für die Nutzer, betont der Internet-Konzern - und will Datenschutz-Ängsten mit umfangreichen Versprechen begegnen.

  • Entwicklerkonferenz

    Mi., 08.05.2019

    Google bringt Gesichtserkennung ins vernetzte Zuhause

    Googles Hardware-Chef Rick Osterloh stellt den smarten Lautsprecher Nest Hub Max vor. Er ist mit Display und Kamera ausgestattet und kann die Anzeige daran anpassen, wer gerade vor ihm steht.

    Ein neues Google-Gerät erkennt, wer vor ihm steht und passt die angezeigten Informationen daran an. Das sei hilfreich für die Nutzer, betont der Internet-Konzern - und will Datenschutz-Ängsten mit umfangreichen Versprechen begegnen.

  • Bis zu zehn Mal schneller

    Di., 07.05.2019

    Google lässt Spracherkennung direkt auf Smartphone laufen

    Google-Chef Sundar Pichai kündigt bei der Entwicklerkonferenz Google I/O Neuigkeiten zur Sprachassistenzsoftware Assistant an.

    Künstliche Intelligenz und Datenschutz waren die zentralen Themen zum Auftakt der Entwicklerkonferenz Google I/O. Der Google Assistant läuft jetzt direkt auf Smartphones - und ein neuer Lautsprecher mit Display kann erkennen, wer vor ihm steht und sich darauf einstellen.