Inter Mailand



Alles zur Organisation "Inter Mailand"


  • Fußball

    Mi., 02.01.2019

    Berater dementiert Wechselgerüchte um Mesut Özil

    London (dpa) - Der Berater von Mesut Özil hat Wechselgerüchte um den Mittelfeldspieler dementiert. Im Interview mit spox.com und goal.com sagte Erkut Sögüt, der ehemalige Fußballnationalspieler werde beim englischen Premier-League-Club Arsenal London bleiben. In britischen Medien hatte es zuletzt Wechselgerüchte um den 30-Jährigen gegeben. Laut dem Boulevardblatt «The Sun» hatte Inter Mailand Interesse an Özil gezeigt, der seinen Vertrag in London Anfang 2018 bis Juni 2021 verlängert hatte.

  • Serie A

    So., 30.12.2018

    Debatte über Rassismus in Italien - Juve auf Rekordjagd

    Fans halten Fotos von Neapels Kalidou Koulibaly hoch.

    Der letzte Spieltag des Jahres wird in Italien einerseits von der Diskussion um Rassismus in Stadien überschattet. Andererseits kann ein Team mit neuen Rekorden glänzen. Das ist auch Ronaldos Verdienst.

  • Rassismus im Fußball

    Sa., 29.12.2018

    Kevin-Prince Boateng: Farbige sind für manche Leute «Affen»

    Kevin-Prince Boateng (r) spielt jetzt für Sassuolo Calcio in der italienischen Serie A.

    Rom (dpa) - Der ehemalige Bundesligaprofi Kevin-Prince Boateng hat beklagt, dass in den letzten Jahren kaum Fortschritte beim Kampf gegen Rassismus in Fußballstadien gemacht worden sind.

  • Profi klagt über Rassismus

    Do., 27.12.2018

    Fußball-Fan in Italien stirbt nach Krawallen

    Neapels Kalidou Koulibaly sah im Spiel gegen Inter Mailand die Roten Karte.

    Gewalt und Rassismus belasten erneut den italienischen Fußball. Ein Fan stirbt in Mailand im Krankenhaus. Ein Profi des SSC Neapel wird aufgrund seiner Hautfarbe beim Spiel gegen Inter beleidigt.

  • Fußball

    Do., 27.12.2018

    Fußball-Fan in Italien stirbt nach Ausschreitungen

    Rom (dpa) - Ein 35 Jahre alter Fußballfan ist bei Ausschreitungen im Umfeld des Spiels zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel von einem Auto überfahren worden und im Krankenhaus gestorben. Noch ist unklar, ob die Menschen in dem Auto an den gewalttätigen Auseinandersetzungen gestern Abend beteiligt waren. Der später gestorbene Fan gehörte laut Polizei zu einer Gruppe, die einen Van mit Neapel-Anhängern mit Schlägern und Stangen angegriffen hatten. Vier Napoli-Fans wurden dabei verletzt. Die Polizei hat drei Inter-Anhänger festgenommen.

  • Serie A

    Fr., 07.12.2018

    Juventus baut Tabellenführung aus - 1:0 gegen Inter

    Mario Mandzukic erzielte das wichtige 1:0 gegen Inter.

    Turin (dpa) - Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin eilt in der Serie A der Konkurrenz weiter davon. Durch ein Tor des früheren Bundesligaprofis Mario Mandzukic siegte der Serien-Champion gegen Inter Mailand 1:0 (0:0).

  • Juventus Turin

    Do., 06.12.2018

    Emre Can nach Operation wieder einsatzfähig

    Juventus Turin: Emre Can nach Operation wieder einsatzfähig

    Turin (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Emre Can ist nach seiner Schilddrüsenoperation wieder einsatzfähig. Der 24-Jährige sei im Kader für das Spiel am Freitag gegen Inter Mailand, sagte Juve-Coach Massimiliano Allegri bei einer Pressekonferenz.

  • Endgültig

    Mi., 28.11.2018

    Irischer Rekordspieler Keane beendet Karriere

    Endgültig Schluss: Irlands Rekordspieler Robbie Keane verabschiedet sich vom Profi-Fußball.

    Berlin (dpa) - Der irische Rekord-Nationalspieler und -Torschütze Robbie Keane hat seine Karriere beendet. «Heute, nach 23 großartigen Jahren, erkläre ich offiziell meinen Rücktritt als Profi», sagte der 38-Jährige.

  • Champions League

    Mi., 28.11.2018

    Kovac gibt richtige Impulse - Befreiung wie einst van Gaal

    Die Münchner Spieler feiern den 5:1-Sieg über Benfica Lissabon nach dem Spiel mit den Fans.

    Ist das die Wende? Zumindest war es mal wieder bayern-like. Nach der Rundumkritik von Uli Hoeneß zeigt Niko Kovac beim «Befreiungsschlag» neue Qualitäten. Das erfolgreiche Krisenmanagement in Europa soll beim Ligaproblem helfen. In der Historie glückte das imposant.

  • Testspiel

    Mi., 21.11.2018

    Argentinien schlägt Mexiko 2:0 - Tore von Icardi und Dybala

    Die Argentinier gewannen in Mendoza gegen Mexiko.

    Mendoza (dpa) - Argentiniens Fußball-Nationalelf hat ihr Freundschaftsspiel gegen Mexiko mit 2:0 (1:0) gewonnen. Mauro Icardi von Inter Mailand in der ersten Spielminute und Paulo Dybala (87.) von Juventus Turin waren die Torschützen im Stadion Malvinas Argentinas im westargentinischen Mendoza.