Justizvollzugsanstalt Münster



Alles zur Organisation "Justizvollzugsanstalt Münster"


  • Gefängnis-Neubau

    Di., 22.10.2013

    Handorf weiterhin Favorit

    Beim geplanten Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster (JVA) brodelt mal wieder die Gerüchteküche dergestalt, dass die Landesregierung – entgegen früherer Überlegungen – über einen neuen Standort in Münster nachdenken soll.

  • Leben hinter Gittern

    So., 15.09.2013

    Tag der offenen Tür: Tausende besuchten die JVA Münster

    Hochbetrieb im Gefängnis:  Etliche Tausend Münsteraner nutzten am Sonntag die Gelegenheit, die alte JVA einmal von innen zu sehen.

    Das Gefängnis an der Gartenstraße übt auf Münsteraner einen großen Reiz aus: Der Einladung zum Tag der offenen Tür folgten Tausende, die einen Eindruck vom Leben hinter Gittern gewinnen wollten. Die Schlange der Wartenden reichte zeitweise über mehrere Hundert Meter.  

  • Debatte um neuen JVA-Standort in Münster

    Do., 12.09.2013

    Landwirtschaftlicher Kreisverband kritisiert die Haltung der Naturschützer

    Für den Schutz landwirtschaftlicher Flächen sprachen sich Susanne Schulze Bockeloh, Bernhard Taphorn und Heinz-Georg Buddenbäumer (r.) schon im vergangenen Jahr deutlich aus.

    In der Debatte um einen neuen Standort für die JVA Münster sind Ackerflächen, die als Produktionsgrundlage für die Lebensmittelherstellung unverzichtbar sind, als Alternativen angeführt worden. „Die münsterischen Bauern fordern, wertvolle landwirtschaftliche Flächen zu erhalten. Nur dann ist es auch künftig möglich, hochwertige und gesunde Nahrungsmittel zu produzieren.“ Das betont Susanne Schulze Bockeloh, Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes.

  • JVA Münster wird 160 Jahre alt

    Do., 12.09.2013

    Blick hinter schwedische Gardinen

     Blick hinter die Mauern: Die JVA Münster ist mit 160 Jahren das älteste erhaltene Gefängnis Preußens.

    Eigentlich bedarf es erst einer Straftat, um ein Gefängnis von Innen zu sehen - für den Großteil der Münsteraner also eine eher zweifelhafte Gelegenheit. Ganz ohne vorherige Gerichtsverhandlung können Interessierte jedoch am Sonntag einen Blick hinter die hohen Mauern der JVA Münster werfen - die feiert nämlich ihr 160-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen (Gitter-)Tür.

  • Kommentar zur JVA-Debatte

    So., 23.06.2013

    Wie wichtig ist der Naturschutz?

    Kommentar zur JVA-Debatte : Wie wichtig ist der Naturschutz?

    Wer ein neues Gefängnis bauen will, muss mit Widerstand rechnen. Daher ist es verständlich, dass die für den Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster Verantwortlichen bei der Standortwahl auch die Größe des zu erwartenden Bürgerprotests einkalkulieren.

  • Geplanter Gefängnis-Neubau

    Do., 20.06.2013

    Naturschutzbund wettert gegen den JVA-Standort in Handorf

    Geplanter Gefängnis-Neubau : Naturschutzbund wettert gegen den JVA-Standort in Handorf

    Ein öffentliches Grundstück, weit entfernt von der nächsten Wohnbebauung – was spricht eigentlich dagegen, auf dem alten Truppenübungsplatz Handorf ein neues Gefängnis zu bauen? „Der Naturschutz“, sagen die Experten vom Nabu. Das Gelände gehöre zum „ökologischen Tafelsilber“ der Stadt.

  • Gute Bedingungen in JVA Münster

    So., 26.05.2013

    Gefangene sollen mit Büchern Strafe mindern können

    Die Bibliothek im Gefängnis an der Gartenstraße ist vorbildlich – hier muss niemand Analphabet bleiben.

    In Strafanstalten gibt es besonders viele Menschen, die nicht lesen und schreiben können. Darum wird jetzt darüber diskutiert, dass Gefangene durch das Lesen von Büchern ihre Strafe reduzieren können. Die hervorragend bestückte Bibliothek in der JVA Münster würde dafür beste Bedingungen bieten. 

  • Alter Gebäudekomplex an der Gartenstraße

    Fr., 17.05.2013

    JVA-Sportplatz wird saniert - Gefängnis-Umzug erst in sieben Jahren

    Alter Gebäudekomplex an der Gartenstraße : JVA-Sportplatz wird saniert - Gefängnis-Umzug erst in sieben Jahren

    Auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt an der Gartenstraße soll demnächst der Sportplatz saniert werden. Und das, obwohl das Gefängnis in Handorf neu gebaut und die alte JVA aufgegeben wird. Maria Look, Leiterin der JVA Münster, bestätigt die anstehende Reparaturmaßnahme, schränkt aber sofort ein: Von einem „Sportplatz“ könne angesichts der kleinen geteerten Fläche, die mittlerweile zahlreiche Löcher habe, „keine Rede sein“.

  • Standort für Neubau im Osten

    Mo., 06.05.2013

    Gefängnis im Osten

    Nördlich der Kötterstraße in Handorf soll auf einer abgelegenen Freifläche die neue Justizvollzugsanstalt gebaut werden.

    Die Justizvollzugsanstalt Münster soll im Osten Münsters neu gebaut werden. Die Landesregierung möchte das Gefängnis für 700 Häftlinge auf einem Grundstück nördlich der der Kötterstraße in Handorf errichten.

  • Gefängnis

    Fr., 03.05.2013

    Gefängnis-Neubau: Liste der Standorte fast fertig

     Die alte JVA an der Gartenstraße.

    Die Politik wird sich im Mai mit den möglichen Standorten für den Neubau der JVA Münster beschäftigen. Die Verwaltung hatte über 30 Standorte vorgeprüft, rund ein Dutzend soll in der Liste mit Grün bewertet sein.