LEG



Alles zur Organisation "LEG"


  • Notunterkünfte nach der Flut

    Di., 05.08.2014

    Ersatzwohnung in Britenhäusern

    Am Muckermannweg sind schon Menschen eingezogen, die durch die Flut obdachlos geworden sind.

    Nach der Flut sucht die Stadt – auch gemeinsam mit großen Wohnungsunternehmen – nach Notwohnungen für Münsteraner, die durch das Wasser obdachlos geworden sind

  • LEG-Häuser

    Mo., 28.07.2014

    Widerstand gegen Sanierungspläne

    In der Aaseestadt plant die LEG umfangreiche Arbeiten an ihren Häusern.

    Die bei den Bewohnern umstrittene Sanierung der Häuser an der Von-Witzleben-Straße in der Aaseestadt kann nicht vorzeitig beginnen. Nicht alle Mieter hätten ihre Zustimmung zu einem Beginn der Arbeiten am 21. Juli gegeben, bestätigte ein Sprecher der LEG.

  • Weißenburgsiedlung: Gericht kippt Fahrzeug-Verbot für Mieter

    Do., 24.07.2014

    Autobesitzer im autofreien Quartier

    In der Weißenburg-Siedlung sind Autos verboten. Das steht im Mietvertrag der LEG, gegen den ein Mieter nun erfolgreich geklagt hat. Nur für Besucher gibt es einen Parkplatz.

    Ein Bewohner der autofreien Siedlung Weißenburg im Geistviertel darf ein Auto besitzen und am Rand der Siedlung abstellen. Das hat das Amtsgericht Münster in einem spektakulären Urteil festgelegt.

  • LEG-Mieter in der Aaseestadt wollen ihre Rechte geltend machen

    Do., 26.06.2014

    Jeder muss für sich kämpfen

     Ein Wohnhaus der LEG in der Dunantstraße in Münster.

    Der Protest im Vorfeld der geplanten Sanierung der LEG-Mietshäuser in der Aaseestadt wird lauter: Am Mittwochabend trafen sich die betroffenen Mieter an der Von-Witzleben-Straße.

  • LEG modernisiert in der Aaseestadt

    Di., 24.06.2014

    Mieterhöhungen von 30 Prozent

     

    Knapp 100 Wohnungen im LEG-Bestand im Bereich Von-Witzleben-Straße sollen modernisiert werden. Die Mieter befürchten Mieterhöhungen von bis zu 30 Prozent und machen mobil: Sie treffen sich am Mittwoch (25. Juli) um 18 Uhr zu einer Versammlung auf einem Spielplatz in der Aaseestadt.

  • Sandra Wehrmann leitet die Wohn- und Stadtbau

    Di., 06.05.2014

    Chefin über 7000 Wohnungen

    Die 46-jährige Sandra Wehrmann hat am 1. Mai ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin der Wohn- und Stadtbau aufgenommen. Seit 25 Jahren ist die gebürtige Dinslakenerin in der Immobilienbranche tätig.

    „Vermögen muss man hegen und pflegen“, sagt Sandra Wehrmann. Die 46-Jährige ist die neue Chefin der Wohn- und Stadtbau und damit Nachfolgerin von Klemens Nottenkemper. Sie ist verantwortlich für 7000 Wohnungen – eine davon hat sie kürzlich selbst bezogen.

  • Immobilien

    Do., 27.03.2014

    LEG Immobilien profitiert von steigenden Mieten

    Düsseldorf (dpa) - Das Wohnungsunternehmen LEG hat 2013 vor allem dank steigender Mieten und sinkender Leerstände deutlich zugelegt. Das vor allem in Nordrhein-Westfalen aktive Immobilienunternehmen steigerte seine Nettokaltmieten pro Quadratmeter im vergangenen Jahr um 2,3 Prozent. Zusammen mit einer niedrigeren Leerstandsquote stieg die Quadratmetermiete sogar um 2,7 Prozent. Die durchschnittliche Miete pro Quadratmeter bezifferte das Unternehmen auf 4,96 Euro. Auch für das laufende Jahr kündigte das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf einen weiteren Anstieg der Quadratmetermieten zwischen zwei und drei Prozent an.

  • LEG nimmt Stellung zu vielen Mieter-Beschwerden

    Sa., 25.01.2014

    „Wir müssen uns verbessern“

    Sabine Kubitza ist als Regionalbereichsleiterin der LEG für die rund 6000 Wohnungen des Unternehmens in Münster zuständig. Der LEG sei an einem guten Verhältnis mit den Mietern gelegen, betont sie.

    Die 2008 an einen Investmentfonds verkauft Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) in Münster, mit 6000 Wohnungen größer Vermieter in Münster, sieht sich vielen Beschwerden von Mietern gegenübergestellt. Kommunikation und Abläufe im Unternehmen sollen verbessert werden, sagte die Regionalbereichsleiterin Sabine Kubitza im WN-Interview.

  • LEG-Wohnungen

    Mi., 22.01.2014

    Erzürnte Mieter beschweren sich

    Die Zentrale der LEG in Düsseldorf

    Neue Beschwerden über die Vermietungspraxis in den 6000 Wohnungen der LEG in Münster. Viele Mieter klagen über falsch berechnete Betriebskosten und die schlechte Erreichbarkeit des Unternehmens.

  • LEG-Wohnungen

    Sa., 11.01.2014

    Ein „problematischer“ Vermieter

    LEG-Wohnungen : Ein „problematischer“ Vermieter

    Die LEG vermietet in Münster rund 6000 Wohnungen. Viele Mieter klagen über mangelnde Modernisierungsbereitschaft oder rasant steigende Nebenkosten. Der Mieterschutzverein berichtet von vielen Problemen in Münster.