OECD



Alles zur Organisation "OECD"


  • Bildung

    Di., 21.11.2017

    Deutsche Schüler schneiden bei PISA-Studie zu Teamarbeit gut ab

    Berlin (dpa) - Deutsche Neuntklässler können komplexe Probleme besser im Team lösen als Schüler in vielen anderen Ländern. Zu diesem Ergebnis kommt eine PISA-Vergleichsstudie zur Teamarbeit. Deutschland rangiert darin zwischen dem 10. und 14. Platz der weltweit knapp über 50 teilnehmenden Bildungssysteme. Der Bildungsdirektor der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Andreas Schleicher, sprach von einem «sehr guten Ergebnis». Spitzenreiter sind Singapur und Japan. Deutschland ist etwa gleichauf mit den USA, Großbritannien und Dänemark.

  • USA liefern zu wenig

    So., 19.11.2017

    Austausch von Steuerdaten läuft noch nicht rund

    Steuerfahnder im Einsatz.

    Der Informationsaustausch gilt als zentrales Element im Kampf gegen die weltweite Steuerhinterziehung. Das kann aber nur klappen, wenn die beteiligten Staaten alle relevanten Daten auf dem Tisch legen.

  • Soziales

    Mi., 15.11.2017

    OECD registriert verbesserte Lebensqualität in Deutschland

    Paris (dpa) - Vermögen, Arbeit, Wohnen: Die Lebensqualität in Deutschland hat sich laut einer OECD-Studie in den vergangenen zehn Jahren deutlich verbessert. In sechs von zusammen elf Bereichen gebe es positive Trends. Stress am Arbeitsplatz war zwar für ein Drittel der Beschäftigten bei uns ein Thema - damit liegt Deutschland aber noch unter dem Durchschnittswert. Fortschritte gab es auch beim Geld und im Bereich «Erschwinglicher Wohnraum». Verglichen mit anderen OECD-Ländern sei die Lage von Migranten in Deutschland «relativ gut».

  • Was geschah am ...

    Mi., 04.10.2017

    Kalenderblatt 2017: 5. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Oktober 2017:

  • Korrektur nach oben

    Mi., 20.09.2017

    OECD: Konjunktur im Eurogebiet läuft besser als erwartet

    Der Aufschwung werde getragen von Konsumausgaben, Investitionen und einem «gesunden Export-Wachstum», so die OECD.

    Paris (dpa) - Die Wirtschaft im Eurogebiet mit 19 Ländern läuft nach Einschätzung der OECD besser als erwartet. Das Wachstum dürfte im laufenden Jahr 2,1 Prozent erreichen, das seien 0,3 Punkte mehr als noch im Juni angenommen.

  • Standortvorteil abschaffen

    Sa., 16.09.2017

    EU-Finanzminister für stärkere Besteuerung von Google und Co

    Das Logo von Google.

    Tallinn (dpa) - Eine ganze Reihe an EU-Staaten hat sich dem von Deutschland ausgehenden Vorstoß für ein neues europäisches Modell zur stärkeren Besteuerung globaler Internet-Riesen wie Google und Apple angeschlossen.

  • Soziale Mobilität stagniert

    Di., 12.09.2017

    Spitzenplatz für Deutschland bei den MINT-Fächern

    37 Prozent der Studenten in Deutschland machen ihren Abschluss in einem MINT-Fach.

    Berlin (dpa) - Der Anteil der Hochschulabsolventen in den sogenannten MINT-Studienfächern ist in der Bundesrepublik im Vergleich zu anderen Ländern sehr groß. Er liegt bei 37 Prozent und ist damit so ausgeprägt wie in keinem anderen Industriestaat.

  • OECD-Studie

    Di., 12.09.2017

    Spitzenplatz für Deutschland bei den MINT-Fächern

    Studenten der Wirtschaftswissenschaften sitzen im Großen Hörsaal der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

    Spitzenplatz bei den sogenannten MINT-Fächern. In keinem anderen OECD-Land gibt es so viele Studenten der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wie hierzulande. Allerdings ist der Frauenanteil unterdurchschnittlich und die soziale Durchlässigkeit ein Problem.

  • Soziales

    Fr., 08.09.2017

    Linke fordert Kampf gegen Niedriglohn

    Berlin (dpa) - Angesichts von Millionen Arbeitnehmern mit Niedriglohn in Deutschland fordert die Linke ein energisches Gegensteuern. «Arm trotz Arbeit darf es nicht länger geben», sagte die Fraktionsvize-Chefin und Arbeitsmarktexpertin Sabine Zimmermann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Jeder fünfte Vollzeitbeschäftigte arbeitete Ende 2016 laut Bundesagentur für Arbeit bundesweit zu einem Niedriglohn. Betroffen waren rund 4,2 Millionen Menschen. Die Niedriglohnschwelle liegt dabei gemäß einer Definition der OECD bei 2088 Euro.

  • «Macho-Industrie»

    Do., 24.08.2017

    Konzernchef Eder kritisiert Stahlbranche

    Die Anti-Dumping-Maßnahmen der EU gegen chinesischen Stahl seien als letztes Mittel leider nötig, sagte Eder.

    Voestalpine-Chef Wolfgang Eder geht mit seiner eigenen Branche hart ins Gericht. Die Stahlindustrie verschließe mit Unterstützung der Politik die Augen vor ihren Problemen. Dabei habe das Metall als Werkstoff glänzende Aussichten.