TSC Gievenbeck



Alles zur Organisation "TSC Gievenbeck"


  • Volleyball: 3. Liga

    So., 12.11.2017

    TSC verliert zu Hause gegen Schlusslicht Bremen 1860 mit 0:3

    Jonas Larisch versucht sich in dieser Szene mit dem Block gegen den Bremer Jan Siegmund.

    Eigentlich spielt der TSC Gievenbeck bisher eine sehr gute Saison. Doch die jüngsten beiden Auftritte werfen ein paar Fragen auf. Eine Woche nach der Niederlage beim TuS Mondorf verloren die Münsteraner zu Hause gegen den Tabellenletzten Bremen 1860 mit 0:3.

  • Schnuppertag beim TSC

    Mo., 06.11.2017

    Die ersten Schritte am Volleyball-Netz

    Kinder und Erwachsene konnten beim TSC das Volleyballspiel kennenlernen.

    „Bin ich hier richtig beim Volleyball-Sporteln?“ Diese Frage wurde es am Wochenende öfter in der Sporthalle der Mosaikschule gestellt. Denn dorthin lud der TSC Gievenbeck alle Freunde der Ballsportart ein. Am Samstag waren zunächst die Kinder dran. Für sie war es zugleich das Ende der Herbstferien.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 05.11.2017

    TSC Gievenbeck erwischt in Mondorf „gebrauchten Tag“

    Axel Büring 

    Der Start in die Drittliga-Saison war gelungen für den TSC Gievenbeck. Doch die Münsteraner müssen auch mal mit Rückschlägen rechnen. So wie am Samstagabend im Rheinland, als es eine 1:3-Niederlage beim TuS Mondorf setzte.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 29.10.2017

    TSC Gievenbeck rückt nach Sieg in Ammerland auf Rang vier vor

    Axel Büring  

    Der TSC Gievenbeck steuert in der 3. Liga auf eine sorgenfreie Saison zu. Bei der VSG Ammerland gewannen die Münsteraner am Sonntag mit 3:1 und haben somit bereits genauso viele Siege auf dem Konto wie in der vergangenen Saison.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 22.10.2017

    TSC behält im Tiebreak-Krimi gegen den PTSV Aachen die Nerven

    Hoch die Hände: Marvin Weichert (l.) und Torsten Mühlemeier streckten sich gegen Aachen erfolgreich.

    Der TSC Gievenbeck hat nach seinem überraschenden Erfolg in Hörde nachgelegt und diesen im Heimspiel vergoldet. Gegen PTSV Aachen lieferte der Drittligist eine beherzte Partie, in der das Team von Trainer Axel Büring gute Nerven bewies.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 15.10.2017

    TSC Gievenbeck landet in Hörde einen Überraschungscoup

    Überraschte mit dem TSC: Neuzugang Samuel Schleitzer, hier noch im BWA-Trikot.

    Mit diesem Erfolg konnte man nicht wirklich rechnen. Die Volleyball-Herren des TSC Gievenbeck trotzten allen personellen Problemen und stürzten durch den überraschenden 3:1-Erfolg Drittliga-Spitzenreiter TV Hörde, der die erste Saisonniederlage kassierte.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 01.10.2017

    TSC verpasst gegen Tebus frühe Weichenstellung

    Frank Ludwig (r.) und der TSC waren nah dran, den Favoriten aus Tecklenburg zu ärgern. Am Ende holte der Ex-Zweitligist allerdings alle drei Punkte.

    Einen Punkt gab es für den TSC Gievenbeck nicht, aber die Leistung stimmte einmal mehr. Beim 1:3 gegen den gerade aus der 2. Liga abgestiegenen Münsterland-Nachbar Tecklenburger Land Volleys wäre sogar mit Glück mehr drin gewesen.

  • Volleyball: Landesliga

    Di., 26.09.2017

    Kleiner Kader des SV Ems Westbevern punktet gegen TSC Gievenbeck II

    Marina Flechtker feierte mit Ems Westbevern einen ungefährdeten Sieg zum Saisonauftakt.

    Mit neun Spielerinnen ist der Kader des SV Ems Westbevern klein. Trotzdem gewann das Team das erste Saisonspiel. Einen Hänger gab es nur im dritten Satz.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 24.09.2017

    TSC zieht gegen Hildesheim und Delbrück den Kürzeren

    Axel Büring 

    Das war nicht das Wochenende des TSC Gievenbeck. Erst setzte es eine 1:3-Niederlage beim MTV Hildesheim in der Liga, dann flog der Drittligist auch noch bei der DJK Delbrück mit 0:3 aus dem WVV-Pokal. Die erste Pleite schmerzte aber mehr.

  • Volleyball: Regionalliga

    Do., 21.09.2017

    Aasee-Männer und USC-Reserve starten in die Saison

    Jan Willem Groenewolt   

    Die beiden Regionalligisten aus Münster starten am Wochenende in die Saison. Die Herren von BW Aasee machen das mit einer verjüngten Truppe. Bei der Reserve des USC Münster ist nach dem Absturz in die Regionalliga dagegen eher Erfahrung gefragt.