Iker Casillas



Alles zur Person "Iker Casillas"


  • Fußball

    Do., 19.06.2014

    Spanien betrauert Ende einer Fußballära

    Viele spanische Balkone sind derzeit beflaggt. Foto: Hugo Ortuno

    König Juan Carlos hat nach 39 Jahren abgedankt, die Herrschaft von Spaniens goldener Fußball-Generation ist nach sechs Jahren vorbei. Die Enttäuschung in dem Land ist riesengroß, Jubel gibt es nur für den neuen Monarchen.

  • Fußball

    Do., 19.06.2014

    Aus Bewunderung wird Häme: Welt spottet über Spanien

    Für Spanien ist bei der WM bereits in der Vorrunde Schluss. Foto: Marcelo Sayao

    Es ist die Eigenart von Sprichworten, dass sie häufig ebenso abgedroschen wie wahr sind. «Wer hoch steigt, fällt tief», heißt es beispielsweise. Diese bittere Erkenntnis trifft Spaniens Nationalelf nach dem Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Brasilien.

  • Fußball

    Do., 19.06.2014

    Ende von Tiki-Taka: Chile stößt Spanien vom WM-Thron

    Chile in Ekstase! Der Außenseiter kegelt den Weltmeister aus dem Turnier. Foto: Juanjo Martin

    Damit hatte wohl keiner gerechnet. Titelverteidiger Spanien mus bei der Fußball-WM in Brasilien schon nach der Vorrunde die Koffer packen. Wie schon beim 1:5 gegen die Niederlande waren die Iberer auch bei ihrem zweiten Auftritt gegen Chile chancenlos.

  • Fußball

    Mi., 18.06.2014

    Mourinho: Würde Casillas im Spanien-Tor lassen

    Steht Iker Casillas gegen Chile weiterhin im spanischen Tor? Foto: Juanjo Martin

    Rio de Janeiro (dpa) - Der portugiesische Erfolgstrainer José Mourinho hat sich dafür ausgesprochen, dass Iker Casillas trotz der jüngsten Patzer Stammtorwart der spanischen Nationalelf bleibt.

  • Fußball

    Di., 17.06.2014

    Verletzt, verloren, verbannt: Real-Stars ohne Fortune

    Die Real-Stars Sergio Ramos (l) und Iker Casillas verloren zum WM-Auftakt mit Spanien. Foto: Juanjo Martin

    Elf Spieler von Champions-League-Sieger Real Madrid spielen bei der Fußball-WM. Für die meisten Profis der Königlichen läuft es in Brasilien überhaupt nicht rund. Besonders für die Spanien- und Portugal-Stars hagelte es in Salvador heftige Pleiten.

  • Fußball

    So., 15.06.2014

    Spanien droht WM-Aus: «Chile ist ein Finale für uns»

    Spaniens Trainer Vicente del Bosque und Torwart Iker Casillas versuchen beim Training Gelassenheit auszustrahlen. Foto: Juanjo Martin

    Damit hat keiner gerechnet: Dem Weltmeister droht nach seinem kapitalen Fehlstart gegen die Niederlande das frühe Aus. Gegen Chile muss ein Sieg her - und nicht mal der garantiert den Einzug ins Achtelfinale. Aber Trainer del Bosque bleibt gelassen.

  • Fußball

    Fr., 13.06.2014

    Casillas: Beim Weltmeister weiter Nr. 1?

    Sergio Ramos versucht seinen Kapitän Iker Casillas nach fünf Gegentreffern zu trösten. Foto: Guillaume Horcajuelo

    Iker Casillas galt als Institution in Spaniens Nationalmannschaft. Doch nach dem Debakel gegen die Niederlande droht ihm womöglich das gleiche Schicksal wie bei Real Madrid, wo er inzwischen nur noch zweite Wahl ist.

  • Arjen Robbens Finaltrauma

    Fr., 13.06.2014

    Die ewige Erinnerung

    Robben und Casillas im WM-Finale 2010

    Im  Fußball ist  bekanntlich alles möglich. Hier lässt sich auch beliebig die Zeit zurückdrehen. Um etwa zu einem entscheidenden Moment des WM-Finals 2010  zu gelangen, genügt es, im Videoportal YouTube die Suchwörter „Arjen“, „Robben“, „WM“, „Finale“ und „2010“ einzugeben.  Ausgespuckt werden Schnipsel, die in unterschiedlicher Länge die tragische Geschichte erzählen.

  • Fußball

    Do., 12.06.2014

    WM-Held Iniesta: «So ein Tor macht man nur einmal»

    Andres Iniesta (l) ist der Dreh- und Angelpunkt der spanischen Mannschaft. Foto: Julio Muñoz

    Was für ein Kracher gleich zum Gruppenauftakt: Der Weltmeister trifft auf den Vizechampion. Andrés Iniesta kann sich an seinem Siegtreffer zum 1:0 in der 116. Minute gegen die Niederlande nicht sattsehen. Die Oranjes sehen sich bei der Final-Neuauflage als Außenseiter.

  • Fußball

    Do., 12.06.2014

    Robbens ewiger Schmerz: Das verlorene WM-Finale

    Arjen Robben bereitet sich auf das Wiedersehen mit Weltmeister Spanien vor. Foto: Koen van Weel

    Kurz vor WM-Beginn wird Arjen Robben immer wieder an seine bitterste Niederlage erinnert. Im Endspiel 2010 hatte der Bayern-Star die Führung für die Niederländer auf dem Fuß, vergab aber frei stehend. Vergessen kann Robben diesen Moment nicht, egal was Freitag passiert.