Sylvia Löhrmann



Alles zur Person "Sylvia Löhrmann"


  • Schulentwicklungspreis für Grundschule Ladbergen

    Sa., 24.09.2016

    Jahrelange Arbeit wird belohnt

    NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (links) überreichte in Wuppertal an insgesamt 44 Einrichtungen den Preis „Gute gesunde Schule“ der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen.

    Viele DIN A4-Seiten mit klugen Statements vollschreiben, sie einreichen und einen Preis kassieren? So geht das nicht! Wer von der Unfallkasse NRW mit dem Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ ausgezeichnet wird, der hat eine weiten Weg hinter sich. So wie das Team der Grundschule Ladbergen. Gemeinsam mit Schulleiterin Dr. Ulrike Itze-Helsper haben Pädagogen und Eltern in den vergangenen Jahren buchstäblich „Entwicklungsarbeit“ geleistet. Mit Erfolg. Schulministerin Sylvia Löhrmann überreichte ihnen jetzt in Wuppertal die Auszeichnung.

  • Interview mit Schulministerin Sylvia Löhrmann

    Fr., 23.09.2016

    Das Gymnasium der Zukunft

    Interview mit Schulministerin Sylvia Löhrmann : Das Gymnasium der Zukunft

    Eine Flexibilisierung des Turbo-Abiturs strebt Schulministerin Sylvia Löhrmann für das Schuljahr 2018/19 an. Eine Öffnungsklausel im Schulgesetz soll individualisierte Lernzeiten ermöglichen. „In dieser Klausel kann auch geregelt werden, dass nicht alle Schulen gleichzeitig anfangen müssen“, sagte sie im Interview mit unserer Zeitung.

  • Unfallkasse NRW vergibt Entwicklungspreis

    Do., 22.09.2016

    Prämien für fünf Schulen

    Freuen sich über die Prämien (hinten, v.l.): Martin Lohmann (Adolph-Kolping-Berufskolleg), Arno Fischediek (Marienschule), Dr. Gerd Grave (Paulinum), Reinhard Winter (Martin-Luther-King-Schule), vorne (v.l.): Monika Appler (Dezernentin), Sylvia Löhrmann (Ministerin), Petra Bönisch (Bodelschwinghschule) und Magdalene Beermann (Martin-Luther-King-Schule). 

    Die Unfallkasse NRW zeichnete in Wuppertal 44 Schulen mit dem Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ aus. Der jährlich ausgeschriebene Preis, steht unter der Schirmherrschaft von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann. Insgesamt haben sich 217 Schulen beworben. Die ausgezeichneten Schulen erhalten je nach ihrer Größe bis zu 15 000 Euro. Mit rund 500 000 Euro Gesamtpreisgeld ist er der höchstdotierte Schulpreis in Deutschland, heißt es in einer Pressemitteilung.

  • Schulen

    Mi., 21.09.2016

    Turbo-Abi bleibt - Keine Kehrtwende an Gymnasien vor 2018

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das umstrittene Turbo-Abitur in acht NRW-Gymnasialjahren bleibt zunächst. An den nordrhein-westfälischen Gymnasien werde es weder im laufenden noch im nächsten Schuljahr strukturelle Veränderungen geben, stellte Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) am Mittwoch in Düsseldorf klar. Die Politikerin konkretisierte aber ihre Vorstellungen, mittelfristig zu flexibleren Lernzeiten für Kinder an allen Schulformen zu kommen. Denkbar seien mehrere Modelle - von täglichen individuellen Lernzeiten über zwei unterschiedlich lange Gymnasialzüge in die Oberstufe bis zu einer sogenannten Brückenklasse 10. Vor der Landtagswahl im Mai sollen aber keine entsprechenden Veränderungen mehr umgesetzt werden.

  • Schutz vor sexuellen Übergriffen

    Di., 20.09.2016

    Das Schweigen brechen

    Es ist eine erschreckende Einschätzung: „Ich gehe davon aus, dass in jeder Schulklasse mindestens ein bis zwei Mädchen und Jungen von sexueller Gewalt betroffen sind“, erklärt der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig. Er will, dass sich Schulen offen mit dem Thema auseinandersetzen.

  • NRW

    Fr., 16.09.2016

    Laschet gegen komplette Rückkehr zum G9-Abitur in NRW

    Armin Laschet (CDU).

    Köln (dpa/lnw) - In der Debatte um die Zukunft des «Turbo-Abiturs» in Nordrhein-Westfalen lehnt CDU-Fraktionschef Armin Laschet eine komplette Rückkehr zum Abitur nach neun Schuljahren am Gymnasium ab. «Das bringt viel zu viele Probleme», sagte er am Freitag im Hörfunksender WDR5. So müssten etwa alle Lehrpläne und Schulbücher wieder neu erstellt werden. «Deshalb glaube ich, dass das keine Lösung ist.»

  • Sylvia Löhrmann

    Do., 15.09.2016

    Schulministerin will individuelle Schulzeit statt Streit um „Turbo-Abi“

    Sylvia Löhrmann soll zur Spitzenkandidatin der Grünen für die Landtagswahl gekürt werden. Sie legte jetzt ihre Zurückhaltung im Dauerstreit um das Turbo-Abitur ab.

    Es war wohl die heftigste Attacke, die Schulministerin Sylvia Löhrmann am Donnerstag einstecken musste:

  • Löhrmann fordert flexible Schulzeit

    Do., 15.09.2016

    Signal-Störung

    Zwei Hüte – zwei Meinungen? Lange hat Sylvia Löhrmann diesen Spagat probiert. Ein Kommentar.

  • Kritik an Löhrmann

    Do., 15.09.2016

    Schulfrieden auf der Kippe

    Schulministerin Löhrmann

    Nach ihrem plötzlichen Schwenk zu einer Flexibilisierung der Schulzeiten musste Ministerin Sylvia Löhrmann am Donnerstag viel Kritik einstecken. 

  • NRW

    Mi., 14.09.2016

    Löhrmann: Individuelle Schulzeit statt «Turbo-Abi»-Streit

    Die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne).

    G8 oder G9 - in Nordrhein-Westfalen tobt der Streit um das «Turbo-Abitur». Schulministerin Löhrmann will weg von der Strukturdebatte. Jedes Kind brauche seine eigene Lernzeit.