Ökostrom



Alles zum Produkt "Ökostrom"


  • Ladesäule am Parkplatz vor der Feuerwache ist in Betrieb

    Mi., 27.11.2019

    Neue „Tankstelle“ für Elektroautos

    Übergaben die neue Ladesäule in Albersloh ihrer Bestimmung: Manfred Rickhoff („Innogy“) sowie Bürgermeister Berthold Streffing und Wolfgang Huth von der Stadt (v.li.).

    Am Parkplatz vor der Albersloher Feuerwache gibt es eine weitere Ladestation für E-Autos. Sie wurde von der Stadt gemeinsam mit dem Energieversorger „Innogy“ eingerichtet und vom Bund gefördert. Sie soll ein weiterer Baustein im Klimakonzept der Kommune sein.

  • Flughafen Münster/Osnabrück

    Do., 21.11.2019

    FMO will bis 2030 klimaneutral sein

    Flughafen Münster/Osnabrück: FMO will bis 2030 klimaneutral sein

    Der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) entdeckt seine grüne Seite. Bis 2030 will der Airport in Greven klimaneutral sein. Wie dieses Ziel erreicht werden soll, hat FMO-Chef Prof. Rainer Schwarz am Donnerstag erklärt.

  • 1000 Meter Entfernung?

    Mi., 20.11.2019

    Wind-Abstandsvorgaben sorgen für Zoff in der Koalition

    Ziemlich nah beieinander: Windräder und Einfamilienhäuser nahe Nauen in Brandenburg.

    Der Windkraft-Ausbau stockt - das hat verschiedene Gründe. Aber geplante Regeln für den Abstand zwischen Windrädern und Häusern werden zu einer Art Symbol für den Umgang der Politik mit der Branche. In der Koalition sind die Fronten hart.

  • Ausbau stockt schon jetzt

    Do., 14.11.2019

    Koalition streitet um schärfere Abstandsregel für Windräder

    Ziemlich nah beieinander: Windräder und Einfamilienhäuser nahe Nauen in Brandenburg.

    Das Bundeskabinett sollte eigentlich am Montag einen Gesetzentwurf zum Kohleausstieg beschließen - daraus wird aber nichts. Grund sind in dem Entwurf enthaltene Pläne zur Windkraft. Die Umweltministerin positioniert sich.

  • Umbau zum Ökostrom-Erzeuger

    Do., 14.11.2019

    Gute Geschäfte bei RWE: Konzern hebt Prognose erneut an

    Zentrale des Energiekonzerns RWE: Den Umbau zu einem führenden Ökostromerzeuger kann RWE mit steigenden Gewinnen vorantreiben.

    Der Braunkohleverstromer RWE hat finanziell schwere Zeiten hinter sich. Nach dem Einstieg in die erneuerbaren Energien sieht sich der Stromversorger aber für die Zukunft gerüstet. Aktuell geholfen hat auch eine Entscheidung der EU-Kommission.

  • Stadtwerke Tecklenburger Land stellen im Rat Entwicklung im Energiebereich vor

    Mo., 11.11.2019

    13 Prozent mehr Strom verkauft

    Die Stadtwerke Tecklenburger Land haben nach eigenen Angaben alle Stromerzeuger, die beispielsweise ein Blockheizkraftwerk oder Photovoltaik-Anlagen betreiben, zur Beteiligung aufgerufen.

    Beim Verkauf von Strom und Gas konnte die Vertriebsgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTE) den Absatz in den vergangenen zwei Jahren erheblich steigern. Wie die aktuelle Entwicklung aussieht und wie die Gemeinde Lotte davon profitiert, berichtete der Geschäftsführer der SWTE Energie GmbH jetzt dem Rat.

  • 3000 Stellen verschwinden

    So., 10.11.2019

    Windkraft-Krise und Jobabbau: Enercon will mit Politik reden

    Sie haben es kommen sehen: Bereits im Mai 2016 beteiligten sich Enercon-Beschäftigte mit dem Slogan «Energiewende Retten» an der bundesweiten Warnminute «5 vor 12».

    Für die Windbranche ist es ein Schock mit Ansage: Als einer der größten deutschen Hersteller von Windkraftanlagen kündigt Enercon harte Einschnitte an - das gefährdet auch die politischen Klimaziele. An der Bundesregierung lässt das Unternehmen dabei kein gutes Haar.

  • Elektromobilität

    Mi., 06.11.2019

    Neue "Zapfsäulen" für E-Autos im Stadthaus

    Elektromobilität                                                    : Neue "Zapfsäulen" für E-Autos im Stadthaus

    Ab heute (Mittwoch) können E-Auto-Fahrer ihren Wagen im neuen Ladepark im Stadthaus 3 aufladen. Das Besondere: Unter den neuen Zapfsäulen der Stadtwerke Münster ist auch ein Schnelllader mit 150 Kilowatt (kW) Leistung. Hier lädt, je nach Autotyp, eine Fahrzeugbatterie in unter einer halben Stunde voll auf. Die Ladesäule der Stadtwerke auf dem Betriebsgelände am Mittelhafen wird dagegen für die öffentliche Nutzung geschlossen.

  • Nachhaltigkeit im Netz

    Mo., 28.10.2019

    Grüne Internetdienste denken an die Umwelt

    Strom aus C02-neutralen Quellen wie Windenergie hilft dem Klima. Grüne Diensteanbieter, die solche Energie einkaufen, erkennt man etwa am Ökostrom-Label «Grüner Strom» oder «ok-Power».

    Bäume pflanzen oder ausschließlich Ökostrom nutzen - mit solchen Versprechen werben Suchmaschinen oder Mailanbieter um umweltbewusste Kunden. Tut man der Natur damit wirklich einen Gefallen?

  • Ausbaukrise

    Fr., 25.10.2019

    Windenergie-Branche sieht tausende Jobs in Gefahr

    Der Ausbau der Windenergie an Land ist eingebrochen.

    Deutschland ist weltweit Vorreiter bei der Energiewende - dem Umstieg auf erneuerbare Energien. Doch ausgerechnet im wichtigsten Erneuerbaren-Bereich im deutschen Markt gibt es große Probleme.