Cornelia Wilkens



Alles zur Person "Cornelia Wilkens"


  • Flüchtlinge:

    Do., 17.09.2015

    Unterkünfte in 24 Stadtteilen

    Haus Heidhorn in Hiltrup. 

    In 24 von 45 Stadtteilen in Münster befinden sich aktuell Flüchtlingseinrichtungen oder sind dort bereits genehmigt. Das teilte die neue Sozialdezernentin Cornelia Wilkens in der Einwohner-Fragestunde des Rates mit.

  • Flüchtlings-Kinder

    Di., 08.09.2015

    Pavillon-Klassen an zwei Grundschulen

    Etwa zwei Drittel der Flüchtlinge, die in Münster untergebracht werden, sind Minderjährige. So werden allein im Laufe dieser Woche 65 zusätzliche Kinder – fast immer ohne Deutschkenntnisse – von den Schulen aufgenommen werden. Besonders viele Flüchtlingsfamilien leben in Angelmodde und Gievenbeck – weshalb die Stadt erwägt, an der Michaelschule in Gievenbeck und der Annette-Schule in Angelmodde Pavillon-Klassen aufzustellen. Außerdem werde die Stadt dazu übergehen, zugewanderte Kinder aus Stadtteilen mit besonders vielen Flüchtlingen per Bus in Schulen in andere Stadtteile zu bringen, erläuterten Sozialdezernentin Cornelia Wilkens und Sozialamtsleiterin Dagmar Arnkens-Homann.

  • Verwaltung hofft auf Wohnungsangebote von Bürgern

    Di., 08.09.2015

    Stadt plant 870 weitere Plätze für Flüchtlinge

    Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) informierte am Dienstag bei einer Pressekonferenz über die weitere Strategie der Stadt bei der Flüchtlingsunterbringung.

    3450 Flüchtlinge sind aktuell in Münster. Die Stadt geht aber von weiterhin hohen Zuweisungszahlen aus, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Deshalb werde sie ihre Strategie den Erfordernissen anpassen.

  • Neue Dezernenten im Dienst

    Mo., 17.08.2015

    Regnerischer Start in den neuen Job

    Matthais Peck (l.) und Cornelia Wilkens wurden im Juni im Rat gewählt. Hier beglückwünscht sie Oberbürgermeister Markus Lewe.

    Die beiden neuen Dezernenten der Stadtverwaltung, Cornelia Wilkens und Matthias Peck, hatten am Montag im Stadtaus 1 ihren ersten Arbeitstag.

  • Rat wählt zwei Dezernenten

    Mi., 17.06.2015

    Eine Frau für die Stadtspitze

    Glückwunsch: Oberbürgermeister Markus Lewe gratulierte den neuen Dezernenten Cornelia Wilkens und Matthias Peck (l.) zur Wahl.

    Cornelia Wilkens und Matthias Peck treten Anfang September ihren Dienst in Münster an. Der Rat wählte die beiden neuen Beigeordneten am Mittwochabend, damit ist der Verwaltungsvorstand wieder komplett.

  • Dezernentensuche

    Do., 11.06.2015

    Zwei Namen gehen in den Rat

    Cornelia Wilkens und Matthias Peck

    Auf ihrem Weg ins münsterische Stadthaus haben Cornelia Wilkens (38) und Matthias Peck (53) am Mittwochabend eine große Hürde genommen. Der Haupt- und Finanzausschuss sprach die Empfehlung aus, dass Wilkens das städtischer Dezernat für Soziales, Integration, Kultur und Sport übernehmen soll, Peck das Dezernat für Wohnraumversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit.

  • Neue Dezernenten für Münster

    Mi., 10.06.2015

    Peck und Wilkens sollen Dezernenten werden

    Die Würfel sind gefallen: Die Politik hat sich entschieden, wer die beiden freien Dezernenten-Stellen in Münster besetzen soll.