Marc Henrichmann



Alles zur Person "Marc Henrichmann"


  • Bundestagswahl

    Di., 19.09.2017

    „Warum sollen wir Sie wählen?“

    Stellten sich den Fragen der FI: Die Kandidaten (v.l.) Ulrich Hampel, Dr. Gernod Röken, Daniel Fahr, Marc Henrichmann und Friedrich Ostendorff mit Moderator Robert Hülsbusch von der FI.

    Die FI hatte zur Diskussion eingeladen – und alle Wahlkreiskandidaten kamen.

  • Bundestagswahl

    Mo., 18.09.2017

    Dicke Bretter bohren bei der Deutschen Bahn

    Dauerthema Bahnübergang Appelhülsen: Bundestagskandidat Marc Henrichmann (Mitte) mit CDU-Politikern vor den geschlossenen Bahnschranken.

    Bundestagskandidat Marc Henrichmann und der Bahnübergang Appelhülsen.

  • Der Pferdeliebhaber

    Mo., 18.09.2017

    Wasserballett hoch zu Ross

    Im Wasser zu planschen – das bereitet Mensch und Tier gleichermaßen Vergnügen: Tochter Mia (l.) mit Lulu, Ehefrau Judith mit Sunny und Marc Henrichmann.

    In einer fünfteiligen Serie zur Bundestagswahl werden die Kandidaten des Wahlkreises 127 Coesfeld/Steinfurt II nach ihren Leidenschaften gefragt. Diesmal besuchte Redakteur Detlef Scherle den CDU-Bundestagskandidaten Marc Henrichmann, der ein großer Pferdeliebhaber ist.

  • Projekt Wahlbüro 2017

    Mi., 13.09.2017

    Diskriminierung aufheben

    Rede und Antwort standen Politiker von fünf Parteien beim Projekt „Wahlbüro 2017“ des Stiftes Tilbeck. Viele Tilbecker waren dazu in die Werkstatt gekommen. Dr. Norbert Tiermann (r.) moderierte die Veranstaltung.

    Mit dem Projekt „Wahlbüro 2017“ geht es darum, Politik in leichter und verständlicher Sprache den Menschen mit Handicap zu vermitteln.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium

    Fr., 08.09.2017

    Qual der Wahl oder Wahl der Qual?

    Sie diskutierten auf dem Podium (v.l.): Marc Henrichmann (CDU), Dr. Gernod Röken (Linke), Johanna Thur und Michel Wember (Moderation), Ulrich Hampel (SPD), Daniel Fahr (FDP) und Friedrich Ostendorff (Grüne).

    Vor zahlreichen Zuhörern führte der SoWi-Kurs sein Polit-Café zur Bundestagswahl durch.

  • Bundestagswahl

    Sa., 02.09.2017

    Familien dürfen kein Luxus sein

    Für Marc Henrichmann sind die mittelständischen und familiengeführten Betriebe das wirtschaftliche Rückgrat der Region. Sie hätten die Verantwortung für Mitarbeiter und die Heimat.

    Als kürzlich die Bundeskanzlerin in Münster auf dem Domplatz vor 5000 Menschen sprach, war Marc Henrichmann mit auf dem Podium. Der Havixbecker ist CDU-Kandidat für die Bundestagswahl am 24. September. Er soll Nachfolger von Karl Schiewerling werden.

  • Moonlight-Shopping in Altenberge

    So., 27.08.2017

    Eine lobenswerte Tradition

    Ein Höhepunkt beim Moonlight-Shopping: Tildas Modenschau, die viele Besucher anlockte.

    Ob nun Shoppen oder einfach nur Flanieren – das Moonlight-Shopping bot beides. Kein Wunder, dass sich die Besucher nicht nur bei der Modenschau tummelten.

  • CDA im Sozialkaufhaus

    Do., 03.08.2017

    Beitrag zur Nachhaltigkeit

    Besuch im Sozialkaufhaus:A&QUA-Geschäftsführer Christoph Irzik (4. v. l.) stellte Karl Schiewerling MdB (5.v.r.), Marc Henrichmann (4. v. r.) und den weiteren Teilnehmern der CDA-Sommeraktion das Sozialkaufhaus Neufundland vor.

    Über die gute Arbeit des neuen Sozialkaufhauses freuten sich die Politiker des CDA-Kreisverbandes. Sie waren gemeinsam mit MdB Karl Schiewerling und Bundestagskandidat Marc Henrichmann gekommen.

  • Abschied

    Do., 03.08.2017

    „Guter Draht nach Berlin“

    Auf Abschiedstour: Karl Schiewerling (r.) überreicht Bürgermeister Jochen Paus (M.) einen Bildband des 18. Deutschen Bundestages. Marc Henrichmann tritt am 24. September zur Bundestagswahl an.

    Bundestagsmitglied Karl Schiewerling besuchte nun Bürgermeister Jochen Paus im Rahmen seiner „Abschiedstour“.

  • Wahlausschüsse lassen Bundestagskandidaten zu

    Di., 01.08.2017

    Jetzt ist es amtlich

    Jetzt ist es amtlich: Sowohl in Steinfurt als auch Coesfeld haben die Kreiswahlausschüsse getagt und über die 15 beziehungsweise sechs eingereichten Vorschläge für die Bundestagswahlkreise 124 (Steinfurt I, Borken I), 128 (Steinfurt III) und 127 (Coesfeld-Steinfurt II) entschieden.