Ole Kittner



Alles zur Person "Ole Kittner"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 28.10.2018

    Preußen zeigen in Meppen, dass sie zusammengewachsen sind

    Fast in Mannschaftsstärke feierten die Preußen ihre Treffer – im kleinen Bild hängt Lion Schweers Martin Wagner ab.

    2:1 – Tobias Rühle und Rene Klingenburg schossen den SC Preußen Münster beim SV Meppen zum nächsten Erfolg. Seit sechs Partien ist der Drittligist ungeschlagen und rangiert auf Rang zwei. Der siebte Streich ist für den kommenden Samstag gegen die Löwen aus München geplant.

  • Video-Interview mit Ole Kittner

    Fr., 26.10.2018

    Fragen & Antworten: Wenn der SCP-Abwehrstratege in die Reporter-Rolle schlüpft...

    Video-Interview mit Ole Kittner: Fragen & Antworten: Wenn der SCP-Abwehrstratege in die Reporter-Rolle schlüpft...

    Ole Kittner ist nicht nur Abwehrchef beim Drittliga-Zweiten Preußen Münster, sondern auch einer der Wortführer. Und er macht sich als Fragesteller sehr gut, wenn er doch eigentlich Antworten geben sollte. Seht selbst im Video-Interview. 

  • Westfalenpokal: Preußen Münster

    Mi., 10.10.2018

    Preußen Münster enttäuscht in Rödinghausen und fliegt raus

    Der Anfang vom Ende: Joy-Slayd Mickels bezwang Preußen-Keeper Max Schulze Niehues zum 1:1.

    Mitten hinein in die leidige Stadiondiskussion liefern jetzt auch noch die Fußballer des SC Preußen Münster negative Schlagzeilen. Nach zuletzt vier ungeschlagenen Spielen in der dritten Liga, verabschiedete sich das Team von Trainer Marco Antwerpen am Mittwochabend durch eine peinliche 1:2 (1:1)-Niederlage beim Regionalligisten SV Rödinghausen vorzeitig aus dem Westfalenpokal.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 06.10.2018

    Menig-Knaller bringt Preußen erstes Remis in Unterhaching

    Fußball: 3. Liga: Menig-Knaller bringt Preußen erstes Remis in Unterhaching

    Im elften Saisonspiel ist es passiert. Preußen Münster hat zum ersten Mal die Punkte geteilt. Das 1:1 (0:1) bei der SpVgg Unterhaching - dort spielte der Club auch zuvor in sieben Aufeinandertreffen nie remis - war über 90 Minuten betrachtet auch glücklich. Am Ende aber war der willensstarke Gast sogar näher dran am Sieg.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 04.10.2018

    Stadionfrage lähmt die Planungen des SC Preußen Münster

    Bonjour Tristesse: Sieht so die Zukunft des SC Preußen aus? Der Club-Vorstand zumindest hat andere Vorstellungen und sieht an der Hammer Straße langfristig keine Perspektive für sehenswerten Profi-Fußball.

    Was zählt, ist auf dem Platz: Diese gute, alte Fußballweisheit ist in die Jahre gekommen. Längst zählt im Fußball vor allem das, was sich bezahlt macht. Und so sieht beim SC Preußen trotz der starken Leistungen auf dem Platz längst nicht alles so rosig aus, wie es die Tabelle vorgaukelt.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 30.09.2018

    Goldener Herbst sorgt für Stimmungshoch bei den Preußen

    Die Jubel-Preußen: Zum dritten Mal innerhalb einer Woche gab es was zu feiern.

    Besser hätte diese englische Woche ja gar nicht laufen können. Die Preußen haben alles, was an Punkten auf der Strecke lag, eingesackt. Neun Zähler binnen acht Tagen. Das Stimmungshoch hat Gründe, die vor allem in der Mentalität zu finden sind.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 28.09.2018

    3:0 gegen Wehen Wiesbaden: Die Preußen sind die Mannschaft der Stunde

    Sechster Saisontreffer: Zurzeit jubelt keiner so schön wie Rufat Dadashov im Team des SC Preußen Münster.

    40 Minuten lang war es kein Spiel für Fußball-Ästheten. Doch mit dem Treffer von Rufat Dadashov entwickelte sich die Partie des SC Preußen gegen den SV Wehen Wiesbaden zu einem rassigen Duell. Mit dem besseren Ende für den Gastgeber, der in der 3. Liga das Team der Stunde ist.

  • 4:1-Sieg bei Hansa Rostock und drei Tore des Angreifers

    Di., 25.09.2018

    Dadashov-Show an der Ostsee

    So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.

    Wach, wacher, Dadashov. Nach nicht einmal sechs Minuten hatte Preußen Münster den Grundstein zum 4:1 (2:0)-Auswärtserfolg bei Hansa Rostock gelegt. Der Hauptdarsteller: Rufat Dadashov mit einem ganz eiligen Doppelpack, das war die Basis. Später erhöhte er noch auf 3:1, als der SCP ein wenig wackelte. Der Rest war Schaulaufen mit dem 4:1 durch Lucas Cueto. Die Minikrise mit drei Niederlagen war gegen Cottbus beendet worden, eine neue positive Serie wurde vielleicht an der Ostsee nun mit Sieg Nummer zwei gestartet. Die Kurve zeigt wieder nach oben. So schnell geht das.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 15.09.2018

    Preußens Negativ-Trend hält beim 1:4 in Aalen an

    Preußens Negativ-Trend hält beim 1:4 in Aalen an.

    Alm-Abtrieb in Aalen: Fußball-Drittligist SC Preußen Münster ist am Samstag aus der Ostalb-Arena vertrieben worden und kassierte die dritte Niederlage in Serie. 1:4 hieß es nach 90 Minuten, in denen die Gäste in der Defensive eklatante Schwächen offenbarten und in der Offensive nicht mehr als einen Hauch von Gefahr entfachten.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 14.09.2018

    Preußen Münster spielt in Aalen auch gegen den Minitrend

    Kapitän Simon Scherder (r.) rückt nach abgesessener Sperre am Samstag in Aalen wieder in die Startelf.

    Zwei Niederlagen musste Preußen Münster zuletzt schlucken. So richtig verdaut hat Chefcoach Marco Antwerpen diese noch nicht. Der erste Weg nach der Länderspielpause führt die Adlerträger in die Ostalb zum VfR Aalen. Mehr soll dort vor allem von der Offensive kommen.