Weihnachten



Alles zum Ereignis "Weihnachten"


  • Ostsyrische Provinz Al-Hasaka

    Fr., 11.01.2019

    USA beginnen Truppenabzug aus Syrien

    US-Truppen mit gepanzerten Fahrzeugen gehen in den Außenbezirken der Stadt Manbidsch in Stellung.

    Die US-Truppen ziehen sich aus Syrien zurück - damit wird Trumps Ankündigung von vor gut drei Wochen umgesetzt. Das dürfte erst einmal vor allem der Türkei in die Hände spielen.

  • Radsport

    Fr., 11.01.2019

    Olympiasiegerin Vogel kandidiert für den Erfurter Stadtrat

    Erfurt (dpa) - Die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel will in die Politik. Die 28-Jährige wird für die CDU für den Stadtrat in Erfurt bei den Thüringer Kommunalwahlen am 26. Mai kandidieren. Vogel wurde von den Christdemokraten auf Platz zwei der örtlichen CDU-Liste nominiert. Die zweimalige Olympiasiegerin war im vergangenen Sommer bei einem Trainingsunfall mit einem niederländischen Nachwuchsfahrer zusammengeprallt. Seitdem ist sie vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmt. Erst kurz vor Weihnachten hatte sie das Unfallkrankenhaus in Berlin-Marzahn verlassen können.

  • Tennis: Damen-Verbandsliga Winterrunde

    Fr., 11.01.2019

    Westfalia-Damen sind Favorit in Kamen

    Darja Christov hatte ihre beiden Einzel bisher gewonnen.

    Nach fünfwöchiger Pause greifen die Westerkappelner Tennisdamen wieder zu ihren Sportgeräten. Am Samstagabend geht es für den TSV Westfalia zum ersten Auswärtsspiel der Winterrunde Richtung Kamener Kreuz.

  • Konflikte

    Fr., 11.01.2019

    US-Truppen beginnen Abzug aus Syrien

    Damaskus (dpa) - Die USA haben nach Angaben von Beobachtern mit dem Abzug von Truppen aus Syrien begonnen. Rund zehn gepanzerte Fahrzeuge und weitere Maschinen seien von der US-Basis in der ostsyrischen Provinz Al-Hasaka abgezogen worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. US-Präsident Donald Trump hatte kurz vor Weihnachten entschieden, die Truppen aus Syrien abzuziehen.

  • Verhandlungen enden mit Eklat

    Do., 10.01.2019

    USA steuern auf längsten «Shutdown» ihrer Geschichte zu

    US-Flaggen vor dem Kapitol in Washington.

    Seit fast drei Wochen schon sind Teile der US-Regierung lahmgelegt. Am Samstag wird ein Rekord gebrochen, wenn sich bis dahin nichts tut. US-Präsident Trump droht - und sagt wichtige Termine ab.

  • Gelbe Säcke bleiben in Telgte weiter liegen

    Do., 10.01.2019

    Weiter „gelbe Wochen“ in Teilen der Stadt

    Mittlerweile liegen die ersten ausrangierten Weihnachtsbäume neben den Gelben Säcken, die seit Tagen nicht abgeholt werden.

    In einigen Teilen der Stadt sind die Gelben Säcke noch immer nicht abgefahren worden. Bis Freitagabend soll das nun aber geschehen.

  • Sammlung der Kolpingsfamilie läuft im MGH weiter

    Do., 10.01.2019

    Schuhe und Handys spenden

    Karl-Heinz Wirsen (rechts) und Alfons Bücker, Vorsitzender der Kolpingsfamilie, mit den Sammelboxen im Eingangsflur des MGH.

    Wo passen gebrauchte Schuhe und alte Handys zusammen? Im Eingangsflur des Mehrgenerationenhauses, wo Beides in Sammelboxen noch einem guten Zweck dienen kann.

  • Neuer Stapler für den „Teiler“

    Do., 10.01.2019

    Mit vollen Akkus mehr bewegen

    Kalle Esser und Erwin Kock bei der Demonstration des neuen Staplers.

    Ein Gabelstapler als Geschenk für den „Fair-Teiler“ in Ostbevern.

  • „Ben is Back“

    Do., 10.01.2019

    Rückkehr und Rückfall

    Mutter Holly (Julia Roberts) passt sehr genau auf Sohn Ben (Lucas Hedges) auf.

    Ben ist zurück. Als der 19-Jährige (Lucas Hedges) am Tag vor Weihnachten plötzlich zu Hause auftaucht und behauptet, seine Drogensucht überwunden zu haben, schwant dem Stiefvater (Courtney B. Vance aus „Dangerous Minds“) nichts Gutes, auch die Schwester gibt sich abweisend. 

  • Literatur

    Do., 10.01.2019

    Dank Weihnachten: Buchmarkt-Jahr endet mit hauchdünnem Plus

    Lange Regalreihen in einer Buchhandlung.

    Kein weiterer Einbruch: Das Weihnachtsgeschäft hat den Buchhandel gerettet. Doch für ein Frohlocken scheint es zu früh. Die Zahl der Buch-Käufer sinkt weiter. Der Druck auf den örtlichen Handel bleibt hoch, wie eine neue Fusion zeigt.