Aquarium



Alles zum Schlagwort "Aquarium"


  • Wohnen

    Do., 16.05.2013

    Kreativer Blumenschmuck: Aquariumschlauch wird zur Girlande

    In jedem Schlauchende steckt eine Gerbera: Das kunstvolle Gestell für Schnittblumen ist aus Schläuchen fürs Aquarium gefertigt. Foto: Blumenbüro

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Auf die Idee muss man erst Mal kommen: Aus einem Wasserschlauch für das Aquarium lässt sich eine Girlande für Schnittblumen basteln. Gerbera eignet sich beispielsweise gut.

  • Kinder

    Di., 26.03.2013

    Einmal abtauchen, bitte: Putzen im Aquarium

    Frühjahrsputz im Aquarium - und den Fischen gefällt's. Foto: Carsten Rehder

    Riesige Aquarien sind super. Denn man kann sich anschauen, wie Fische und andere Tiere unter Wasser leben. Das geht aber nur, wenn die Scheiben der Aquarien sauber sind.

  • Tiere

    Di., 19.03.2013

    Apfelschnecken dürfen im Aquarium gehalten werden

    Sparneck (dpa/tmn) - Apfelschnecken leben im Süßwasser und vertilgen Pflanzenreste, weshalb sie bevorzugt in Aquarien gehalten werden. Doch seit November ist die Zucht und Haltung vieler Arten verboten.

  • Tiere

    Do., 14.03.2013

    Zu viel Futter im Aquarium lässt Algen wuchern

    Algen im Aquarium sind normal, problematisch ist aber ein rasantes Wachstum. Auch übriggebliebenes Futter begünstigt den Algenwuchs. Foto: IVH/dpa/Archiv

    München (dpa/tmn) - Mehren sich die Algen im Aquarium, ist das oft ein Signal, dass etwas nicht optimal läuft. Der Fehler kann am Wasserfilter liegen - oder in der Fütterung.

  • Reise

    Fr., 08.03.2013

    Neues von der ITB: Schmalspurbahn und Zeppelin-Feier

    Berlin (dpa/tmn) - Die Schmalspurbahnen «Rasender Roland» und «Molli» bekommen einen Kollegen - und der Zoo am Meer in Bremerhaven ein neues Aquarium: Hier die Messesplitter von der Internationalen Tourismusbörse ITB.

  • Tiere

    Do., 28.02.2013

    Fische im Aquarium mögen keinen Lärm

    Schön anzusehen, für Kinder aber schnell langweilig: Eltern sollten daher darauf achten, dass ihre Kinder nicht wild gegen das Glas klopfen, weil sie die Fische animieren wollen. Foto: Caroline Seidel

    Sparneck( dpa/tmn) - Ein Aquarium kann für Kinder schnell langweilig werden, wenn die Fische sich zurückziehen. Eltern sollten aber darauf achten, dass der Nachwuchs in diesem Fall nicht an die Scheibe klopft. Denn Fische erschrecken sich sehr leicht.

  • Tiere

    Do., 21.02.2013

    Raus aus dem Glas: Goldfische brauchen Platz zum Wohlfühlen

    Bloß kein Goldfischglas: Damit die Fische ihren Bewegungsdrang ausleben können, sollte das Aquarium mindestens einen Meter lang sein und ein Volumen von 20 bis 50 Litern pro Fisch haben. Foto: Soeren Stache

    Otterndorf (dpa/tmn) - Ein Glas, gefüllt mit Wasser und Pflanze: Etwas mehr sollten Halter schon aufbringen, um einen Goldfisch glücklich zu machen. Am besten gönnen sie ihm ein großes Aquarium. Darin hat der Fisch genügend Platz zum Schwimmen und Grünzeug zum Fressen.

  • NRW

    Di., 08.01.2013

    Schüler helfen bei Fisch-Inventur

    NRW : Schüler helfen bei Fisch-Inventur

    Oberhausen (dpa/lnw) - Zählappell im Aquarium: Eine Fisch-Inventur hat das Sea Life Oberhausen am Dienstag gemacht. Schätzungsweise 5000 Tiere schwimmen durch den Wasserzoo und halten natürlich nicht still. Beim Zählen helfen durfte eine fünfte Klasse der Sekundarschule am Stoppenberg in Essen. Die Kinder hatten die Aufgabe, den Makrelen- und Piranhaschwarm zu zählen sowie die Zahl der Bewohner des Unterwassertunnels und der Nordsee-Landschaft zu notieren. «Es werden nicht weniger, sondern mehr Fische, weil sich einige kleine Arten unkontrolliert vermehren», sagt Sea Life-Sprecherin Klara Brinkmeier. Die überschüssige Besatzung wird an andere Zoos abgegeben.

  • „Sammys Abenteuer 2“ in 3D: Spaßig

    Do., 20.12.2012

    Schildkröten im Aquarium

    So nett wie hier haben’s die Schildkröten nicht immer.

    Der belgische Animationsspaß um Schildkröte Sammy lockte über eine Million Zuschauer in die Kinos, die mit der Fortsetzung „Sammys Abenteuer 2“ in Sachen Familienunterhaltung punkten.

  • Schildkröte lebt seit zehn Jahren im Kindergarten St. Lambertus

    Sa., 10.11.2012

    Emma liebt Extratouren

    Schildkröte lebt seit zehn Jahren im Kindergarten St. Lambertus : Emma liebt Extratouren

    Ihre Vita ist ein wenig lückenhaft. Als Emma, die prächtige Wasserschildkröte, die genau genommen eine Gelbbauch-Schmuckschildkröte ist, vor gut zehn Jahren ihr geräumiges Aquarium im Kindergarten St. Lambertus bezog, hatte sie schon einen längeren Aufenthalt in einem Kindergarten in Alverskirchen oder Westkirchen – so genau weiß man das im Kindergarten nicht mehr – hinter sich. Danach verbrachte sie einige Jahre in einem Wäschefass in einem Privathaushalt, ehe sie dem Kindergarten geschenkt wurde. Seither kümmern sich das Team und die Kinder der Mäusegruppe rührend um das Reptil, das nun etwa 40 Jahre auf dem gepanzerten Buckel haben dürfte.