Bezirksregierung



Alles zum Schlagwort "Bezirksregierung"


  • Renaturierung nahezu abgeschlossen

    Fr., 04.05.2018

    Die Ems wie zu Opas Zeiten

    Klaus Feldmann von der Stadt Greven hat die Bauarbeiten am Emsufer begleitet. Er ist auch Mitglied der Planungsgruppe „Greven an die Ems“.

    Mit schwerem Gerät haben Mitarbeiter der Bezirksregierung, der Stadt und einiger beauftragter Firmen die Ems im Bereich des Beaches einer gründlichen Überarbeitung unterzogen.

  • Bezirksregierung fördert Katholikentag

    Fr., 04.05.2018

    Feller: „Ein großes und wichtiges Ereignis“

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.) und Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers (r.) überreichten den Förderbescheid an den Geschäftsführer des Katholikentages, Roland Vilsmaier (Mitte) überreicht

    Die Bezirksregierung Münster fördert den Katholikentag, der vom 9. bis 13. Mai in Münster stattfindet, mit zwei Millionen Euro.

  • Gewerbegebiete in Westerkappeln

    Do., 03.05.2018

    Gemeinde muss Flächen streichen

    Das Gewerbegebiet Gartenkamp ist so gut wie ausverkauft. Im Industriegebiet Velpe gibt es nicht einmal mehr einen freien Quadratmeter anzubieten. Trotzdem kann die Gemeinde zurzeit keine neuen Gewerbeflächen ausweisen.

    Die Gemeinde will eine Potenzialanalyse zur Entwicklung weiterer Gewerbeflächen in Auftrag geben. Dabei gibt es in Westerkappeln noch reichlich Reserven. Das jedenfalls glaubt die Bezirksregierung in Münster. Wie das zusammenpasst, hat Bauamtsleiter Patrick Lenz in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses erläutert.

  • Treffen von Bezirksregierung und Regionalrat

    Do., 03.05.2018

    Aufbruch in Ostbevern

    Die CDU-Fraktionen von Ostbevern und dem Kreis Warendorf haben sich mit Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen sowie Landrat Dr. Olaf Gericke in der Bevergemeinde getroffen.

    Die CDU-Fraktionen von Ostbevern und dem Kreis Warendorf haben sich in der Bevergemeinde getroffen.

  • Gefängnis-Neubau

    Sa., 28.04.2018

    Keine aufwendige Prüfung

    Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) will den Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster (JVA) am nordöstlichen Rand des Stadtteils Wolbeck errichten 

    Für den Gefängnis-Neubau an der münsterischen Stadtgrenze wird keine aufwendige Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich. Das hat die Bezirksregierung im Rahmen einer Vorprüfung festgestellt.

  • Feierstunde in der Bezirksregierung

    Di., 24.04.2018

    Holger Siegler 40 Jahre im Schuldienst

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller mit den beiden geehrten Lehrkräften aus dem Kreis Coesfeld: Hermann-Josef Rosen (li.) und Holger Siegler.

    Holger Siegler, Leiter des Nottulner Rupert-Neudeck-Gymnasiums, ist seit vier Jahrzehnten im Schuldienst.

  • Gespräch mit der Bezirksregierung zum Thema Grundschul-Entwicklung

    Fr., 20.04.2018

    Keine Vorgaben

    Wie es mit den beiden Altenberger Grundschulen – hier die Borndalschule – weitergehen soll, entscheidet sich voraussichtlich noch vor den Sommerferien entscheiden.

    Die Bezirksregierung in Münster lässt der Gemeinde freie Hand, wenn es um die künftige Gestaltung der Grundschullandschaft in Altenberge geht. Dies geht aus einem Gespräch hervor, dass Vertreter der Gemeinde, des Kreises Steinfurt und der Beratungsfirma biregio in Münster führten. Die Bezirksregierung habe schulrechtlich keine Bedenken gegen eine Zusammenlegung, halte aber auch zwei Grundschulen für möglich.

  • Tiere

    Do., 19.04.2018

    Entspannung im Streit um lärmende Seelöwen im Kölner Zoo

    Ein Seelöwe sitzt im Kölner Zoo in seinem Gehege.

    Köln (dpa/lnw) - Im Streit um lärmende Seelöwen im Kölner Zoo stehen die Zeichen auf Entspannung. «Nach einem letzten Gespräch mit der Anwohnerin ist die leichte Lärmstörung wohl vorbei», teilte eine Sprecherin der Bezirksregierung Köln am Donnerstag mit. Für die Bezirksregierung sei der Vorgang damit abgeschlossen. «Es wird keine weitere Messung mehr geben.»

  • Bezirksregierung genehmigt 4. Reinigungsstufe für Kläranlage

    Do., 19.04.2018

    Gegen Mikroplastik und Pestizide

    Drei Reinigungsstufen durchläuft das Abwasser in der Kläranlage zwischen Greven und Reckenfeld. Jetzt soll eine vierte Reinigungsstufe hinzu kommen, die dann auch Mikroplastik, Pestizide und Arzneimittelrückstände filtert.

    Jetzt ist es amtlich: Die Kläranlage in Greven bekommt eine hochmoderne 4. Reinigungsstufe. Die Bezirksregierung in Münster hat die dazu notwendige Genehmigung erteilt. Mit der zusätzlichen Reinigungsstufe wird die Anlage auch Mikroplastik und sonstige Mikroschadstoffe wie Pestizide, Antibiotika und andere Arzneimittelrückstände aus dem Grevener Abwasser herausfiltern können. Die derzeitige Technik kann das nur eingeschränkt leisten.

  • Verein Freifunk Münsterland

    So., 15.04.2018

    Freies Wlan für alle

    Der Platz vor dem münsterischen Dom ist mit Wlan versorgt – dank einer kniehohen Antennenanlage auf dem Gebäude der Bezirksregierung.

    Auf dem Dach der münsterischen Bezirksregierung steht ein hüfthoher Mast, daran hängen eine unauffällige graue Box und drei handflächengroße Antennen. Kleine Technik, große Wirkung: Diese Anlage genügt, um auf dem kompletten Domplatz Wlan anzubieten. „Stück für Stück wollen wir die ganze Innenstadt versorgen“, sagen Matthias Walther und Christian Ulitzny. Deshalb engagieren sie sich für den Freifunk Münsterland. Das Ziel: Internet für alle – kostenlos, unlimitiert, überall.