Diakonie



Alles zum Schlagwort "Diakonie"


  • Neues Angebot der Diakonie-Suchtprävention

    Mi., 01.06.2016

    Bevor das Kind in den Brunnen fällt

    Ein Gläschen Sekt zum Betriebsjubiläum, ein Bierchen auf der Baustelle kurz vor dem Heimweg. Was sich harmlos anhört, kann böse Folgen haben. Ulla Voss-Joubert und Katharina Jasper-Steinke von der Diakonie wollen Unternehmer, Führungskräfte, Ausbilder und Angestellte für die Suchtproblematik sensibilisieren, damit das Kind im Einzelfall erst gar nicht in den Brunnen fällt.

  • Angebot wird zum 30. Juni eingestellt 

    Mi., 01.06.2016

    Diakonie streicht Erziehungshilfen

    Damit Eltern ihren Kindern immer Halt geben können, brauchen sie manchmal Unterstützung. Auch wenn die Diakonie hier die Segel streicht, wird es in Gronau keine Versorgungslücken geben.

    Es ist ein Einschnitt mit weitreichender Bedeutung: Das Diakonische Werk steigt zum 30. Juni aus dem Angebot der ambulanten Erziehungshilfen aus. Die Entscheidung ist Teil eines Sparpakets, das sich Verwaltungsrat und Vorstand des Diakonischen Werks im Evangelischen Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken auferlegt haben.

  • Diakonie baut Beratungsangebot aus

    Mi., 01.06.2016

    Die Frauen treffen die Entscheidung

    Das Team der Beratungsstelle für Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualität der Diakonie in Lengerich (von links): Die Beraterinnen Inga Heinemann und Sofia Pain sowie Verwaltungsfachkraft Sabina Vinke.

    Gleich in fünf Sprachen bietet die Beratungsstelle für Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualität der Diakonie ihre Dienste an. Untergebracht ist sie im Beratungszentrum an der Stettiner Straße.

  • Gemeinschaftshauptschule Lotte-Westerkappeln

    Do., 19.05.2016

    Pflegeberufe bieten Perspektiven

    Einblicke in die Pflegepraxis und Möglichkeiten zur Ausbildung erhielten die Schülerinnen der GHS Lotte bei den Pflegeschulen der Diakonie in Osnabrück

    Zur Pflegeschule der Diakonie fuhren über ein Dutzend interessierter Achtklässler mit Schulsozialarbeiter Günter Büter zur Pflegeschule nach Osnabrück.

  • Antrittsbesuch bei der Diakonie

    Di., 03.05.2016

    „Wichtiger Partner im Kreis“

    Seinen Antrittsbesuch hat kürzlich Tilmann Fuchs, Sozialdezernent des Kreises Steinfurt im Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg absolviert. „Die Diakonie ist ein wichtiger Partner im Kreis Steinfurt“, betonte er.

  • Antrittsbesuch bei der Diakonie

    Do., 21.04.2016

    „Wichtiger Partner im Kreis“

    Tauschten sich über Fragen der Pflege- und Beratungsangebote aus: Sozialdezernent Tilmann Fuchs (rechts), Pfarrer und Vorstand Jürgen Nass (links) und der geschäftsführende Vorstand Stefan Zimmermann.

    Tilmann Fuchs ist seit wenigen Monaten Sozialdezernent des Kreises Steinfurt. In dieser Funktion machte er jetzt seinen Antrittsbesuch beim Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis.

  • Evangelische Kita Dolberg

    Mo., 11.04.2016

    Gesund und aktiv abhängen

    Das Modulsystem  kommt bei den Kindergartenkindern gut an: Regina Schmidtgal, Elias, Jürgen Metzger, Jason, Verena, Seraphina und Pfarrer i. R. Heinz Aden (v.l.) haben sich davon überzeugt.

    Der neue Balancierparcours ist bei den Kleinen der evangelischen Kita in Dolberg schon in festen Händen. Das System schult Feinmotorik, Fitness und Balance. Geschenkt hat es der Einrichtung der Förderverein Diakonie.

  • Sport und Demenz – Lerntag im Haus der Diakonie

    Di., 22.03.2016

    Pflegende Angehörige wünschen sich Entlastung

    Einen Lerntag für pflegende Angehörige fand jetzt im Rahmen des Projektes „Sport für Menschen mit Demenz“ im haus der Diakonie statt.

    Zu einem „Lernangebot für pflegende Angehörige“ haben sich jetzt auf Einladung des Hauses der Diakonie neun Frauen in der Einrichtung getroffen. Ziel dieses Projektes ist es, ein sportliches Angebot zu schaffen, das auf die besonderen Bedürfnisse von Demenzerkrankten abgestimmt ist. Dabei wurde auch deutlich, dass sich die Angehörigen mehr Entlastung wünschen.

  • Informativer und lustiger Abend im Haus der Diakonie

    Sa., 19.03.2016

    Ehrenamt macht glücklich

    Sabine Riddermann – hier mit Heimleiter Friedhelm Schönhoff – hielt im Haus der Diakonie einen unterhaltsamen Vortrag darüber, dass Ehrenamt genauso glücklich macht wie Schokolade. Davon hatte sie reichlich im Gepäck.

    „Schokolade macht glücklich – helfen auch!“ Zu diesem Thema hatte das Haus der Diakonie Westerkappeln am Mittwochabend zu einem Informationsabend über ehrenamtliche Arbeit eingeladen.

  • Neue Nutzung für Haus Klärweg 16

    Mi., 14.10.2015

    Ein Zuhause für jugendliche Flüchtlinge

    Mehrere Partner wollen sich um die Unterbringung und Betreuung von jugendlichen Flüchtlingen am Klärweg kümmern. Ein Standortvorteil: der nahe Bolzplatz.

    Für den Zeitraum, bis die Verhältnisse junger Flüchtlinge geklärt sind, sollen diese im Haus Klärweg 16 untergebracht werden. Dies war Thema einer Pressekonferenz, zu der Bürgermeister Benedikt Ruhmöller mit Fachbereichsleiterin Ulla Woltering am Montag auch Vertreter von Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie und Innosozial eingeladen hatte.