Kirchplatz



Alles zum Schlagwort "Kirchplatz"


  • Frühschoppen und Krönung beim Schützenfest Alverskirchen

    Di., 10.07.2018

    Jubelfeier nach langer Nacht

    Die neue Alverskirchener Throngesellschaft: Vorsitzender Klaus Brüning, Lisa Rauchensteiner und Jendrik Winkelkötter, Kristine und Kai Vosseler (hintere Reihe v.l.), Andreas und Daniela Phillipinski, das Königspaar Wiebe und Klaus Peter sowie Nicole und André Deipenbrock (mittlere Reihe v.l.) sowie Linus und Ole Gerd-Holling, Kinderkönigin Johanna von Twickel und Lucy Herzog (vordere Reihe v.l.).

    Diesen Moment wird Klaus Peter so schnell nicht vergessen. Bei strahlendem Sonnenschein ist er am Sonntagnachmittag auf dem Kirchplatz zur neuen Majestät des Schützenvereins Alverskirchen gekrönt worden. In einer kurzen Ansprache erinnerte Vereinsvorsitzender Klaus Brüning, wie es Peter erst in den frühen Sonntagmorgenstunden um 0.50 Uhr mit dem 941. Schuss gelungen war, den Adler zu Fall zu bringen.

  • Außengastronomie am Kirchplatz

    Fr., 29.06.2018

    Einheitliche Markisen für trübere Tage

    So oder so ähnlich könnte der Außenbereich der Gaststätte „Kock‘s Wirtshaus“ mit Markise und Seitenwänden aussehen.

    Sonnig-warme Tage, an denen man sich zum Essen und Trinken nach draußen vor das Lokal setzen kann, gibt es in der Töpferstadt zwar einige – doch wenn es nach den Gastronomen in der Innenstadt geht, dürften es noch mehr sein. Am Wetter lässt sich nicht viel machen, wohl aber an den Außenanlagen. Und das würden die Wirte rund um den neugestalteten Lambertikirchplatz gerne zusammen angehen.

  • Sanierung „Am Kirchplatz“

    Di., 19.06.2018

    So sieht das neue Pflaster aus

    Das erste Stück Riemchen-Pflaster, das auf der Straße „Am Kirchplatz“ die unebenen Kopfsteine der früheren „Buckelpiste“ ersetzt.

    Dass die Straße „Am Kirchplatz“ ihr Aussehen verändert, ist augenfällig, seit die Sanierungsarbeiten an der früheren „Buckelpiste“ Anfang Mai begannen.

  • Zapfenstreich auf dem Kirchplatz

    So., 10.06.2018

    Brauchtum beschert Gänsehautstimmung

    Den Zapfenstreich verfolgten Würdenträger der Bürgerschützen, befreundeter Vereine sowie viele Schaulustige.

    Der Zapfenstreich auf dem St.-Benedikt-Kirchplatz gehörte zu den Höhepunkten in der Festfolge der Bürgerschützen.

  • Einweihung des Kirchplatzes

    Do., 07.06.2018

    „Es ist alles vorbereitet“

    Der neugestaltete Lambertikirchplatz wird am Wochenende offiziell eingeweiht.

    Das große Fest rückt näher: Am Samstagnachmittag startet die zweitägige Einweihungsparty auf dem neugestalteten Lambertikirchplatz. „Es ist alles vorbereitet“, blickt Wirtschaftsförderer Robert Tausewald mit Vorfreude auf das Wochenende. „Jetzt müssen nur noch alle kommen und Spaß haben.“

  • Kreuzungsbereich „Kolpingstraße“/„Am Kirchplatz“

    So., 03.06.2018

    Bauzeitverlängerung: Straßensperrung notwendig

    Für Autos gesperrt wird die Kolpingstraße ab Montag dort, wo die Straße „Am Kirchplatz“ mit den laufenden Bauarbeiten einmündet.

    „Aufgrund widriger Umstände“ verlängert sich die Bauzeit der Straßenerneuerung im Kreuzungsbereich „Kolpingstraße“ und „Am Kirchplatz“.

  • Abendausklang zum Katholikentag

    Fr., 11.05.2018

    Friedenslieder am Lagerfeuer gesungen

    Zum abendlichen Ausklang sangen die Teilnehmer aus Anlass des Katholikentages Friedenslieder auf dem Kirchplatz von St. Dionysius.

    Friedenslieder wurden zum Ausklang des Tages auf dem Kirchplatz von St. Dionysius gesungen. Danach tauschten sich die Teilnehmer über ihre Erlebnisse beim Katholikentag in Münster aus.

  • Viele Helfer sorgten für Schmuckstück auf dem Kirchplatz

    Mo., 30.04.2018

    Maibaum-Tradition neu belebt

    Viele Helfer sorgten für Schmuckstück auf dem Kirchplatz: Maibaum-Tradition neu belebt

    Er ist wieder da. Ein Maibaum schmückt den Nienberger Kirchplatz.

  • Dorfplatz und „Am Kirchplatz“ vor dem Start der Sanierung

    Mo., 30.04.2018

    Zentrale Durchfahrt bald dicht

    Mit den Straßenschäden soll es bald ein Ende haben auf der „Buckelpiste“ am Kirchplatz, am Mittwoch wird zusätzlich zur Straßensanierung der Dorfplatz umgestaltet.

    Mitten im Dorf liegt ab Mittwoch eine große Baustelle, die eine zentrale Durchfahrt unpassierbar macht. Parkplätze fallen weg, der Schülerverkehr muss teilweise umgeleitet werden.

  • Erneuer Unfall am Kirchplatz

    Do., 19.04.2018

    „Jetzt reicht’s doch mal“

    Stillstand im Dorf: Der Lkw und der Bus waren sich in der engen Kurve im Weg.

    Die Kurve am Kirchplatz war wieder einmal zu eng. Am Mittwoch kamen sich ein Bus und ein Lkw in die Quere – und verursachten gemeinsam einen Unfall, was anschließend den Verkehr lahmlegte. Den Bewohnern des Dorfes reicht es schon lange, wie erneut deutlich wurde.