Germania Fluggesellschaft



Alles zur Organisation "Germania Fluggesellschaft"


  • Airline-News

    Fr., 27.07.2018

    Neue Ziele und mehr Online-Optionen für Flugreisende

    British Airways bietet im kommenden Winter Flüge von Köln/Bonn zum Flughafen London Gatwick an.

    Ibiza, Sardinien, London: Die Fluggesellschaften Germania und British Airways bieten neue Flugverbindungen an. Small Planet Airlines hat seine Webseite ausgebaut. Hier sind ab sofort mehr Leistungen buchbar.

  • Airline-News

    Do., 19.07.2018

    Neue Flugverbindungen nach Österreich und auf die Kanaren

    Ab Dezember fliegt Easyjet viermal wöchentlich von Berlin Tegel nach Innsbruck.

    Easyjet und Adria Airways bieten zum Winter neue Flüge nach Österreich an. Und schon ab Herbst können Easyjet-Kunden aus dem grauen Berlin in die warmen Gefilde der kanarischen Inseln fliehen. Weitere Neuigkeiten von den Airlines im Überblick.

  • FMO

    Do., 21.06.2018

    Germania stationiert drittes Flugzeug in Greven

    FMO: Germania stationiert drittes Flugzeug in Greven

    Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) wird ein lang gehegter Wunsch wahr. Die Fluggesellschaft Germania baut ihre Basis in Greven aus. Mit Beginn des Sommerflugplans 2019 wird die Airline dazu ein drittes Flugzeug am FMO stationieren. „Fluggäste können sich auf neue Ziele und mehr Frequenzen auf bestehenden Strecken freuen“, teilte der FMO am Donnerstag mit.

  • Reise

    Di., 29.05.2018

    Flughafen Münster/Osnabrück: Höhenflug hält an

    Reise: Flughafen Münster/Osnabrück: Höhenflug hält an

    Vor dem Abflug des Airbus A319 der Fluggesellschaft Germania vom Flughafen Münster/Osnabrück am Freitag, den 4. Mai 2018, mit Ziel Istanbul, gab es am Boden Blumensträuße für die Crew. Es war der Auftakt-Flug für einen regelmäßigen Flugverkehr in die türkische Metropole ab dem Flughafen Münster/Osnabrück (FMO). Die Airline hat zum Sommerfahrplan außerdem einen Airbus A321 mit 210 Plätzen am FMO stationiert. Claus Altenburg, Director Sales bei Germania, erklärte gegenüber der örtlichen Presse: "Wie bedienen damit die deutlich wachsende Nachfrage nach Flügen ab dem FMO." Und in der Tat: Mit einem Plus von 20 Prozent bei den Passagierzahlen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres konnte der Airport seine Beliebtheit deutlich unter Beweis stellen.

  • Joker-Titel als Trumpf

    Fr., 25.05.2018

    Petersen kennt Rolle hinter Werner und Gomez

    Nils Petersen ist der einzige Akteur im vorläufigen WM-Kader ohne Länderspieleinsatz.

    Nils Petersen weiß, dass er zu den Streichkandidaten zählt. Der 29-Jährige weiß aber auch, was sein großer Trumpf im Kampf um ein WM-Ticket sein könnte. Joachim Löw brauchte keinen «Geistesblitz».

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Di., 22.05.2018

    Auf dem Weg in die Königsklasse

    Dünger für den Rasen: Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen.

    Einen Schritt war der TuS Germania Horstmar noch vom Aufstieg in die Bezirksliga entfernt. Beim TuS St. Arnold nutzte er den erneuten Patzer der Konkurrenz und machte sein Meisterstück perfekt. Der Jubel im Anschluss war feuchtfröhlich.

  • Fußball: Direktes Duell um die Meisterschaft in der Kreisliga B

    Sa., 12.05.2018

    Vizetitel ist für ASK und Aramäer Ahlen wie Zweiter auf dem Mond

    Beim letzten Treffen war noch Winter. Trotzdem ging es im Hinspiel zwischen Aramäer Ahlen und ASK hoch her. Aramäer gewann damals tatsächlich mit 6:0 – und dennoch stehen nun beide Teams punktgleich und mit derselben Tordifferenz an der Spitze.

    Wer feiert an diesem Wochenende den Aufstieg in die Kreisliga A? Aramäer Ahlen oder ASK Ahlen? Beide? Oder etwa keiner? Das hängt sehr davon ab, was der einzige verbliebene Verfolger Germania Lette vorher macht. Der Aufstieg scheint aber für beide Ahlener Teams ohnehin nur noch Formsache zu sein. Im direkten Duell fechten sie stattdessen den Meister aus.

  • Notfälle

    Sa., 05.05.2018

    Kabinendruck-Probleme - Flugzeug kehrt nach Münster zurück

    Münster (dpa) - Eine Maschine der Fluggesellschaft Germania ist am Abend zum Flughafen Münster/Osnabrück zurückgekehrt. Die Maschine mit dem Ziel Palma de Mallorca war um 21.45 Uhr gestartet. Während des Steigfluges war im Cockpit ein technisches Problem bei der Regelung des Kabinendruckes angezeigt worden. Daraufhin entschied sich der Kapitän, umzukehren. Alle 129 Passagiere, 3 Kleinkinder und 5 Besatzungsmitglieder verließen das Flugzeug unverletzt. Für die Passagiere wurde ein Hotel und heute ein Ersatzflug bereitgestellt.

  • Notfälle

    Sa., 05.05.2018

    Kabinendruck-Probleme: Flugzeug kehrt nach Münster zurück

    Ein Airbus der Fluggesellschaft Germania steht auf dem Flughafen Münster/Osnabrück.

    Münster (dpa) - Eine Maschine der Fluggesellschaft Germania ist am Freitagabend aufgrund von Kabinendruck-Problemen zum Flughafen Münster/Osnabrück zurückgekehrt. Die Maschine mit der Flugnummer ST4212 und der Bestimmung Palma de Mallorca war nach Angaben eines Flughafensprechers um 21.45 Uhr gestartet. Während des Steigfluges sei im Cockpit ein technisches Problem zur Regelung des Kabinendruckes angezeigt worden, teilte Germania am Samstag mit. Daraufhin habe sich der Kapitän zur Landung entschlossen. Das Flugzeug habe sich zu diesem Zeitpunkt ungefähr über Köln befunden, sagte der Flughafensprecher. Es habe sich nicht um einen plötzlichen Druckabfall gehandelt.

  • Fußball: Frauen-Westfalenpokal

    Di., 01.05.2018

    BSV Ostbevern verliert gegen Germania Hauenhorst im Elfmeterschießen

    Viele packende Duelle prägten das Pokalmatch, hier BSV-Verteidigerin Nele Koenen (hinten) gegen Christina Schimpke.Da sah es noch gut aus für Ostbevern: Nina Potthoff hält den zweiten Elfmeter. Ihre Teamkolleginnen verschossen danach aber zweimal.

    Bis zur 86. Minute durften die Fußballerinnen des BSV Ostbevern vom Einzug ins Westfalenpokal-Finale träumen. Dann kassierte der Westfalenligist gegen den Regionalligisten Germania Hauenhorst den Ausgleich, musste in die Verlängerung und ins Elfmeterschießen.