SV Mesum



Alles zur Organisation "SV Mesum"


  • TuS Altenberge tritt bei Grün-Weiß Nottuln an

    Fr., 23.03.2018

    Im Hinspiel gab‘s ein 5:1 für den TuS

    Henrik Wilpsbäumer (li.) und Jakob Schlatt sind aus dem Urlaub zurück und werden wieder mitwirken können.

    GW Nottuln - TuS Altenberge: Beide Mannschaften haben 31 Punkte auf ihrer Habenseite – was für ausgeglichene Kräfteverhältnisse zwischen beiden Teams spricht. Dem widerspricht jedoch das 5:1 des TuS aus dem Hinspiel.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Steinfurt

    So., 18.03.2018

    FC Galaxy hält die Spannung aufrecht

    Cenk Yilbasi traf auch gegen den SV Mesum III vom Punkt.

    Der FC Galaxy Steinfurt hat seine Hausaufgaben gemacht und das temporäre Aussetzen des Spitzenduos aus Ochtrup genutzt. Durch das 3:0 beim SV Mesum III schloss die Elf von Nelson Venancio zu Langenhorst und Weiner auf, doch der Coach hatte noch etwas zu meckern.

  • Landesliga: Altenberger kassieren zweite Saison-Heimniederlage – 0:1 gegen Mesum / Schocke sieht Rot

    So., 18.03.2018

    TuS beißt sich am SVM Zähne aus

    Altenberges Christian Hölker (li.) überzeugte mit einer starken Leistung als Abräumer vor der Abwehrkette, vermochte die 0:1-Niederlage seines Teams gegen den SV Mesum aber nicht abzuwenden.

    Nach etwas mehr als einem halben Jahr hat es den TuS Altenberge zu Hause wieder einmal erwischt. Gegen den Landesliga-Zweiten SV Mesum setzte es eine 0:1 (0:1)-Niederlage. Dafür gab es Gründe.

  • TuS selbstbewusst trotz reduzierten Kaders

    Fr., 16.03.2018

    Altenberge will SV Mesum Paroli bieten

    Jannik Roters (grünes Trikot) steht mit dem TuS Altenberge im Heimspiel gegen den SV Mesum vor einer echten Herausforderung.

    Am Sonntag fordert der TuS Altenberge den SV Mesum heraus. Das Hinspiel hatte der TuS mit 0:2 verloren. Doch der Aufsteiger hat hinzugelernt und wäre sicherlich ein Gegner auf Augenhöhe, wären da nicht die zahlreichen Ausfälle, die die Aussicht auf ein Erfolgserlebnis merklich trüben.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 12.03.2018

    Auch Wiethölter, Moss und Greiff verlassen den SC Preußen Lengerich

    Nils Wiethölter (Bild links vorne) und Malte Moß (links) werden die Preußen am Saisonende verlassen. Konstantin Worch (im Hintergrund) überlegt noch.

    Wie sieht die Landesliga-Mannschaft des SC Preußen Lengerich ind er Saison 2018/19 aus. Diese Fragen stellen sich viele Preußen-Sympathisanten. Fakt ist, ein Großteil des Kaders wird den Club verlassen, Neuzugänge wird es sicherlich geben. Da hüllt sich der Verein in Schweigen.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 11.03.2018

    Preußen Lengerich beim SV Mesum ohne Fortune

    Nils Wiethölter brachte die Preußen mit 1:2 heran, für einen Punktgewinn in Mesum reichte es letztlich aber nicht.

    0:2 hat der SC Preußen Lengerich beim SV Mesum zurückgelegen, um dann den 2:2-Ausgleich zu erzielen. Der Führungstreffer lag in der Luft, stattdessen schlug SV Mesum zu und gewann letztlich mit 5:2. „Wir waren nicht schlechter“, ärgerte sich Trainer Sebastian Ullrich.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 09.03.2018

    Preußen Lengerich will Hinspielsieg gegen SV Mesum wiederholen

    Im Hinspiel hatten die Lengericher Preußen beim 4:3-Spektakel gegen den SV Mesum das bessere Ende für sich.

    Es bahnt sich wieder ein Spektakel an. In der Hinrunde setzte sich Preußen Lengerich in einem abwechslungsreichen Spiel mit 4:3 gegen den SV Mesum durch. Am Sonntag steigt im Hassenbrockstadion das Rückspiel. Auf drei Punkte sind beide Seiten aus.

  • Fußball: Schiedsrichter

    Di., 06.03.2018

    Stellen Gästemannschaften künftig den Schiedsrichter?

    Wanted: Schiedsrichter. Im Kreis Steinfurt werden händeringend Spielleiter gesucht. Andernfalls drohen drastische Maßnahmen.

    Im Fußballkreis Steinfurt werden dringend Schiedsrichter benötigt. Werden keine in ausreichendem Maße gefunden, drohen drastische Maßnahmen, von denen jeder Verein betroffen wäre.

  • Fußball: Landesliga

    So., 04.03.2018

    Glaser-Team dominierend

    In Borken waren die Nottulner Landesliga-Fußballer klar die dominierende Mannschaft. Hier enteilt Timo Grabowsky seinem Verfolger Patrick Keulertz von der SG Borken.

    Drei Tore, drei Punkte. Für Nottuln war das Gastspiel bei der SG Borken sehr erfolgreich.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 18.02.2018

    GW Nottuln ist bereit für den VfL Senden

    Mit einem Doppelpack brachte Tim Ahmer (l.) GW Nottuln gegen den SV Mesum mit 2:0 in Führung

    Die Generalprobe ist geglückt: Eine Woche vor der Wiederaufnahme der Meisterschaft besiegte GW Nottuln im letzten Testspiel den SV Mesum mit 3:1.