VfL Osnabrück



Alles zur Organisation "VfL Osnabrück"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 15.03.2019

    VfL Osnabrück gegen Carl Zeiss Jena klar in der Favoritenrolle – trotz allem

    Im vergangenen Jahr mussten sich Bashkim Ajdini und der VfL an der Brücke gegen Jena 1:2 geschlagen geben. Die Gesamtbilanz sieht ohnehin negativ aus für den VfL. Dennoch ist er heute haushoher Favorit.

    Von der reinen Papierform her spricht einiges für Carl Zeiss Jena, sind die Thüringer doch so etwas wie der Angstgegner des VfL Osnabrück. Und doch sind die Lila-Weißen im Duell am Samstagnachmittag haushoher Favorit daheim gegen das auswärtsschwächste Team der Liga.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 14.03.2019

    VfL baut Vorsprung an der Tabellenspitze aus

    Ulrich Taffertshofer (links) führte den VfL bei Fortuna Köln als Kapitän aufs Feld.

    Der VfL Osnabrück ist am Dienstag zwar nicht über ein 0:0 bei Fortuna Köln hinaus gekommen, darf sich dennoch als Gewinner des 28. Spieltages fühlen. Fast alle Konkurrenten im Titelkampf verloren nämlich ihre Spiele.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.03.2019

    VfL Osnabrück kann mit dem 0:0 bei Fortuna Köln leben

    Manuel Farrona Pulido zeigte am Dienstagabend gegen seinen Ex-Club eine überzeugende Leistung. 

    Nicht gewonnen, aber auch nicht verloren, und die Tabellenführung verteidigt. So zog der VfL Osnabrück doch noch ein insgesamt positives Fazit aus dem 0:0 am Dienstagabend bei Fortuna Köln. Zwingende Chancen hatten die Lila-Weißen ohnehin nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 12.03.2019

    Enttäuschende Offensivreihen: VfL nur 0:0 in Köln

    Luca Pfeiffer (links) und Anas Ouahim – hier eine Szene aus dem Hinspiel – kehrten am Dienstagabend mit einem torlosen 0:0 aus Köln zurück

    Mit einem torlosen 0:0 in Köln musste sich am Dienstagabend Spitzenreiter VfL Osnabrück zufrieden geben. Wenig erbauliches gaben dabei beide Offensivabteilungen ab.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 11.03.2019

    VfL Osnabrück will nun auch bei Fortuna Köln einen Dreier

    Gegen FSV Zwickau hatte der VfL doppelten Grunde zur Freude, kletterte er durch den 3:0-Erfolg doch zurück auf Tabellenplatz eins. Nach den guten Auftritten dürften Marcos Alvarez (Nr. 9) und Steffen Tigges (rechts) heute wieder in der Startelf stehen.

    Souverän mit 3:0 gegen FSV Zwickau gewonnen, Tabellenführung zurückerobert, da nimmt sogar Trainer Daniel Thioune das Wort Aufstieg in den Mund. Am Dienstag folgt mit dem Auftritt bei Fortuna Köln Teil zwei der Englischen Woche. Klar, dass auch dort ein Dreier her soll.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 09.03.2019

    VfL Osnabrück siegt 3:0 und holt sich Platz eins zurück

    Marc Heider (rechts) musste schon nach 20 Minuten verletzt runter. Dennoch gewann der VfL Osnabrück am Ende mit 3:0 gegen den FSV Zwickau.

    Das waren lila-weiße Fußballgrüße nach Karlsruhe: 19 Stunden, nach der VfL Osnabrück die Tabellenführung in der 3. Liga an den KSC (3:1 in Uerdingen) verloren hatte, eroberte sich die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune die Spitzenposition durch einen überzeugenden und vollauf verdienten 3:0-Sieg gegen den FSV Zwickau zurück.

  • Fußball

    Fr., 08.03.2019

    KSC erobert Spitze, Uerdingen unter Meier weiter sieglos

    Duisburg (dpa) - Fußball-Traditionsclub Karlsruher SC hat die Spitze in der 3. Liga übernommen und alle Aufstiegsträume des KFC Uerdingen möglicherweise beendet. Der KSC feierte am Freitagabend ein 3:1 (2:1) beim personell massiv aufgerüsteten Aufsteiger und zog mit 51 Zählern und der besseren Tordifferenz am punktgleichen VfL Osnabrück vorbei. Die Niedersachsen, die gegen Karlsruhe am vergangenen Wochenende verloren hatten, können aber am Samstag schon mit einem Punktgewinn gegen den FSV Zwickau wieder Tabellenführer werden.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 08.03.2019

    VfL Osnabrück will gegen FSV Zwickau Spitzenposition verteidigen

    Während Bashkim Ajdini aufgrund von muskulären Problem nur eingeschränkt trainieren konnte, heute aber wohl dabei sein dürfte, fällt Konstantin Engel (hinten) gelb-gesperrt aus.

    Ob sich Joe Enochs da wohl in seiner Haut fühlt? Er ist Rekordspieler des VfL Osnabrück und langjähriger Publikumsliebling. Am Samstag kehrt er erstmals als „Fremder“ nach Osnabrück zurück und möchte mit dem FSV Zwickau am liebsten alle drei Punkte entführen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 07.03.2019

    Bashkim Renneke vom VfL Osnabrück heißt wieder Ajdini

    Bashkim Ajdini

    An einen neuen Namen müssen sich die Fans des VfL Osnabrück ab sofort gewöhnen. Kennen werden ihn alle als Bashkim Renneke. Aus persönlichem Grund heißt der Rechtsverteidiger ab sofort Bashkim Ajdini.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 07.03.2019

    VfL-Osnabrück-Legende Joe Enochs: „Heimat ist da, wo meine Familie ist“

    Joe Enochs, in Osnabrück war er lange heimisch und hatte dort seine erfolgreichste sportliche Zeit. Am Samstag kehrt er als Trainer des FSV Zwickau zurück.

    Er ist der Rekordspieler des VfL Osnabrück, war jahrelang Publikumsliebling. Viele Jahr war er Jugendtrainer, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und Trainer der Drittliga-Mannschaft. Am Samstag kehrt Joe Enochs als Trainer des FSV Zwickau erstmals als „Fremder“ zur Bremer Brücke zurück.