Kolpinggedenktag



Alles zum Ereignis "Kolpinggedenktag"


  • Ein Urgestein der Kolpingsfamilie

    Mo., 05.12.2011

    Rudi Weidler für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet / Viele Jahre im Vorstand aktiv

    Doppelten Grund zum Feiern hatten am Sonntag die Mitglieder der Kolpingsfamilie Westerkappeln. Am Kolpinggedenktag, der jedes Jahr zu Ehren des 1865 verstorbenen katholischen Priesters Adolph Kolping gefeiert wird, wurde Rudi Weidler in der St.-Hedwig-Kirche in Alt-Lotte für 50-jährige Zugehörigkeit geehrt.

  • Generationen vereint

    Mo., 05.12.2011

    Kolpinggedenktag in Herbern: Ehrungen und Aufnahmen

    Ehrungen und Informationen: Am Samstag begingen die Mitglieder der Kolpingsfamilie den Kolpinggedenktag der Kirchengemeinde St. Benedikt. Im Mittelpunkt der anschließenden Feier im Pfarrheim standen ein Vortrag von Georg Hiob aus Kleve über fair gehandelten Kaffee aus dem mexikanischen Hochland sowie die Würdigung der Verdienste langjähriger Mitglieder.

  • Neuwahlen und Verabschiedungen

    Mo., 05.12.2011

    Kolping-Gedenktag in Alstätte: Zahlreiche Jubilare für langjährige Treue geehrt

    Ganz im Zeichen von Neuwahlen und der Verabschiedung langjähriger Vorstandsmitglieder stand der Kolping-Gedenktag in Alstätte. Gleich sieben Personen stellten sich nicht wieder zur Wahl. Erster Vorsitzende Werner Vogelsang bedankte sich besonders bei Martin Gesenhues und Georg Breuers, die lange als stellvertretende Vorsitzende gewirkt hatten. Dabei hob er besonders hervor, dass sich Martin Gesenhues insgesamt 27 Jahre und Georg Breuers 18 Jahre für die Belange des Vereins eingesetzt haben. Gerda Rolfes war ebenfalls 18 Jahre im Vorstand tätig, 15 Jahre leitete sie die Frauengruppe und war zusätzlich federführend in Projekte (Familienfahrten, Hüttenbau usw.) eingebunden. Alwine Frenker-Hackfort fungierte seit 1993 als Schriftführerin. Elisabeth Ibing kümmerte sich seit 1996 vor allem um die Organisation der Theateraufführungen und die Verwaltung des Fotomaterials. Ebenfalls organisierte sie die Familienfahrten und den Hüttenbau mit. Petra Banken und Gerd Schulte Buskase erarbeiteten viele Projekte für Kinder und setzten sich aktiv für Weiterbildungsmaßnahmen ein. Alle scheidenden Vorstandsmitglieder erklärten sich bereit, auch weiterhin aktiv zu bleiben und dem Vorstand beratend zur Seite zu stehen.

  • 65 Jahre im „Gesellenverein“

    Mo., 05.12.2011

    Kolpinggedenktag mit Jubilarehrungen / Gute Zukunftsperspektiven

    Eigentlich ist die Jubilarehrung im Rahmen des Kolpinggedenktages immer seine Aufgabe. Dass Alfons Bücker als Vorsitzender der Kolpingsfamilie am Sonntagmorgen die Überreichung von Urkunden und Ehrennadeln Präses Werner Heckmann und Pfarrer Peter Ceglarek überließ, hatte seinen ganz besonderen Grund: Alfons Bücker selbst gehörte zu den Mitgliedern, die für ihre langjährige Treue zur Kolpingsfamilie ausgezeichnet wurden.

  • Prinzenpaar kommt aus dem Märchenland

    Mo., 05.12.2011

    Geheimnis beim Kolping-Gedenktag gelüftet

    „Nun ist es da, das Kolpingprinzenpaar! Es kommt von weit her gerannt, hier in das Märchenland!“ Mit diesen Worten stellte sich der neue Kolpingkarnevalsprinz Thomas I. mit seiner Prinzessin Anke I. aus dem Märchenland, besser bekannt als Thomas und Anke Spieß, am Sonntagmorgen im Rahmen des Kolpinggedenktages im Gasthof Diepenbrock vor.

  • Zahlreiche Jubilare geehrt

    Mo., 05.12.2011

    Kolping-Gedenktag in Füchtorf

    Die Warnweste mit ihrem auffälligen orangen Farbton soll Aufmerksamkeit erregen und Gefahren vorbeugen. Auch die Kolpingsfamilie Füchtorf machte ihre Mitglieder mit diesem Symbol auf eine Aufbruchstimmung aufmerksam.

  • Über 100 Mitglieder

    Mo., 05.12.2011

    Neuaufnahmen und Ehrungen für 50-jährige Vereinstreue beim Kolping-Gedenktag

    Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand beim Kolpinggedenktag auf dem Programm. Im Anschluss an den Besuch der Heiligen Messe versammelten sich die Kolpinger für ein gemeinsames Frühstück im Saal des Pfarrheims. Bereits seit 50 Jahren halten Johannes Große Kunstleve und Franz-Josef Mersmann der Sassenberger Kolpingsfamilie die Treue. Zudem freuten sich die Verantwortlichen um Ludger Hennemann und Philipp Röhl über einige Neuaufnahmen. So wurden am Sonntag Nils Venhaus, Lukas Venhaus, Meike Hennemann, Marcel Hennemann, Anne Scheffler und Raimund Sauter offiziell aufgenommen. Damit zählt die Kolpingsfamilie aktuell über 100 Mitglieder.

  • Neumitglieder begrüßt

    Mo., 05.12.2011

    Kolpingsfamilie feiert Gedenktag / Vortrag von Energieberater Kay Krampe

    Gestern feierten über 5000 Kolpingsfamilien in 62 Staaten der Welt den Kolpinggedenktag anlässlich des Todestages ihres Gründers Adolph Kolping. Da durfte die Warendorfer Kolpingsfamilie natürlich nicht fehlen.

  • Eine Rückbesinnung auf die Ideale

    Mo., 05.12.2011

    Kolpingfamilie Metelen feiert Gedenktag / Franz-Josef Wiechers stellt neues Projekt „2013“ vor

    Am Sonntagmorgen kam die Kolpingfamilie Metelen im Pfarrzentrum Oase zusammen, um den Kolping-Gedenktag zu feiern. Im Anschluss an die Messe in der Pfarrkirche begrüßte der Vorsitzende Franz-Josef Wiechers rund 80 Mitglieder im Pfarrzen-trum.

  • Jugendarbeit im Mittelpunkt

    So., 04.12.2011

    Generalversammlung der Rinkeroder Kolpingsfamilie / Langjährige Mitglieder geehrt

    Themenschwerpunkt der Rinkeroder Kolpingsfamilie im Jahr 2012 soll die Jugendarbeit sein. Das wurde bei der Generalversammlung am Sonntagmorgen verkündet. Langjährige Mitglieder wurden geehrt.