Neil Armstrong



Alles zur Person "Neil Armstrong"


  • Raumfahrt

    Di., 10.02.2015

    Mondlande-Kamera von Neil Armstrong im Schrank entdeckt

    Neil Armstrong knapp zweieinhalb Wochen vor dem Start von «Apollo 11».

    New York (dpa) - Der Schatz lag im Schrank, 45 Jahre, in einem kleinen weißen Beutel. Fast ein halbes Jahrhundert nach der Mondlandung ist die Kamera des historischen Ereignisses bei Neil Armstrong im Schrank gefunden worden.

  • Leute

    Di., 16.12.2014

    Levshin interessiert sich für Verschwörungstheorien

    Alina Levshin in Erfurt bei den Dreharbeiten zum «Tatort». Foto: Hendrik Schmidt

    Erfurt (dpa) - Die Schauspielerin Alina Levshin (30) hat Gefallen an mysteriösen Geschichten. «Ich würde gerne wissen, ob Neil Armstrong wirklich auf dem Mond war oder ob die Verschwörungstheorien stimmen und das alles nur Propaganda war», sagte Levshin der Deutschen Presse-Agentur.

  • Wissenschaft

    Mi., 12.11.2014

    Hintergrund: Raumfahrt zwischen Sci-Fi und Wirklichkeit

    Mondlandung am 20. Juli 1969: Neil Armstrongs historischer erster Schritt auf dem Mond. Foto: NASA/Archiv

    Darmstadt (dpa) - Die Landung auf einem Kometen kommt auch in einem Science-Fiction-Film vor - wenn auch viel spektakulärer als bei der «Rosetta»-Mission. In «Deep Impact» von 1998 rast ein Komet auf die Erde zu.

  • Leute

    Sa., 04.10.2014

    Königin Sofía mit Steiger Award ausgezeichnet

    Peter Maffay gratuliert Königin Sofía von Spanien. Foto: Henning Kaiser

    Hattingen (dpa) - Neun international bekannte Persönlichkeiten sind am Freitag in Hattingen mit dem Steiger Award ausgezeichnet worden. Unter ihnen waren Königin Sofiía von Spanien (75) und Buzz Aldrin (84), der Mann, der 1969 hinter Neil Armstrong den Mond betrat.

  • Szene

    Do., 31.07.2014

    Lied zu Neil Armstrongs Herzschlag

    Berlin (dpa) - Sie wollte als Kind Astronautin werden. Jetzt hat die Berliner Musikerin Louise Gold ein Lied eingespielt - zum Herzschlag von Neil Armstrong.

  • Konzert in Westbevern

    Mo., 23.06.2014

    Gemeinsam gesungen

    Für das Konzert auf dem Dorfplatz hatte der Frauenchor zahlreiche weitere Chöre, wie MGV „Cäcilia“ Dorf und „Lyra“ Telgte hier beim gemeinsamen Auftritt (kleines Bild), eingeladen.

    Mit bekannten Hits und schwungvollen Rhythmen haben am Sonntagabend rund 200 Sängerinnen und Sänger sowie Musiker anlässlich des Festkonzertes des Frauenchors der kfd Westbevern für ein im vollbesetztes Zelt auf dem Dorfplatz und einen gelungen Abschluss der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Frauenchors gesorgt.

  • Schüler in Richtung Partnerstadt Wapakoneta gestartet

    Do., 01.08.2013

    Auf dem Weg nach Ohio

    Auf geht‘s nach Amerika: Ursula Hohmann-Assig (rechts), Vorsitzende des

    Sie haben sich auf den Weg gemacht, die sieben Schüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums, die eine Zeit lang die Schule in der Partnerstadt Wapakoneta (US-Bundesstaat Ohio) besuchen werden.

  • Vortrag zur ersten Mondlandung mit Hans-Georg Pellengahr

    Di., 26.02.2013

    Armstrong über die Schulter geschaut

    Verbrachten einen astronomischen Nachmittag: Angelika Weide, Hans-Georg Pellengahr, Dr. Gustav Altevogt, Stefanie Aufderhaar und Armstrong-Nachfahrin Hedwig Sommer (von links). Neil Armstrong (rechts Bild) hatte Vorfahren im Heidedorf Ladbergen.

    Informationen, Bilder und Filme über die Apollo-Missionen von 1969 bis 1972 hatte Hans-Georg Pellengahr bei seinem Besuch im Ladberger Rathaus im Gepäck. Und das war längst nicht irgend ein Vortrag. Nein, der berühmte Astronaut Neil Armstrong hatte Wurzeln in Ladbergen. Grund genug, Erinnerungen an ihn zu wecken.

  • VHS lädt ins Rathaus ein

    Mi., 13.02.2013

    Neues zur Mondlandung

    Mit einem „Armstrong“-Familiennachmittag am 24. Februar will die VHS in Ladbergen an die Zusammenhänge von Mondlandung und der Gemeinde Ladbergen erinnern. Armstrong hatte vorfahren in den Heidedorf.

  • Politik

    Sa., 01.09.2012

    Stille Trauerfeier für Neil Armstrong

    Politik : Stille Trauerfeier für Neil Armstrong

    Cincinnati/New York (dpa) - Mit einer stillen Trauerfeier haben Familie und Freunde Abschied von Astronaut Neil Armstrong genommen. Der erste Mensch auf dem Mond war vor einer Woche mit 82 Jahren gestorben.