Bezirkspokal



Alles zum Ereignis "Bezirkspokal"


  • Volleyball: Bezirkspokal

    Mi., 11.09.2019

    Volleyballerinnen des SV Arminia Appelhülsen haben doppeltes Pech

    Konzentriert beim eigenen Aufschlag (v.l.): Miriam Malyga, Melina Gellenbeck und Caroline Wiglinghofff.

    Die Volleyballerinnen von Arminia Appelhülsen können sich ab sofort ganz auf die Meisterschaft konzentrieren: Mit 1:3 (25:20, 14:25, 23:25, 14:25) verloren sie in eigener Halle im Bezirkspokal gegen den Landesligisten SuS Olfen.

  • Volleyball: Bezirkspokal in Buldern

    Mi., 08.05.2019

    U16-Juniorinnen der Ahlener SG nur von Adler Buldern überflügelt

    Krönten eine überragende Saison mit Platz zwei beim Bezirkspokal: die U16-Mädchen der Ahlener SG.

    Eine starke Leistung zeigten die U16-Volleyballerinnen der Ahlener SG beim Bezirkspokal in Buldern. Beinahe hätte es für den Gesamtsieg gereicht, doch ein Team war noch ein wenig stärker als die Ahlenerinnen.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Fr., 05.04.2019

    ASV Senden will letzten Ligasieg in Lintorf – und dann den Bezirkspokal

    Der Einsatz der angeschlagenen Felice-Lyn Lethaus steht noch auf der Kippe.

    Der ASV Senden ist abgestiegen. Doch locker ausklingen lassen will das Team die Saison nicht. Für dieses Wochenende, praktisch ein Doppelspieltag, hat sich die Sechs von Suha Yaglioglu noch zwei klare Ziele gesetzt.

  • Volleyball: Frauen-Bezirkspokal

    Mo., 18.02.2019

    ASV Senden behält gegen BSV Ostbevern eiserne Nerven

    Die skeptischen Blicke täuschen: die ASV-Spielerinnen (v.l.), Emira Peci (halb verdeckt), Doreen Luther, Melina Laubrock und Leonie Hoffmann feierten am Ende den Sieg beim Bezirkspokal.

    Nach einer 2:1-Satzführung hatte der ASV Senden am Samstag das Ligaspiel gegen den MTV Hildesheim noch verloren. Keine 24 Stunden später machte es die Yaglioglu-Sechs in Sendenhorst besser. Finalgegner war ein alter Bekannter.

  • Volleyball: Bezirkspokal

    Mo., 18.02.2019

    BSV Ostbevern verliert gegen ASV Senden

    Vera Horstmann (r.) gibt Vittoria Ritt ein paar kurze Tipps.

    Einen Tag nach dem 3:1-Sieg in der Meisterschaft gegen BW Aasee bestritten die BSV-Volleyballerinnen zwei Spiele im Bezirkspokal. Ostbevern gewann zunächst mit 3:1 gegen die SG Sendenhorst und verlor dann mit 1:3 gegen Ligakonkurrent ASV Senden.

  • Blickpunkt Wasserball

    Do., 24.01.2019

    SVO Borghorst fordert Deutschen Meister Heidelberg

    Die Wasserballerinnen des SV Olympia Borghorst freuen sich auf das Gastspiel des deutschen Pokalsiegers und Deutschen Meisters SV Nikar Heidelberg am Samstag im Borghorster Kombibad.

    Noch sind die Wasserballerinnen des SV Olympia Borghorst in keiner Liga vertreten. Da sie aber ehrgeizig sind, haben sie für eine Teilnahme am deutschen Pokalwettbewerb gemeldet – und Glück gehabt. Denn mit dem amtierenden Deutschen Meister und deutschen Pokalsieger SV Nikar Heidelberg wurde den Borghorsterinnen der wohl attraktivste Gegner zugelost.

  • Volleyball: Bezirkspokal U 13

    Fr., 08.06.2018

    Spielballwertung entscheidet – SV Ems Westbevern im kleinen Finale

    Die U 13-Jungen des SV Ems Westbevern wurden für Platz drei bei der Bezirkspokal-Endrunde mit einer Urkunde ausgezeichnet.

    Volleyball-Abteilungsleiterin Beate Laubrock und Olaf Gartenschläger als Organisator durften sich über viele anerkennende Worte für die reibungslose Ausrichtung der Bezirkspokal-Endrunde beim SV Ems Westbevern freuen. Zudem schnitten die beiden Teams der Grün-Weißen ordentlich ab.

  • Volleyball: Bezirkspokal Damen

    Di., 27.03.2018

    Reserve des BSV Ostbevern unterliegt beim VfL Ahaus mit 2:3

    Trainer Stefan Klotz sah eine gute Leistung der BSV-Reserve im Halbfinale des Bezirkspokals.

    Die zweite Damen-Volleyballmannschaft übernahm die Teilnahme an der Endrunde des Bezirkspokals am Wochenende in Ahaus von der Erstvertretung, da diese eine Doppelbelastung vermeiden wollte. Die Klotz-Vertretung schlug sich achtbar und verpasste den Sprung ins Finale lediglich knapp.

  • Volleyball: Sieg in Weende

    So., 25.03.2018

    ASV Senden bleibt Drittligist

    Klassenerhalt endgültig gesichert und Revanche für die Heimspiel-Niederlage: ASV-Trainer Suha Yaglioglu hatte allen Grund zur Freude.

    Der ASV Senden schlägt auch in der kommenden Saison in der dritten Liga auf. Beim Schlusslicht Tuspo Weende revanchierte sich die Sechs von Suha Yaglioglu für die Hinspiel-Niederlage. Dabei verlangten die Niedersachsen den ersatzgeschwächten Gästen noch einmal alles ab.

  • Volleyball: 3. Liga

    So., 25.03.2018

    TSC verliert in Baden, gewinnt aber Bezirkspokal gegen Aasee

    Nils Lydorf 

    Das letzte Liga-Spiel einer guten Saison verlor der TSC Gievenbeck mit 0:3 beim TV Baden. Dafür gewann tags darauf ein Mix aus erster und zweiter Mannschaft den Bezirkspokal in einem mitreißenden Finale gegen den Stadtrivalen BW Aasee.