Bundesjugendspiele



Alles zum Ereignis "Bundesjugendspiele"


  • Sportfest mit Bundesjugendspielen in Vorhelm

    Do., 11.07.2019

    „Das bisschen Regen hält uns nicht auf“

    Keine Pflicht bei den Bundesjugendspielen, aber eine willkommene Ergänzung zum Programm des Sportfestes: Dosenwerfen. Unterdessen sorgt die Patenkompanie für die Ausstellung der Urkunden.

    Gute Organisation lohnt sich – bei jedem Wetter. Das bewies am Donnerstag das ganztägige Sportfest, das die erste Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 gemeinsam mit TuS Westfalia Vorhelm und der Augustin-Wibbelt-Schule auf die Beine gestellt hatte.

  • Sportabzeichen und Bundesjugendspiele

    Do., 11.07.2019

    Urkunden-Flut für Nikolaus-Schüler

    Über ihre Sportabzeichen freuten sich die Viertklässler.

    An den Bundesjugendspielen nahmen fast alle Schüler der St.-Nikolaus-Schule teil. Siegerurkunden gab es für 73 Schüler. Über Ehrenurkunden freuten sich folgende Jungen und Mädchen:

  • Spielefest an der AFG

    Mi., 03.07.2019

    Miteinander in Bewegung

    Koordination und Disziplin waren beim Langseilspringen gefragt. Gemeinsam setzten sich die Mädchen und Jungen der jeweiligen Klassen in Bewegung, um über das Seil zu hüpfen.

    Rund um den Tartanplatz rannten, hüpften, warfen und sprangen die Klassen fünf bis neun der Anne-Frank-Gesamtschule. Doch nicht bei den klassischen Bundesjugendspielen, sondern bei einem Spielefest zeigten die Schüler viel Ehrgeiz.

  • Sportfest in Vorhelm

    Sa., 15.06.2019

    Einen ganzen Tag Programm

    Der Laufweg zum Volleyballfeld, das jetzt auch für die Disziplin Weitsprung genutzt werden kann, wurde von Soldaten der ersten Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 erstellt. Doch das ganztägige Sportfest wird noch mehr Anlaufstellen zu bieten haben, wie die Organisatoren aus den Reihen der Augustin-Wibbelt-Schule, des Schul-Fördervereins, der TuS Westfalia Vorhelm und der Patenkompanie vorstellten.

    Aus einer kleinen Idee wird eine große Veranstaltung, von der Jung und Alt profitieren: Am Donnerstag, 11. Juli, laden Patenkompanie, Augustin-Wibbelt-Schule und TuS Westfalia zu einem ganztägigen Sportfest auf das Vorhelmer Sportgelände an der Ennigerstraße ein.

  • Military Fitness Cup

    Do., 13.06.2019

    Bundesjugendspiele für Soldaten

    Rund 250 Soldatinnen und Soldaten haben sich am Donnerstag in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf am Military Fitness Cup beteiligt.

    Robben durch Modder, Waten durch Wasser, Schleppen von Muni­ti­onskisten: An einer Art au­ßergewöhnlicher Bundesjugendspiele nahmen am Donnerstag knapp 250 Soldaten in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf teil. Military Fitness Cup hieß das Spektakel, das seit 2016 jährlich stattfindet; diesmal mit einem besonderen Gast: Verteidigungsministerin Ur­sula von der Leyen schaute vorbei und war sichtlich angetan von dem, was die Soldaten so draufhaben.

  • Gesellschaft

    Mi., 17.04.2019

    Bundesjugendspiele: Keine eigene Leistungskategorie «divers»

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei Bundesjugendspielen und im Sportunterricht wird es in Nordrhein-Westfalen zunächst keine eigene Leistungskategorie für das dritte Geschlecht «divers» geben. Darüber hinaus plant die Landesregierung nicht, «für diverse Schüler eine Betreuung durch diverse Lehrkräfte auf Klassenfahrten sicherzustellen». Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Antwort der NRW-Ministerien für Schulen und für Kinder auf eine AfD-Anfrage hervor.

  • Grund- und Waldorfschüler sollen auch weiterhin im Ort trainieren können

    Fr., 09.11.2018

    Lieber weit springen als weit laufen

    Weitsprung ist Standarddisziplin bei den Bundesjugendspielen. Nicht mehr wiederzuerkennen ist die Weitsprunganlage auf dem Tennenplatz an der ehemaligen Hauptschule (kleines Bild), die vor einem Jahr noch für den Schulsport genutzt wurde.

    Wenn der Kunstrasenplatz kommt und fertig ist, wird der Tennenplatz hinter der Hauptschule aufgegeben. Das war seinerzeit der Deal, als es um die Erweiterung des Sportzentrums am Postdamm ging. Seit Anfang des Jahres ist der Kunstrasenplatz fertig und der Tennenplatz wird nicht mehr benötigt – außer aktuell zum Zwischenlagern von Aushub, der im Zuge des Glasfaserausbaus anfällt.

  • AFG-Sportfest

    Di., 03.07.2018

    Mit „Dauerabhängen“ zum Wandertag

    Beim „Dauerabhängen“ mussten sich die Mädchen und Jungen möglichst lange an der Reckstange festhalten. Kraft und Ausdauer waren da gefragt.

    Pünktlich um 8 Uhr eröffnete Schulleiter Dr. Torsten Habbel auf dem Schulhof vor großer Kulisse das Fest. Spaß, Spiel und der sportliche Einsatz für die Klasse – diese „Disziplinen“ waren gefragt.

  • Bundesjugendspiele der Grundschule

    Di., 26.06.2018

    Ehrgeiz bei Schülern ist groß

    Der 50-Meter-Lauf gehörte zu den Disziplinen.

    Bei den Bundesjugendspielen entwickelten die Schüler der Baumberge-Grundschule viel Ehrgeiz.

  • Johannesschule: Ehrenurkunden und Känguru-Wettbewerb

    Sa., 23.06.2018

    Norian schafft den größten „Känguru-Sprung“

    Für ihre sportlichen Leistungen bei den Bundesjugendspielen wurden 17 Schüler mit der Ehrenurkunde ausgezeichnet.

    Gleich zwei große Ehrungen standen am Donnerstagmorgen in der Aula der Johannesschule auf dem Programm. Zum einen gab es im Rahmen der Bundesjugendspiele die Ausgabe der Ehrenurkunden, und zum anderen wurden die Teilnehmer des Mathematikwettbewerbs „Känguru“ ausgezeichnet.