Erster Mai



Alles zum Ereignis "Erster Mai"


  • Stadtradeln-Botschafter in Gronau

    Mo., 20.05.2019

    Das Bad passt bei Rainer Fumpfei in die Fahrradtasche

    Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Gronau, darunter auch Bürgermeister Rainer Doetkotte, machte der Radler Rainer Fumpfei (2.v.r.) in Gronau Werbung für die Aktion Stadtradeln.

    Als Stadtradeln-Botschafter des Klimabündnisses tourt Rainer Fumpfei zum nunmehr achten Mal kreuz und quer durch Deutschland. 700 Kilometer hatte der Klimaschützer seit seinem Start am 1. Mai in Berlin schon zurückgelegt, als er am Samstag einen Zwischenstopp am Rock‘n‘Popmuseum einlegte.

  • Unliebsame Nager

    Do., 09.05.2019

    Realer Ratten-Horror: Ahlenerin durchlebt Albtraum

    Der Anbau, in dem sich die Ratten tummeln, grenzt an das Haus (l.), in dem Marie Kühn-Schrein zur Miete wohnt. Sogar vor ihrem Wohnzimmerfenster krabbelten die Nager durchs Geäst. Videos belegen es.

    Rattenplage an der Ahlener Roonstraße: Für Mary Kühn-Schrein der reale Horror. Bis zu 17 Nager auf einen Schlag zählte sie im Innenhof ihres Nachbarn. Einige sind jetzt bei ihr.

  • Giro d'Italia

    Di., 07.05.2019

    Mit «Mama Laudaaa»: Ackermann will Giro-Etappensieg

    Steht vor seinem Debüt beim Giro d'Italia: Der derzeit beste deutsche Sprinter Pascal Ackermann.

    Pascal Ackermann ist der derzeit beste deutsche Sprinter im Radsport. Nach seinen neun Saisonsiegen 2018 hat er gerade erst den deutschen Klassiker in Frankfurt gewonnen. Der 25-Jährige gehört zur starken 94er-Generation mit Schachmann und Politt.

  • Blickpunkt der Woche: Kundgebungen zum Tag der Arbeit

    Sa., 04.05.2019

    Mehr freier Tag als Feiertag

    Am Maifeiertag genießen die Menschen, dass sie frei haben, und machen gerne Ausflüge, aber den „Tag der Arbeit“ begehen dabei immer weniger von ihnen.

    Längst ist der 1. Mai für viele mehr freier Tag als Feiertag. „Tag der Arbeit?“ Da war doch mal was. . . Ja, da war mal was! Fast 140 Jahre ist es her, dass nordamerikanische Arbeiter am 1. Mai 1886 mit einem Generalstreik ihren Kampf für den Achtstundentag begannen. Indes: Ein Mikro, Boxen und ein DGB-Banner reichen heute nicht (mehr), um irgendwen hinter dem Ofen hervorzulocken.

  • Maigang gerät außer Kontrolle

    Fr., 03.05.2019

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

     

    Leitpfosten umwerfen, Straßenschilder beschädigen – die Polizei setzte diesem Treiben einer Gruppe junger Erwachsener am Maifeiertag auf dem Torfdamm ein (dickes) Ende.

  • Anradel-Aktion kam sehr gut an

    Fr., 03.05.2019

    Auf dem Sattel in den Mai gestartet

    Antje Schmies-Hoffmann (l.) freute sich über die zahlreichen Teilnehmer der diesjährigen Anradel-Aktion, die vor der Tür des Rathauses startete. Die Tourenbeschreibung, die sich die Teilnehmer dort abholten, war mit einer Verlosungsaktion kombiniert.

    Wetter gut, Strecke gut - was will ein Radfahrer mehr. In Gruppen oder zu Zweit starteten die Teilnehmer bei der zweiten Metelener Anradel-Aktion. Außer einem unterhaltsamen und sportlichen Tag erwarteten die Fietser sogar noch attraktive Preise.

  • Achtes Oldtimertreffen in Wechte

    Do., 02.05.2019

    Geschichte in Reih und Glied

    Auf einem „fliegenden Teppich“ konnten sich Kinder ziehen lassen (großes Foto). Die Erwachsenen schauten sich lieber die vielen betagten Oldtimer an, mit denen Leute wie Wolfgang Möllers (Foto oben rechts) nach Wechte gekommen waren.

    Ein imposantes Bild bot sich am Maifeiertag auf dem Hof Mairose: rund 200 historische Fahrzeuge – Trecker, Pkw und Laster – waren von ihren Besitzern aus dem Münsterland, Osnabrücker und Emsland nach Lengerich gefahren worden. Eingeladen hatten die Oldtimerfreunde Wechte

  • Fahndung

    Do., 02.05.2019

    Mit Schreckschusspistole auf Mai-Tour

    Symbolbild 

    Ungewöhnliches „Gepäck“ hatten zwei junge Männer am Maifeiertag in Senden. Mit einer Schreckschusspistole waren sie am Kanal unterwegs. Als eine Polizeistreife auftauchte, ergriffen sie die Flucht.

  • Maifest in Bösensell

    Do., 02.05.2019

    Tradition schwungvoll belebt

    Zum Auftakt des Bösenseller Maifestes bezauberten die Jüngsten der SVB-Tanzgruppen die Gäste mit ihrem Können.

    Das vor drei Jahren neu belebte Bösenseller Maifest erfreut sich wachsender Beliebtheit. Das zeigte sich einmal mehr bei der jüngsten Auflage.

  • Notfälle

    Do., 02.05.2019

    Angeblich tödliche Bananenspinne erwies sich als harmlos

    Eine Studentin betrachtet im Zoologischen Institut der Uni München eine 3 Zentimeter (Körpergröße) große Bananenspinne. Peter Kneffel/Archiv

    Hamm (dpa/lnw) - Eine vermeintlich hochgiftigte Bananenspinne hat sich in Hamm als harmlose Riesenkrabbenspinne entpuppt. Nach zunächst großer Aufregung habe das Tropeninstitut in Hamburg das Krabbeltier anhand eines Fotos identifiziert, sagte die Sprecherin eines Supermarktes, in dessen Logistikzentrum die Spinne entdeckt worden war. In der Halle hatte am Maifeiertag ein Mitarbeiter Alarm geschlagen, Polizei und Feuerwehr waren angerückt. Beim Entladen eines Bananen-Lasters habe die Spinne auf einer Palette gesessen, schilderte die Sprecherin.