Erster Weltkrieg



Alles zum Ereignis "Erster Weltkrieg"


  • Küchenbau Depenbrock feiert 125-jähriges Bestehen

    Fr., 18.01.2019

    Mit ein paar Pfennigen fing es an

    Auch wenn sich Bernhard Depenbrock aus dem operativen Tagesgeschäft zurückgezogen hat, hilft der 78-Jährige gerne noch aus und bearbeitet mit den Maschinen Türelemente.

    Mit 48 Pfennig hat alles angefangen. So viel nahm Zimmerer und Schreiner Hermann Depenbrock bei seinem ersten Auftrag ein. Das war vor 125 Jahren – am 17. Januar 1894. Am Donnerstag feierte das Unternehmen Depenbrock GmbH & Co. KG offiziell sein 125-jähriges Bestehen.

  • «Synonym der Moderne»

    Mi., 16.01.2019

    Steinmeier eröffnet Bauhaus-Jubiläumsjahr

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der feierlichen Eröffnung von "100 Jahre Bauhaus" in der Akademie der Künste in Berlin.

    100 Jahre nach Gründung des Bauhauses wird die Kunstschule bundesweit gefeiert. Zum Auftakt sieht Bundespräsident Steinmeier mehr als eine Kaderschmiede der Moderne.

  • Avantgarde

    Di., 15.01.2019

    Mehr als Design - was das Bauhaus vor 100 Jahren anstieß

    Stahlrohrmöbel von Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe aus den Jahren 1927 bis 1930.

    Das Bauhaus gab es nur wenige Jahre. Trotzdem wurde es zu einer der wichtigsten Kunstschulen der Welt. Dahinter steht auch die Idee, Design für viele zu machen. Das geht nicht ganz auf.

  • Vortrag des Theologischen Forums Lüdinghausen

    Do., 10.01.2019

    Karl Marx auf Wiedervorlage

    Prof. Michael Quante

    Das Theologische Forum Lüdinghausen nimmt den 200. Geburtstag von Karl Marx im vergangenen Jahr zum Anlass, neu über die Anliegen des Gesellschaftstheoretikers nachzudenken. In einem Vortrag am 17. Januar (Donnerstag) ordnet der Philosoph Prof. Michael Quante, der sich auch als Marx-Forscher einen Namen gemacht hat, den „umstrittenen“ Denker in seinen historischen Kontext ein.

  • Ein Überblick für Urlauber

    Do., 10.01.2019

    Deutschland feiert 100 Jahre Bauhaus

    Das Bauhaus entschied sich Mitte der 1920er Jahr für Dessau als neuen Standort. Das von Walter Gropius entworfene Schulgebäude wurde 1925-26 in Dessau errichtet.

    Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Im Jubiläumsjahr zeigen zahlreiche Einrichtungen in ganz Deutschland, was von der Gestalterbewegung übrig geblieben ist - zum Beispiel Türgriffe.

  • Moderne am Main

    So., 30.12.2018

    Frankfurt erinnert an das Bauhaus

    Ein Blick in die Küche des Ernst-May-Hauses.

    Das Bauhaus hat mit seinen avantgardistischen Konzepten die Moderne weltweit geprägt. Zum 100. Geburtstag der Bewegung lenkt Frankfurt die Aufmerksamkeit auf sich als «Archetyp der modernen Großstadt». Drei Ausstellungen sind dazu angekündigt.

  • Jubiläumsjahr

    Do., 27.12.2018

    100 Jahre Bauhaus - Was wann wo passiert

    Walter Gropius gründete das Bauhaus vor 100 Jahren.

    Das Bauhaus gab es gerade mal 14 Jahre lang. Dennoch hat die legendäre Kunstschule mit ihren avantgardistischen Konzepten die Moderne weltweit geprägt. Im kommenden Jahr wird groß 100. Geburtstag gefeiert.

  • Buch von Christa und Ewald Huesmann

    So., 16.12.2018

    Spurensuche in Seppenrade

    Haben ihr neues Buch über das Mahnmal in Seppenrade fertiggestellt: Christa und Ewald Huesmann.

    Die Geschichte Seppenrades liegt ihnen am Herzen. Jetzt haben Christa und Ewald Huesmann ein weiteres Buch über ihr Heimatdorf herausgebracht. Im Mittelpunkt steht Mahnmal, das an die Toten der Weltkriege erinnert.

  • Schützenverein Horn legt Chronik vor

    Fr., 07.12.2018

    Bilder und Berichte aus 100 Jahren

    Das älteste Bild aus der Geschichte des Schützenvereins Horn ist aus dem Jahr 1928. Die Fahnenträger sind Heinrich Berger,Bernhard Langenberg und Heinrich Aschwer. Die Festgesellschaft bilden (v.l.): Maria Mense, Theo Wesselmann, Maria Bockel,Ludwig Mense, Ehepaar Theo Kranefeld, Theo Wemhoff, Königin Käthe Essmann, König Heinrich Sendermann, Wilhelm Heitbaum,Elisabeth und Franz Siepenkott, Ehepaar Mehring, Ehepaar Theo Wesselmann. Dazu vorne: Heinrich Tentrup, Theodor Ickerodt.1979 taufte Hildegard Wesselmann die Kanone Hörnchen, Oberst Ludwig Heimann ist mit den Hornern interessierter Zuschauer. Früher gemeinsam auf der Schulbank, jetzt präsentieren Heinrich Roters und Theo Heitbaum die Horner Chronik. Horner Jubiläumskönige: Josef Schulze Finkenbrink gratuliert Anton Fleige 1969 (oben), Richard und Agnes Großerichter regierten Horn 1994.

    Ihr 100-Jähriges feiern 2019 die Horner Schützen. Für eine Festschrift haben sie das Vereinsarchiv geöffnet.

  • Proteste der «Gelbwesten»

    Fr., 07.12.2018

    Angst vor neuer Eskalation der Gewalt in Paris

    Arbeiter sichern die Terrasse des Lokals «La Belle Armée» ab, das bei Protesten am vergangenen Wochenende beschädigt worden war.

    Drohen am Wochenende in Paris wieder bürgerkriegsähnliche Ausschreitungen? Das Land wappnet sich mit einem massiven Polizeiaufgebot. Die Festnahme von Schülern sorgt für Empörung.