Europawahl



Alles zum Ereignis "Europawahl"


  • Krisengipfel in Brüssel

    Do., 21.03.2019

    EU ringt um Brexit-Verschiebung - Schwierige Verhandlungen

    Wie oft werden sie sich wohl noch bei EU-Gipfeln treffen? Die britische Premierministerin Theresa May begrüßt EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.

    Ist das Chaos bei einem ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU noch zu verhindern? Die EU startete auf ihrem Gipfel einen neuen Versuch. Der gestaltete sich schwieriger als gedacht.

  • EU

    Do., 21.03.2019

    EU ringt um Brexit-Verschiebung - Schwierige Verhandlungen

    Brüssel (dpa) - Die Brexit-Gespräche beim EU-Gipfel in Brüssel gestalten sich deutlich schwieriger als erwartet. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die anderen Staats- und Regierungschefs erwogen am Abend, Großbritannien eine Verschiebung des EU-Austritts um mehrere Wochen zu erlauben, um ein ungeregeltes Ausscheiden zu verhindern. Unklar ist aber, wie lange genau und unter welchen Bedingungen. Nach Angaben von Diplomaten steht unter anderem das Datum 7. Mai im Raum. Grundsätzlich soll der Brexit im Idealfall vor der Europawahl vollzogen werden, die vom 23. bis 26. Mai abgehalten wird.

  • SPD-Kandidatin in Telgte

    Do., 21.03.2019

    Es geht um Europas Zukunft

    Sarah Weiser, Europakandidatin der SPD (Mitte), wurde von Klaus Resnischek (3.v.l.) und Susanne Steinkat (3.v.r.) begrüßt.

    Sarah Weiser, Kandidatin der SPD für die Europawahl am 26. Mai für das Münsterland, war in Telgte zu Gast.

  • Landtag

    Do., 21.03.2019

    NRW-Landtag ruft zu hoher Beteiligung bei Europawahl auf

    Landtag: NRW-Landtag ruft zu hoher Beteiligung bei Europawahl auf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Regierungsfraktionen im Landtag und die Opposition aus SPD und Grünen haben die Bürger in Nordrhein-Westfalen zu einer hohen Beteiligung bei der Europawahl am 26. Mai aufgerufen. Der Landtag sehe «mit großer Sorge» das Anwachsen rechtspopulistischer und rechtsextremer Akteure in den EU-Ländern, auch in Deutschland, hieß es in dem am Donnerstag verabschiedeten fraktionsübergreifenden Antrag. Alle demokratischen Europäer und Europäerinnen müssten verhindern, dass «rassistische, antidemokratische und extrem nationalistische Positionen» Einzug in das Europäische Parlament hielten. Für die Europafeinde sei die Abschaffung des Europäischen Parlaments oder sogar der gesamten Europäischen Union das Ziel. Die AfD stimmte gegen den Antrag.

  • «Schmutziger Deal»

    Do., 21.03.2019

    SPD und Grüne kritisieren EVP-Kompromiss mit Orbans Fidesz

    Nicht drinnen, nicht draußen: Die Europäische Volkspartei (EVP) hat die Mitgliedschaft der rechtsnationalen ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban vorerst auf Eis gelegt.

    Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orban aber nur auf Eis. Der Konkurrenz ruft «Foulspiel».

  • Bündnis 90/Die Grünen

    Do., 21.03.2019

    Europa ist ein wichtiges Thema

    Die Partei Bündnis 90/Die Grünen aus Ladbergen hat sich jetzt zu einer Klausurtagung in Schmedehausen getroffen.

    Zu einer Klausurtagung haben sich einige m,itglieder von Bündnis 90/Die Grünen jetzt in Schmedehausen getroffen. Ein wichtiges Thema: Die Europawahlen.

  • Engagierte Diskussion in Holthausen macht deutlich, warum jeder zur Wahl gegen sollte

    Do., 21.03.2019

    Für oder gegen Europa?

    Die auf Papier gedruckten „Wahlprüfsteine“ wurden in der Runde im Pfarrheim genau in Augenschein genommen. Angelika Kordfelder (kleines Bild, r.) referierte, neben ihr die Geschäftsführerin des Kreisverbandes der Europa-Union, Anne Frie.

    „Europa mit und in kleinen Häppchen“ hieß es am Mittwochabend im Alten Pfarrhaus. Die Kfd Holthausen-Beerlage weiß, dass es sich bei schmackhaften Kleinigkeiten und Getränken besonders gut diskutieren lässt. „Wir sind nicht nur ein Verein kuchenbackender und kaffeetrinkender Frauen“, hob Teamsprecherin und Ortsvorsteherin Margarete Müller hervor. Der gut besuchte Diskussionsabend bewies das einmal mehr. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des Kreisverbandes Steinfurt der Europa Union, Dr. Angelika Kordfelder, ging es um Informationen und Denkanstöße für ein gemeinsames Europa.

  • Kompromiss mit Viktor Orban

    Mi., 20.03.2019

    Halb drin, halb draußen: EVP setzt Fidesz-Mitgliedschaft aus

    Viktor Orban (M.), Ministerpräsident von Ungarn, auf dem Weg zu einem Treffen der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament.

    Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orban auf Eis. Ein harter Schnitt? Eher ein Kompromiss.

  • Frankreich droht mit Veto

    Mi., 20.03.2019

    Brexit: May bittet um dreimonatigen Aufschub - EU skeptisch

    Nach Wunsch von Theresa May soll ihr Land die EU erst Ende Juni verlassen, an der EU-Wahl im Mai aber trotzdem nicht teilnehmen.

    1000 Tage reichten nicht: Knapp drei Jahre nach dem Votum der Briten zum EU-Austritt will Premierministerin May den Brexit nun aufschieben. Die EU hat Bedenken - und stellt Bedingungen.

  • Wer macht das Rennen?

    Mi., 20.03.2019

    40 Parteien auf dem Zettel

    André Dertwinkel (l.) und Björn Gedenk blicken auf die Europawahlen am 26. Mai. Voraussichtlich nach Ostern werden die Wahlbenachrichtigungen verschickt.

    Die Europawahlen am 26. Mai werfen ihre Schatten voraus: Im Rathaus laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.