Fußballturnier



Alles zum Ereignis "Fußballturnier"


  • Fußballturnier um den „W+H-Cup“

    Do., 10.09.2020

    Entscheidung fällt Ende September

    Ein Szenario, das es im Januar 2021 wohl kaum geben wird. Zwar fällt die Entscheidung erst Ende September, doch die Tendenz geht klar in die Richtung, das Hallenfußballturnier des SC Preußen um den „W+H-Cup“ abzusagen.

    Nachdem der Fußballkreis Tecklenburg bereits alle Hallenfußballturniere für 2020/21 abgesagt hatte, richtete sich jetzt auch der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen mit der gleichen Empfehlung an die Vereine. Bei Preußen Lengerich steht die Entscheidung, ob das Turnier um den „W+H-Cup“ im Januar gespielt werden kann, noch aus. Gleichwohl zeichnet sich eine klare Tendenz ab.

  • Fußball: Turnierwoche in Hohenholte fand nicht statt

    Sa., 01.08.2020

    Dritter Ausfall in über 20 Jahren

    Belegten im Jahr 2013 beim eigenen Turnier den dritten Platz: Die Fußballer von GS Hohenholte mit ihrem damaligen Trainer Dirk Nottebaum (hinten, r.).

    Corona hat die Turnierwoche in Hohenholte ausgebremst. Das allerdings war nicht das erste Mal, dass die beliebte Veranstaltung gestoppt worden ist.

  • Altherren-Abteilung feiert 50-jähriges Bestehen

    Di., 30.06.2020

    Als Handball-Legende Heiner Brand gegen RW Nienborg kickte

    Mit diesem Kader spielten die Alten Herren im Jahr 1973: (stehend von links) Betreuer Josef Helling, Alfons Benölken, Wilhelm Kuhnert, Kunibert Wermter, Josef Kauling, Hermann Benölken, Willibald Otte, Willi Kemper, Heinz Lammers, Franz Brunsmann, Felix Böcker, Betreuer Gerhard Emming,

    Die Pokale, Wimpel gegnerischer Vereine und Zeitungsausschnitte in der großen Glasvitrine im Clubheim geben Zeugnis über die 50-jährige Geschichte der Alt-Herren-Abteilung von Rot-Weiß Nienborg.

  • Kriminalität

    Mi., 20.05.2020

    Schalke bestraft Talente für Teilnahme an Fußballturnier

    Fans von Schalke bejubeln ihre Mannschaft auf der Tribüne.

    Oberhausen (dpa/lnw) - Wegen ihrer Teilnahme an einem illegalen Fußball-Turnier mit mehr als 100 Jugendlichen bekommen einige Talente des FC Schalke 04 vom Verein eine Strafe aufgebrummt. Das sagte eine Clubsprecherin der «WAZ» (Mittwoch). Mit den betreffenden Jugendlichen aus der so genannten Knappenschmiede, der Schalker Jugendabteilung, sei bereits gesprochen worden, hieß es von Vereinsseite. Diese müssten mit erheblichen Sanktionen rechnen. Zudem drohen den Organisatoren, wenn sie von den Behörden ausfindig gemacht werden können, Bußgelder.

  • Kriminalität

    Mo., 18.05.2020

    Polizei stoppt Fußballturnier mit 100 Jugendlichen

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

    Oberhausen (dpa/lnw) - Ein illegales Fußballturnier mit rund 100 Jugendlichen ist in Oberhausen von Polizei und Ordnungsamt gestoppt worden. Es sei vermutlich über die Sozialen Netzwerke organisiert worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Demnach hatten die Hobby-Fußballer ihr Turnier am Samstagnachmittag bereits gestartet, als das Ordnungsamt eintraf. Der ansässige Sportverein hatte von dem Ganzen keine Ahnung und bemerkte das Turnier nur, weil Mitglieder zu Renovierungsarbeiten auf ihr Gelände kamen. Gemeinsam mit der Polizei, die mit vier Streifenwagen anrückte, konnte die Sportveranstaltung problemlos unterbunden werden. Die Beteiligten hätten ohne Störungen den Platz verlassen, so der Sprecher. Der Platz sei frei begehbar und nicht abgeschlossen gewesen.

  • Das Coronavirus und der Sport

    Mi., 11.03.2020

    Reitturnier findet statt – Fußballturnier fällt aus

    Fußballturniere fallen am Wochenende aus.

    Das Coronavirus lässt die Verantwortlichen der Sportvereine darüber nachdenken, wie man mit Turnieren und Versammlungen umgehen soll. Für das kommende Wochenende zeichnet sich ab, dass das Springturnier beim Reit- und Fahrverein wie geplant durchgeführt will. Hallenturniere der Fußballjunioren fallen dagegen aus.

  • Benefizturnier des TuS zugunsten der Aktion „Hoffnungsschimmer“

    Mo., 03.02.2020

    Hilfe zur Selbsthilfe

    Mannschaften und Ehrengäste wollen den Menschen im Kriegsgebiet helfen, sich ein neues Leben aufzubauen.

    In der Soccerhalle fand ein Benefizturnier für die Aktion „Hoffnungsschimmer“ statt. Zahlreiche Kicker beteiligten sich daran.

  • Versammlung der Hüwelgemeinschaft

    Di., 28.01.2020

    Bouleplatz wird angelegt

    Der Vorstand der Hüwelgemeinschaft berichtete den Mitgliedern bei der Jahresversammlung über die Vorhaben des laufenden Jahres. Dazu zählen unter anderem der Umwelttag und der Familienausflug.

    Das seit Jahrzehnten am Hüwel ausgetragene internationale Turnier für Hobbykicker entfällt in diesem Jahr. Das war die einzige unerfreuliche Nachricht der jüngsten Mitgliederversammlung in der Gaststätte Sträter.

  • Beim integrativen Fußballturnier kam es nicht auf das Ergebnis an

    So., 26.01.2020

    „Es war ungefähr unentschieden“

    Jubel nach dem Spiel: Die Teilnehmer des integrativen Fußballturniers hatten gemeinsam mit den Organisatoren viel Spaß. Auch mit Rollstuhl kann man Fußball spielen.

    Wer im Rollstuhl sitzt, kann kein Fußball spielen? Und ob! Das bewies am Samstag das erste Fußballspiel der integrativen Fußballmannschaft von SC Greven 09. Die Spieler mit und ohne Handicap traten gegen die ebenfalls integrative Mannschaft von Blau Weiß Aasee aus Münster an.

  • Fußball: U-13-Turnier des SC Preußen Lengerich

    So., 12.01.2020

    Hungrige „Wölfe“ erst im Finale satt

    Ein einziges Mal die Hand am „Pott“ haben: Die U-13-Junioren des VfL Wolfsburg bejubeln nach dem 2:0-Finalsieg gegen AZ Alkmaar den Turniersieg.

    Die 14. Auflage des Hallenfußballturniers des SC Preußen Lengerich um den W&H-Cup hielt, was sie im Vorfeld versprochen hatte. Zahlreiche Bundesliga-Nachwuchsmannschaften waren am Start. Einer ließ sich besonders beim Wort nehmen: Raphael Koletzko, Trainer des VfL Wolfsburg.