Internationale Konferenz



Alles zum Ereignis "Internationale Konferenz"


  • Schuldenberg vermeiden

    Fr., 24.05.2019

    Händler-Kreditangebote immer gut prüfen

    Wenn das Geld für das Wunschauto nicht reicht, bieten die Händler oft einen Kredit an - Kunden sollten jedoch vorsichtig sein.

    Minikredit, Null-Prozent-Finanzierung, Kurzzeitdarlehen: Wenn Verbraucher sich Geld leihen wollen, dann bekommen sie es in der Regel auch schnell. Wer sich auf verlockende Finanzierungsangebote einlässt, kann am Ende aber auch vor einem Schuldenberg stehen.

  • Minus auf dem Konto

    Fr., 24.05.2019

    Überschuldete Menschen suchen oft keine Beratung auf

    Wenn man nicht aus den Miesen herauskommt - viele überschuldete Menschen holen sich keine Hilfe, die es zum Beispiel bei Schuldnerberatungsstellen gibt.

    Wer in einem Schuldenberg steckt, spricht nicht gern darüber. Und wie aktuelle Zahlen zeigen, holen sich Betroffene oft auch keine Hilfe. Welche Faktoren machen Schulden wahrscheinlich, und wie erkennen Verbraucher, ob ihre finanzielle Lage kritisch ist?

  • Teure Fallen vermeiden

    Fr., 22.06.2018

    Drei Regeln für die Geldanlage

    Prof. Hartmut Walz forscht und lehrt an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein.

    Aktien, Zertifikate, Versicherungen, Sparpläne - die Liste an Finanzprodukten ist lang. Manche Produkte entpuppen sich im Nachhinein als teure Fallen. Mit drei einfachen Regeln können Anleger sich schützen.

  • Kritik an Finanzplattformen

    Fr., 12.05.2017

    Geldanlage 4.0: Robo-Advisor bieten keine Beratung

    Wer Geld anlegen möchte, sollte sich nicht auf Robo-Advisor im Netz verlassen. Laut Verbraucherschützern informieren sie nicht umfassend über die Finanzprodukte.

    Einfach ein paar Auswahlkriterien eingeben und schon erhält man passende Finanzprodukte? Das erhoffen sich viele Anleger, die im Internet einen Robo-Advisor nutzen. Doch Verbraucherschützer warnen vor solchen «Online-Beratern».

  • Computer

    Do., 12.05.2016

    Horst Zuse präsentiert Nachbau des Z3 in Berlin

    Horst Zuse, Sohn des Computerpioniers Konrad Zuse, vor dem Nachbau des ersten programmierbaren Computers.

    Konrad Zuse gilt als Erfinder des ersten echten Computer-Vorläufers. In dieser Woche wurde der deutsche Ingenieur bereits auf einer Internationalen Konferenz in Berlin geehrt. Zum 75. Geburtstag der «Zuse Z3» erläutert sein Sohn die Funktionsweise des Rechners.

  • Verbraucher

    Mo., 11.05.2015

    P-Konto lässt sich wieder in normales Konto umwandeln

    Verbraucher : P-Konto lässt sich wieder in normales Konto umwandeln

    Ein P-Konto kann helfen, wenn ein Bankkunde Schulden hat. Wer seine Finanzen wieder im Griff hat, sollte zum normalen Girokonto zurückkehren. Darauf haben Kunden ein Recht.

  • Finanzen

    Mo., 26.05.2014

    Nachhaltige Geldanlage: Verbraucher müssen oft lange suchen

    Wer über eine Beteiligung am Solarpark nachdenkt, sollte nur einen Teil seiner Ersparnisse investieren. Denn das Geld kann bei einer Insolvenz verloren gehen. Foto: Patrick Pleul

    Hamburg (dpa/tmn) - Gut für die Umwelt und gut für die Rendite? Bei der Geldanlage ist Sparern nicht immer nur der Ertrag wichtig. Manche wollen mit ihrem Geld ökologische Aspekte unterstützen. In der Praxis kann die Suche nach passenden Produkten aber mühsam sein.

  • Joan Hendrik Rüschkamp nahm an der E-Mobilitäts-Konferenz in Berlin teil

    Fr., 07.06.2013

    „Wir sind auf gutem Wege“

    „Das war schon ein besonderes Erlebnis, an einem solchen Kongress teilzunehmen“, versichert der Lüdinghauser Autohändler Joan-Hen­drik Rüschkamp nach seiner Teilnahme an der Internationalen Konferenz der Bundesregierung zum Thema Elektromobilität in Berlin. Deutschland sieht er in Sachen Elektromobilität allerdings noch in der „Entwicklungs- und Planungsphase“.

  • Finanzen

    Fr., 07.06.2013

    P-Konto: Hohe Gebühren sind unzulässig

    Der Freibetrag auf dem P-Konto kann in bestimmten Fällen erhöht werden - viele Banken lassen ihre Kunden darüber aber im Unklaren. Foto: Andrea Warnecke

    Hamburg (dpa/tmn) - Mithilfe eines P-Kontos sollen Schuldner trotz Pfändung Zahlungen abwickeln und Geld abheben können. Dabei sind hohe Gebühren und Extraforderungen nicht erlaubt. Verlangt eine Bank sie trotzdem, sollten Verbraucher sich wehren.

  • Verbraucher

    Do., 06.06.2013

    Hohe Dispozinsen - Konto notfalls mit Ratenkredit ausgleichen

    Dispozinsen sind sehr hoch. Um nicht in die Schuldenfalle zu geraten, sollte das Minus auf dem Konto rasch ausgeglichen werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

    Hamburg (dpa/tmn) - Wenn der Kontostand ein dickes Minus anzeigt, sollte man handeln. Denn für den Dispokredit kassieren die Banken hohe Zinsen. Wer diesen nicht sofort ausgleichen kann, sollte sich über einen günstigeren Ratenkredit informieren.