Jahreshauptversammlung



Alles zum Ereignis "Jahreshauptversammlung"


  • Tischtennis

    Di., 27.10.2020

    Staffelstabübergabe bei der WSU

    Vom WTTV wurden für ihre langjährige Treue zum Tischtennissport (v. l.) Gero Schneider (30 Jahre), Richard Scheimann (40 Jahre), Burkhard Wolters (50 Jahre), Jens Micke (30 Jahre), Erwin Wekeiser (50 Jahre), und Daniel Offinger (30 Jahre) im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt.

    Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der WSU-Tischtennisabteilung wurden langjährige Mitglieder geehrt. Zudem übernahm Erwin Wekeiser den Vorsitz von Guido Brockmeier.

  • Tischtennis: Jahreshauptversammlung der Juppis

    Di., 27.10.2020

    Turnier erst wieder für die Saison 21/22 geplant

    Der 1. Vorsitzende Klaus Frericks (re.) dankte Turnierleiter Wolfgang Rövekamp für 20-jährige Vereinszugehörigkeit.

    Nach zweimaliger Verschiebung konnte die Jahreshauptversammlung der Gronauer Tischtennisgemeinschaft „Die Juppis“ doch durchgeführt werden.

  • Altstadtfreunde haben auch in Corona-Zeiten viel vor

    Mi., 21.10.2020

    Mit der Rikscha durch Warendorf

    Vom Programm „Neustart“, aufgelegt vom Bund, profitieren auch die Altstadtfreunde. Auf welche Weise erläuterte Laurenz Sandmann, Vorsitzender des Vereins, in der Jahreshauptversammlung.

  • Jahreshauptversammlung des Fördervereins der VfL-Handballabteilung

    Di., 20.10.2020

    Beach-Handball-Cup wohl ohne Zukunft

    Der aktuelle Vorstand des Fördervereins der VfL-Handballabteilung: (v. l.) Ruth Dälken, Eveline Dudek, Dieter Menke und Alen Celikel. Es fehlt Beisitzerin Birgit Kuhlage.

    Der Beach-Handball-Cup, für viele Jahre Aushängeschild und willkommene Einnahmequelle der VfL-Handballabteilung, scheint keine Zukunft mehr zu haben. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Abteilung deutlich.

  • Kneipp-Verein steht vor Entscheidung: Kauf des Vereinsheims oder weiter mieten?

    Fr., 16.10.2020

    „Es geht um den Erhalt der Heimat“

    Der Warendorfer Kneipp-Verein mit seinen 540 Mitgliedern steht vor einer wichtigen Entscheidung. Erste Vorsitzende Christel Hoof (kleines Bild) wird die Mitglieder am morgigen Samstag auf der Jahreshauptversammlung darüber informieren, dass der Verein die Möglichkeit hat, das Vereinsheim (Bootshaus Maximo) an der Beelener Straße zu kaufen.

    „Ein Sahnestück, direkt an der Ems. Wir wären mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn wir dieses Angebot nicht annehmen würden. Denn die Miete, die wir ab dem nächsten Jahr zahlen müssten, wäre höher als die Kauffinanzierung.“ Christel Hoof, erste Vorsitzende des Kneipp-Vereins, wird die Mitglieder am morgigen Samstag auf der Jahreshauptversammlung darüber informieren, dass der Verein die Möglichkeit hat, das Vereinsheim (Bootshaus Maximo) an der Beelener Straße zu kaufen

  • Plattdeutsche Laienspielschar

    Do., 15.10.2020

    Kein neues Theaterstück im nächsten Jahr

    Monika Hinsenhofen (vorne) wurde für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, Hubert Sudmann (hinten links) ist seit 30 Jahren dabei und Marcus Ahlers seit 25 Jahren. Mit ihnen freute sich die 2. Vorsitzende des Vereins, Sonja Humberg.

    Die Plattdeutsche Laienspielschar wird im nächsten Jahr wegen Corona kein neues Theaterstück zeigen. Die Schauspieltruppe denkt aber über Alternativen nach.

  • Udo Decker-König ist Ehrenbrandmeister

    Do., 15.10.2020

    Wehr dankt dem Bürgermeister

    Bürgermeister Udo Decker-König ist jetzt Ehrenbrandmeister.

    Als „stets verlässlichen Partner der Feuerwehr“ hat Wehrführer Andreas Keuer den scheidenden Bürgermeister Udo Decker-König beschrieben. Jetzt ist der Verwaltungsleiter zum Ehrenbrandmeister ernannt worden.

  • Vorsitzender der THW-Helfervereinigung beendete sein Ehrenamt nach fast zehn Jahren

    Mi., 14.10.2020

    Straßenschild als bleibende Erinnerung

    Der bisherige Vorsitzende Ralf Kosse (im Bild rechts) trat nach fast zehn Jahren nicht wieder zur Wahl an. Als besonderes Dankeschön für seine Tätigkeit erhielt er von seinen bisherigen Vorstandskollegen ein Ralf-Kosse-Allee-Straßenschild, das demnächst auf dem neuen Übungsgelände am Dakelsberg als bleibende Erinnerung aufgestellt wird. Den neuen Vorstand des Fördervereins THW-Helfervereinigung bilden (v.l.) Daniela Niehoff (Geschäftsführerin), Dennis Franke (Vorsitzender) und Jörg Wilming (stellvertretender Vorsitzender).

    Die THW-Helfervereinigung Gronau wurde vor mehr als 40 Jahren mit dem Ziel gegründet, den ehrenamtlichen THW-Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes Gronau einen starken Partner zur Seite zu stellen, der immer dort unterstützend eingreifen kann, wo von staatlicher Seite her die Mittel und Möglichkeiten nicht gegeben sind. Der Vorsitzende der Helfervereinigung, Ralf Kosse, hat nun sein Amt in andere Hände übergeben.

  • Versammlung des BSV Ostbevern

    Mi., 14.10.2020

    Beitragserhöhung unumgänglich

    Vorstandsmitglieder des BSV: Michael Beckmann, Hans Josef Krokowski, Chris Nowak, Daniel Krieg, Christian Gruhn und Peter Müller (v.l.). Im Bild fehlen Tina Hokamp und Markus Redbrake.

    Um den Haushalt zu sichern, war es für die Vorstandsriege des BSV Ostbevern jetzt unumgänglich die Beiträge für die Mitglieder zu erhöhen. „Wir würden am liebsten darauf verzichten“, sagte der Vorsitzende Michael Beckmann. Dennoch müssen die Mitglieder ab dem nächsten Jahr halbjährlich zehn Euro mehr zahlen.

  • Werbegemeinschaft Borghorst will Weihnachtsmarkt durchführen

    Di., 13.10.2020

    Siegfried Knüpp neuer Vorsitzender

    Die Werbegemeinschaft Borghorst hat einen neuen Ersten Vorsitzenden. Siegfried Knüpp (4.v.l.) löste Gudrun Sestendrup (3.v.r.) ab, die diesen Posten drei Jahre innehatte.

    Die Borghorster Werbegemeinschaft hat einen neuen Vorsitzenden. Siegfried Knüpp, in der Stadt besser als Siggi bekannt, hat das Amt jetzt von Gudrun Sestendrup übernommen, die nach drei Jahren in dieser Führungsposition sagt: „Jetzt sollen mal andere ran.“