Karneval



Alles zum Ereignis "Karneval"


  • Karneval in Argentinien

    Do., 21.03.2019

    Unter den Füßen beben die Tribünen

    Der Karneval hatte die argentinische Stadt Gualeguaychu drei Monate fest im Griff. Für die Menschen dort „die beste Zeit des Jahres“, wie Luca Pals seine Eindrücke schildert.

    Während seines Freiwilligen Sozialen Jahres lernt Luca Pals ein Jahr lang Land und Leute in Argentinien kennen. In loser Folge berichtet der freie Mitarbeiter unserer Zeitung über seine Erfahrungen – und knöpft sich dieses Mal den argentinischen Karneval vor, der von Januar bis März ein ganzes Land fesselt.

  • Ferien ohne Koffer

    Di., 19.03.2019

    „Ich bin Valentina und wer bist Du?“

    Die Clowns „Valentina Nappoletta“ (l., Ulrike Simon) und „Rosinchen“ (r., Heike Gruber) mit der Seniorin Gisela Stenert.

    Wo sie zu Gast sind, verbreiten sie Freude: die Clowns „Valentina Nappoletta“ (Ulrike Simon) und „Rosinchen“ (Heike Gruber). An zwei Nachmittagen besuchten sie die Bewohner des St.-Elisabeth-Stifts.

  • Prämierung nach dem Rosenmontagsumzug

    Di., 19.03.2019

    ACC gleich zweimal vorne

    Viel Freude herrschte bei den siegreichen Wagenbauern und Fußgruppen bei der Prämierung der schönsten Gruppen des Rosenmontagszuges. Damit ist die Karnevalssession endgültig abgeschlossen.

    Mit der Prämierung der schönsten Karnevalswagen und Fußgruppen des Rosenmontagszugs haben die Karnevalisten im Alten Rathaus den endgültigen Schlusspunkt unter eine gelungene Session gesetzt.

  • Mitgliederversammlung der DJK Rot-Weiß Alverskirchen

    Mo., 18.03.2019

    Mehr Kooperation mit Vereinen

    Der Vorstand der DJK Rot-Weiß mit Henri Vogt, dem Vorsitzenden Andreas Lüpkes, Jürgen Deipenwisch, Manuela Droste-Schwinhorst, Cornelia Lauhoff, Heike Hegemann, Bernd Bredenbröcker, Dominik Rielmann und Thomas Seiler (v.l.).

    Das Vereinsheim war prall gefüllt bei der Mitgliederversammlung der DJK Rot-Weiß Alverskirchen am Freitagabend. Der Vorsitzende Andreas Lüpkes freute sich sichtlich über die gute Beteiligung. Gemeinsam mit dem Vorstand hatte er es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, von den vielen Terminen der einzelnen Abteilungen zu berichten.

  • Sessionsabschluss der KG Stadtwacht

    Mo., 18.03.2019

    Höhepunkte bleiben in Erinnerung

    Zu ihrem Saisonabschluss brachten die Garden der „Roten Funken“ noch einmal ihr ganzes Können auf die Bühne im Bürgerhaus.

    Der närrische Zeit liegt erst einmal hinter ihnen, doch beim Saisonabschluss der KG Stadtwacht am Samstagnachmittag blicken die jecken Metelener bereits in Richtung Sessionseröffnung am 16. November.

  • Karnevalsschmuck kommt jetzt weg

    Di., 12.03.2019

    Wimpelgirlanden mussten auf trockenes Zeitfenster warten

    Der Prinzipalmarkt mit Fähnchen-Himmel

    Der Fähnchenhimmel auf dem Prinzipalmarkt ist eine knappe Woche nach Aschermittwoch eingeholt worden. Sonst geht es meistens schneller. Das hat diesmal einen banalen Grund.

  • Seniorentreff Ladbergen

    Mo., 11.03.2019

    Pionierarbeit wird unverzichtbar

    1979 startete die Einrichtung mit Seniorennachmittagen – und veranstaltete auch schon Ausflüge – das Bild oben zeigt die Teilnehmer des ersten Ausflugs zur Surenburg nach Riesenbeck.

    Der Seniorentreff Ladbergen feiert am Dienstag einen runden Geburtstag. Er wird 40 Jahre alt. Ob sich die Gründerinnen Ilse Westerweller und Hannelore Seidel den Erfolg vorgestellt hatten? Das dürfte sicher sein. . .

  • Brauchtum

    So., 10.03.2019

    Mit Paraden der besten Sambaschulen klingt Rios Karneval aus

    Rio de Janeiro (dpa) - Eine Schau der sechs besten Sambaschulen 2019 hat in Brasiliens Metropole Rio de Janeiro das Ende des diesjährigen Karnevals eingeläutet. Zuvor hatte es in Rio und anderen Karnevalshochburgen wie São Paulo zahlreiche Straßenkonzerte von Musik- und Tanzgruppen gegeben. Heute wollen sie ein letztes Mal mit Samba, aber auch Rock und Funk aufspielen. Im Karneval gab es auch dieses Jahr kritische Töne. Viele Besucher kamen in Regenbogenfarben und setzten damit Zeichen für sexuelle Vielfalt. Andere demonstrierten mit Plakaten oder Gesängen gegen den neuen Präsidenten Jair Bolsonaro und seinen rechten Kurs.

  • Parteien

    Fr., 08.03.2019

    Kramp-Karrenbauer: Debatte um Karnevals-Äußerungen beendet

    Nürnberg (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Debatte über ihre umstrittenen Karnevals-Äußerungen zur Einführung von Toiletten für das dritte Geschlecht für beendet erklärt. Die Diskussion habe gezeigt, dass die linke politische Seite nicht mehr in der Lage sei, die wirklichen Fragen in Deutschland zu thematisieren, sagte sie in Nürnberg. Die Menschen hätten einen nicht gewählt, um tagelang darüber zu sprechen, wer welchen Karnevals-Witz mache und welches Kostüm er dort trage. Es gehe vielmehr darum, sich um die Zukunft zu kümmern.

  • Bei CSU-Veranstaltung

    Fr., 08.03.2019

    Kramp-Karrenbauer erklärt Karnevals-Debatte für beendet

    Kramp-Karrenbauer wirft Rot-grün vor, aus ihren umstrittenen Karnevals-Äußerungen eine große Debatte zu machen.

    Nürnberg (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Debatte über ihre umstrittenen Karnevals-Äußerungen zur Einführung von Toiletten für das dritte Geschlecht für beendet erklärt.