Mariä Himmelfahrt



Alles zum Ereignis "Mariä Himmelfahrt"


  • Füchtorfer Bücherei wieder geöffnet

    Fr., 03.07.2020

    Zwei Nutzer dürfen zeitgleich in den Regalen stöbern

    Die Füchtorfer Bücherei ist wieder zugänglich. Lina und Moritz haben das gleich genutzt und sich neue Bücher bei Sonja Ewerszumrode ausgeliehen.

    Ab sofort dürfen alle Leser die Bücherei St. Mariä Himmelfahrt wieder betreten und sich Mediennachschub selbst aussuchen. Für alle Nutzer wurden bereits neue Bücher angeschafft und stehen zur Mitnahme bereit. Die Rückgabe der Bücher erfolgt wie bisher mittels dafür bereitgestellter Kisten vor der Bücherei.

  • Miniatur-Ausstellung in Schaufenstern

    Mi., 24.06.2020

    Marienbögen werden nicht aufgebaut

    Die Bogengemeinschaften hatten zuerst überlegt, die neun Marienbögen trotz Corona-Pandemie aufzubauen, um die Tradition beizubehalten. Jetzt steht jedoch fest, dass dies nicht geschehen wird, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Auch die Spendensammlung findet in diesem Jahr nicht statt.

    Die Bogengemeinschaften hatten zunächst überlegt, in Corona-Zeiten dennoch die neun Marienbögen aufzubauen, um die Tradition beizubehalten. Jetzt steht jedoch fest, dass dies nicht geschehen wird, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Auch die Spendensammlung findet in diesem Jahr nicht statt. Damit die Warendorfer jedoch nicht ganz auf ihr Heimatfest verzichten müssen, werden Miniaturbögen ausgestellt sein.

  • Ein Leben im Einklang mit der Natur

    So., 07.06.2020

    Die bunten Eier von Mama Muh

    Ein Leben im Einklang mit der Natur: Die bunten Eier von Mama Muh

    Ein Leben in und mit der Natur – das ist bei der Grevener Familie Lötters mit viel Spaß verbunden. Und mit bunten Eiern.

  • Familie Tegtmeier aus der Klima-Kita St. Mariä Himmelfahrt setzt auf E-Mobilität

    Sa., 23.05.2020

    Klimafreundlich unterwegs

    Wenn der Vater mit dem Sohne … E-Auto fährt: Klima-Kita-Kind Erik und sein Papa sind große Fans der E-Mobilität mit Ökostrom aus der Steckdose.

    So eine Klima-Kita färbt ab – oder umgekehrt. Ein Besuch bei der Familie Tegtmeier, die sehr bewusst mit Energie umgeht.

  • Förderverein St. Mariä Himmelfahrt Appelhülsen unterstützt Bürgerschützen

    Mi., 20.05.2020

    Zuwendung zum richtigen Zeitpunkt

    Freuen sich über die Unterstützung eines wichtigen Vereins (v.l.): Erwin Hake (Förderverein), Ulrich Lippmann (Volksbank Zweigstelle Appelhülsen), Martin Herding (Vorstand Volksbank Nottuln) und Michael Riegelmeyer (Präsident Bürgerschützenverein).

    Dank einer großzügigen Zuwendung der Volksbank Nottuln kann der Förderverein St. Mariä Himmelfahrt Appelhülsen in diesem Jahr den Bürgerschützenverein Appelhülsen unter die Arme greifen.

  • Mariä Himmelfahrt ist abgesagt

    Di., 12.05.2020

    Keine Bögen, keine Bungen

    Josef Dreischulte, Bürgermeister Axel Linke, Hans Krümpelmann, Jörg Drewes, Gerd Leve und Kreisdechant Peter Lenfers (v. l.) sagten am Dienstag in einer Pressekonferenz im Sophiensaal die für das Mariä-Himmelfahrts-Wochenende Mitte August vorgesehenen Veranstaltungen ab.

    Keine große Überraschung: Nachdem das Krüßingfest Anfang Mai nur sehr eingeschränkt gefeiert werden konnte, werden nun auch die für das Mariä-Himmelfahrts-Wochenende Mitte August vorgesehenen Veranstaltungen abgesagt. Einzige Ausnahme ist ein Gottesdienst mit begrenzter Teilnehmerzahl und schlichterer Liturgie.

  • Kita inspiriert zu Umweltschutz

    Di., 12.05.2020

    Opa und Enkel schützen das Klima

    Mama Pia Haxter, der zweijährige Nick und sein Opa Bernd Overhageböck sind ein gutes Team, wenn es um die Umsetzung von Klimaschutz zuhause geht.

    In der Kita St. Mariä Himmelfahrt sensibilisiert man schon die Jüngsten für die Themen Umwelt- und Klimaschutz. Das hat Auswirkungen auf die ganze Familie.

  • Füchtorfer Bücherei wieder geöffnet

    Di., 05.05.2020

    Kontaktlose Ausleihe

    Für die Rückgabe der ausgeliehenen Medien stehen Kisten bereit, die Ausgabe der Medien erfolgt hinter einer Schutzfolie.

    Die Bücherei in Füchtorf ist wieder geöffnet. Aber es gibt strenge Vorgaben, die eingehalten werden müssen. So erfolgt die Ausleihe nur kontaktlos.

  • Bald wieder öffentliche Gottesdienste

    Mo., 27.04.2020

    Taufen werden jetzt nachgeholt

    Wegen der strengen Auflagen gegen weitere Corona-Infektionen konnten in den vergangenen Wochen auch keine Taufen stattfinden.

    Ab dem 1. Mai wird es in den beiden katholischen Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus und Alstätte-Ottenstein wieder öffentliche Gottesdienste geben, und zwar zu den bisher gewohnten Zeiten und in allen Kirchen mit Ausnahme der Kapellen im Krankenhaus und in den Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

  • Jürgens will bis zur Rente in Ahaus bleiben

    Fr., 27.03.2020

    Unendlich herzlich und leicht

    Pfarrer Stefan Jürgens an einem seiner neuen Einsatzorte – der St. Marien-Kirche in Alstätte.

    Eins steht für Stefan Jürgens jetzt schon fest: „Ich fühle mich sehr wohl in Ahaus – hier bleibe ich bis zur Rente.“ Dabei ist der 51-Jährige erst seit knapp vier Monaten Pfarrer der beiden Gemeinden St. Mariä Himmelfahrt Ahaus und St. Mariä Himmelfahrt Alstätte und Ottenstein.