Neujahr



Alles zum Ereignis "Neujahr"


  • Für Vorausplaner

    Mo., 14.10.2019

    Die Brückentage 2020 geschickt nutzen

    Christi Himmelfahrt (21. Mai 2020) fällt jedes Jahr verlässlich auf einen Donnerstag. Das nutzen Arbeitnehmer auch 2020 gerne, um mit einem Urlaubstag die Brücke ins Wochende zu schlagen.

    Wer 2020 mit wenigen Urlaubstagen möglichst lange entspannen möchte, sollte sich mit seinen Urlaubsanträgen beeilen. Denn die Brückentage sind im kommenden Jahr nicht so üppig gesät wie 2019.

  • Erfindung des Stummfilms

    Mo., 14.10.2019

    92 - 91 - 90 Jahre Countdown

    Countdown-Uhr in Cap Canaveral.

    Nach einem «3... 2... 1...» startet die Crew im Science-Fiction «Frau im Mond» ins All. Neben der Raumfahrt prägt Fritz Langs Stummfilm bis heute, wie wir auf ein großes Ereignis hinzählen - nämlich rückwärts.

  • Kriminalität

    Mi., 09.10.2019

    Mordprozess nach Schüssen in Blumenladen: Rätsel um Tatwaffe

    Polizeifahrzeuge fahren mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. F.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein halbes Jahr nach den tödlichen Schüssen auf eine Frau (27) in einem Blumenladen in Neuss muss sich der mutmaßliche Täter ab dem 30. Oktober unter anderem wegen Mordes vor Gericht verantworten. Wie das Landgericht Düsseldorf mitteilte, hatte der heute 32-Jährige laut Anklage geplant, sein Opfer erst zu vergewaltigen und dann zu töten. Nach den Schüssen hatte sich der Deutsche auf Bahngleise nahe dem Tatort gelegt und war von einem Zug erfasst worden. Der Mann überlebte schwer verletzt.

  • Klimanotstand und Böllerverbot heiße Themen im Umweltausschuss

    Mi., 04.09.2019

    „Schauen Sie sich die Natur ringsum an!“

    In Münster hatten die Proteste der „Fridays for Future“-Aktivisten Im Frühsommer Erfolg: Die Stadt rief den Klimanotstand aus. Die Politik in Steinfurt hingegen sieht mehrheitlich dafür keine Notwendigkeit.

    Soll in der Stadt, wie von der GAL beantragt, der Klimanotstand ausgerufen und soll künftig das Zünden von Feuerwerkskörpern an Silvester, so die Forderung der FWS, weitgehend unterbunden werden? Diese beiden Fragen standen am Dienstag im Fokus der Mitglieder des Umweltausschusses. Die Politiker rangen lange mit sich, abschließende Beschlussempfehlungen gab es zwar nicht, aber dennoch zahlreiche Erkenntnisse.

  • Kriminalität

    Fr., 16.08.2019

    Mann in Gescher erstochen: Mann wegen Mordes angeklagt

    Gescher (dpa/lnw) - Acht Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Gescher hat die Staatsanwaltschaft Münster den mutmaßlichen Täter wegen Mordes angeklagt. Der 51-Jährige soll das Opfer am Neujahrstag nach einem Streit in dessen Wohnung mit zahlreichen Messerstichen getötet haben. Als Motiv für die Tat nimmt die Staatsanwaltschaft nach Angaben vom Freitag an, dass der Verdächtige verärgert war, weil sein 48 Jahre alte Bekannter ihn zum wiederholten Male wegen Körperverletzung angezeigt hatte.

  • 76 Kinder und 27 Betreuer verbringen Messdienerlager in Dittwar

    Mo., 29.07.2019

    Jeden Tag ein tolles Fest

    Beste Laune herrschte im Sommerlager der Messdiener. Die Teilnehmer feierten viele Feste und verstanden sich bestens. Jeden Tag wurde etwas unternommen.

    Sie Messdiener sind aus Baden-Württemberg zurück. Im Ferienlager haben sie 14 tolle tage erlebt.

  • Sommerpause steht an

    Do., 13.06.2019

    Ist der «Tatort» 2019 wieder besser?

    Anne Werner (Katharina-Marie Schubert) steht unter Verdacht, Pflegebedürftige auf dem Gewissen zu haben.

    Deutschlands beliebteste Fernsehreihe «Tatort» geht in Sachen Erstausstrahlungen in die Sommerpause - in einem überraschend starken Jahrgang. Oder?

  • ZDF

    Fr., 31.05.2019

    Grit Boettcher wird Pastorin auf dem «Traumschiff»

    Grit Boettcher wird Pastorin - aber nur im Fernsehen.

    Die Schauspielerin geht mit dem neuen Fernseh-Kapitän Florian Silbereisen auf Reisen. Sie begleitet ihn in zwei Folgen auf der «Kreuzfahrt ins Glück».

  • Medien

    Mi., 15.05.2019

    Roman Weidenfeller geht aufs «Traumschiff»

    Roman Weidenfeller, ehemaliger Profifußballer, lächelt in die Kamera. 

    Mainz (dpa) - Ex-Profifußballer Roman Weidenfeller geht beim «Traumschiff» an Bord. Der 38-jährige Fußball-Weltmeister von 2014 und langjährige Dortmund-Torhüter wird bei einem Törn mit Ziel Kolumbien dabei sein, wie das ZDF am Mittwoch auf Anfrage mitteilte. Die Folge zeigt der Sender am Neujahrstag 2020. Auf dem «Traumschiff» hat dann Florian Silbereisen das Kommando, der neue Kapitän als Nachfolger von Sascha Hehn. «Ich wollte unbedingt, dass Roman zusammen mit mir an Bord geht», sagte Silbereisen der «Bild»-Zeitung (Mittwoch). «Ich kann mir keinen besseren Glücksbringer für meinen Start als Kapitän wünschen.»

  • Gastrolle

    Mi., 15.05.2019

    Roman Weidenfeller geht aufs «Traumschiff»

    Roman Weidenfeller betritt Neuland.

    Früher stand er bei Borussia Dortmund zwischen den Pfosten, jetzt schippert Roman Weidenfeller nach Kolumbien. Und Florian Silbereisen ist ganz begeistert.