Neujahrsempfang



Alles zum Ereignis "Neujahrsempfang"


  • Der digitale Neujahrsempfang mit Bezirksbürgermeister Peter Bensmann

    So., 21.02.2021

    Live aus dem Drostenhof

    Bezirksbürgermeister Peter Bensmann (l. oben) hat seinen digitalen Neujahrsempfang im Drostenhof in Wolbeck aufgenommen.

    Erstmals hat ein Bezirksbürgermeister in Münster zu einem rein digitalen Neujahrsempfang eingeladen. Peter Bensmann sendete am Sonntag live aus dem Drostenhof.

  • Inzidenzwert

    Mo., 15.02.2021

    Laschet: Nicht immer neue Grenzwerte erfinden

    Ein geschlossenes Geschäft in der Erfurter Altstadt.

    Aussicht auf Lockerungen gibt es erst bei einem stabilen Inzidenzwert unter 35. Der neue CDU-Vorsitzende Laschet warnt vor einem zu einseitigen Fokus.

  • Auszeichnung

    Do., 04.02.2021

    Max Mutzke bekommt den Paul-Lincke-Ring 2021

    Max Mutzke wird geehrt.

    Udo Lindenberg hat ihn schon bekommen - und auch Wolfgang Niedecken: den Paul-Lincke-Ring. Jetzt wird Max Mutzke damit ausgezeichnet. Die Auflistung seiner Qualitäten geriet der Jury dabei ziemlich lang.

  • Parteichef Schiller will in den Bundestag

    Do., 28.01.2021

    Bündnis protestiert gegen AfD-Treffen

    Der AfD-Landesvorsitzende Rüdiger Lucassen wird am Samstag in Hiltrup erwartet.

    Die AfD will sich am Samstag in Hiltrup treffen, um Delegierte für den Landesparteitag zu benennen. Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ hat deshalb eine Protest-Kundgebung angekündigt.

  • Virtueller Neujahrsempfang im Corona-Modus

    Sa., 23.01.2021

    Der Rektor allein im Schloss

    Das Schloss war auch in diesem Jahr zum Neujahrsempfang festlich erleuchtet. – allerdings nur für die Filmaufnahmen.

    Neujahrsempfänge sucht man in diesen Corona-Zeiten vergeblich. Nicht so bei der Universität. Die WWU verlegte das sonst so festliche Ereignis ins Internet. Und so können auch nicht nur die sonst üblichen geladenen Gäste teilnehmen.

  • Kirchengemeinde St. Marien

    Fr., 22.01.2021

    Gottesdienst auch im Livestream

    In einem Zoom-Meeting wurde der Gottesdienst vorbereitet. Auf dem Foto fehlt Propst Dr. Michael Langenfeld, der sich etwas früher wegen eines Termins verabschieden musste.

    Der Familiengottesdienst der Kirchengemeinde St. Marien, der den Neujahrsempfang ersetzen soll, ist nicht nur live in der Kirche zu verfolgen.

  • Gespräch mit dem Bezirksbürgermeister

    Fr., 15.01.2021

    Stein regt Nahwärmenetz für Hiltrup-Ost an

    Notgedrungen allein unterwegs: Bezirksbürgermeister Stein inspiziert den Zustand der

    Bezirksbürgermeister Wilfried Stein regt für das künftige Baugebiet Hiltrup-Ost die Schaffung eines Nahwärmenetzes an und verweist auf ein Pilotprojekt in Warendorf. Klimaschutz sei eine „Existenzfrage“.

  • Kolpingsfamilie schaut auf 2020 zurück

    Mo., 11.01.2021

    Durchwachsene Jahresbilanz

    Peter Domscheit (Gebrauchtkleidergruppe Kolpingsfamilie Seppenrade,

    Eine durchwachsene Bilanz des abgelaufenen Jahres zieht die Kolpingsfamilie Seppenrade. Blickt aber hoffnungsvoll auf das Jahr 2021.

  • Parteien

    So., 10.01.2021

    CDU-Vorsitzenden-Wahl: Laschet und Söder setzen auf Harmonie

    CSU-Chef Markus Söder (l )zugeschaltet neben Armin Laschet (CDU).

    «Ich liebe den Verrat, aber ich hasse Verräter.» Das geht nicht nur Julius Cäsar so, von dem das Zitat stammt. Auf der Zielgeraden zum CDU-Parteitag betonen mehrere Unionspolitiker, die sich Chancen auf die Kanzlerkandidatur ausrechnen, ihren Willen zur Zusammenarbeit.

  • Parteien

    Sa., 09.01.2021

    Söder: Müssen Lockdown vertiefen

    Markus Söder (CSU) mit Mund-Nasen-Bedeckung.

    Düsseldorf (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die verschärften Corona-Beschränkungen bis 31. Januar verteidigt. «Wir müssen den Lockdown, den wir jetzt haben, verlängern und an einigen Stellen auch noch vertiefen», sagte Söder am Samstag beim digitalen Neujahrsempfang der nordrhein-westfälischen CDU. Mit Verlängerung und Vertiefung bezog sich der Ministerpräsident nach Angaben eines Sprechers darauf, dass in Bayern ab Montag neue Corona-Regeln gelten. Bund und Länder hatten sich erst am vergangenen Dienstag darauf geeinigt, den Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wegen weiter hoher Infektionszahlen bis zum 31. Januar zu verlängern.