Pfingsten



Alles zum Ereignis "Pfingsten"


  • Radsport: In Raestrup

    Sa., 28.09.2019

    TV Friesen Telgte plant ein Radrennen

    So wie auf diesem Bild von einem Rennen in Ahlen könnte es im Juni des kommenden Jahres auch in Raestrup aussehen. In der Telgter Bauerschaft will der TV Friesen ein offizielles Radrennen ausrichten.

    Die Finanzierung steht noch nicht, ansonsten sind alle Voraussetzungen geschaffen: Der TV Friesen Telgte plant im Sommer des nächsten Jahres ein Radrennen. „Rund um die Telgter Windmühlen“ würde die Veranstaltung in der Bauerschaft Raestrup heißen.

  • PSD Bürgerprojekt

    Di., 17.09.2019

    Dechant-Wessing-Schule im Finale

    Regeln und Werte für ein faires Zusammenleben will die Dechant-Wessing-Schule ihren Schülern im Teamtraining vermitteln. Die Maßnahme „Peter Paul Pantomime“ (o.) wird durch öffentliche Mittel finanziert. Schulleiterin Dorothee Nottebaum (kl. Foto, l.) ist dankbar, dass Anja Molitor (r.) und Beate Sickmann eine Bewerbung um das PSD-Bürgerprojekt eingereicht haben.

    In der Finalrunde des PSD Bürgerprojektes 2019 steht der Förderverein der Dechant-Wessing-Schule mit dem Projekt „Individuelle Lern-, Sprach- und Teamförderung. Der Verein hat eine Fördersumme von 5500 Euro beantragt.

  • Auftakt des 98. Stiftungsfestes der Kolpingfamilie

    Sa., 24.08.2019

    Was Kolping und Coca Cola verbindet

    Kolping-Vorsitzende Claudia Thier (l.) und Präses Pfarrer Siegfried Thesing (4.v.l.) gratulierten den Jubilaren (v.l.): Mathilde Ahmann, Eduard Albermann, Bernard Ueing, Heinz Peters, Norbert und Waltraud Bussmann und Anton Mühlenbeck.

    Das 98. Stiftungsfestes der Kolpingfamilie Havixbeck hat am Donnerstag begonnen. Nach einer Eucharistiefeier gab es eine Feierstunde mit einem Vortrag von Professor Dr. Andreas Pfingsten. Dabei ging es um die Frage: „Was haben Coca Cola, McDonald’s und eBay mit Kolping zu tun?“

  • Badminton-WM in Polen: Eine Vorbereitung und Reise voller Hindernisse

    Sa., 17.08.2019

    Weltmeistertitel entschädigt Monika Regineri für alles

    Monika Regineri zeigt stolz die bei der Weltmeisterschaft in Polen gewonnenen Medaillen. Im Mixed wurde sie erstmals in ihrer langen Karriere Weltmeisterin, zudem gewann sie Bronze im Doppel.

    Pokale, Medaillen, Urkunden. In gut 50 Jahren sammelt sich einiges an, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Aber diese eine Medaille, dieser begehrteste Titel hatte noch gefehlt.

  • Schützenverein Aldenhövel

    Fr., 16.08.2019

    Jägerwache ermittelt einen neuen König

    Am Samstag wird ein Nachfolger für den Jägerkönig Stefan Edelbusch gesucht.

    Am Samstag (17. August) endet die Regentschaft von Hendrik Edelbusch als König der Jägerwache des Schützenvereins Aldenhövel. Beim Jäger- und Sommerfest wird eine neue Majestät ermittelt.

  • Stiftungsfest der Kolpingfamilie

    Fr., 16.08.2019

    König Thomas Dillerup dankt ab

    Dem Ende entgegen neigt sich die Amtszeit von König Thomas Dillerup, der seit dem Sommer 2018 mit Königin Eva Göbel die Kolpingfamilie regiert.

    Mit Heiliger Messe, Feierstunde und Schützenfest begeht die Kolpingfamilie Havixbeck ihr 98. Stiftungsfest. Gesucht wird beim Königsschießen der Nachfolger oder die Nachfolgerin von König Thomas Dillerup.

  • Badminton: Senioren-WM in Kattowitz

    Do., 15.08.2019

    Langenhorsts Monika Regineri wird Weltmeisterin

    Monika Regineri gelang in Kattowitz Unglaubliches: Nur rund acht Wochen nach ihrem Bruch des Schlüsselbeins gewann sie zwei WM-Medaillen. Ihr Mann und Trainer Heinz sowie die ganze SpVgg-Badmintonabteilung freuen sich mit ihr.

    Monika Regineri hat den großen Schlag gelandet: Bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Kattowitz gewann die Badmintonspielerin der SpVgg Langenhorst/Welbergen die Goldmedaille (Mixed, AK 70). Dabei hatte ein schwerer Fahrradunfall fast schon alle Hoffnungen auf eine Teilnahme zerstört.

  • Erstmals Abschlussgala auf der Freilichtbühne

    Do., 08.08.2019

    Wenn Musical auf Swing trifft

    Acht große Namen der Musicalszene: Sie wollen dem Publikum mit bekannten Songs und swingenden Melodien einheizen. Außerdem gibt es am 20. September zwei Überraschungsgäste.

    Mit „Musical meets Pop“ beginnt jedes Jahr am Pfingstmontag die Saison der Freilichtbühne. Diese fulminante Gala ist so beliebt, dass die Karten bereits kurz nach dem Start des Vorverkaufs vergriffen sind. Was liegt also näher, als eine zweite Gala anzubieten? „Musical goes Swing“ heißt die Veranstaltung, mit der die Freilichtspiele erstmals die Saison beenden. Am Freitag, 20. September, feiert diese Gala Premiere. Los geht es um 20 Uhr.

  • Ein Kaplan überrascht

    Fr., 19.07.2019

    Der Überraschungs-Gratulant

    Überraschungsgast am 18. Geburtstag: Ernst Willenbrink hat schon knapp 100 jungen Erwachsenen gratuliert.

    Pfingsten ist Ernst Willenbrink zum Priester geweiht worden. Schon zuvor hat er als Diakon in der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen ein ungewöhnliches Projekt auf die Beine gestellt: Zum 18. Geburtstag klingelt er bei den jungen Erwachsenen und gratuliert.

  • Gewinner der Anradeln-Tour ausgelost

    Do., 18.07.2019

    Termin ist im Kalender fest gebucht

    Die Vertreter der Gemeinden Heek, Hermann Mers (l./stellv. Bürgermeister), und Schöppingen, Franz-Josef Franzbach (r./Bürgermeister), gratulierten den Gewinnern (v.l.) Heinz Hunke, Richard Epping, Karoline Kock und Lisa Flüeck.

    Die Statistik ist beeindruckend: Zum diesjährigen „Anradeln – mit der Fiets durch die Gemeinde“ am Pfingstmontag wurden 454 ausgefüllte Gewinnspiel-Karten bei den Kommunen Schöppingen und Heek abgegeben. Bedingung waren sechs Stempel von den Gastronomiestationen an der Strecke.