Pfingsten



Alles zum Ereignis "Pfingsten"


  • Sprakeler E-Junioren fuhren zum Fußball-Camp nach Haltern

    Mo., 19.10.2020

    Fünf Trainingseinheiten mit Begeisterung absolviert

    21 E-Junioren des SC Sprakel nahmen am Fußball-Camp in Haltern teil.

    Coronabedingt konnte das Trainingscamp der Sprakeler Fußball-Junioren über Pfingsten nicht stattfinden. Jetzt wurde es nachgeholt.

  • Kultur-Schnuppertag für Teamschüler

    Sa., 10.10.2020

    Trommeln geht auch mit Maske

    Ob Percussion, Graffiti oder Shuffle Dance: Bei den insgesamt fünf verschiedenen Workshops, die am Freitagvormittag im Kulturbahnhof angeboten wurden, konnten die Sechstklässler sich ausprobieren und kreativ werden.

    Mit ein paar Monaten Verspätung, aber deshalb nicht mit weniger Begeisterung haben die Sechstklässler der Teamschule am Freitagvormittag den Kulturbahnhof erobert. Der Kultur-Schnuppertag, der sonst immer vor Pfingsten von der Stadt angeboten wird, war coronabedingt in den Herbst verschoben worden.

  • Alster Kapellenverein spendet Erlös an Herzenswünsche, den Bunten Kreis und Haus Hannah

    So., 20.09.2020

    9000 Kerzen bringen 3000 Euro ein

    Glückliche Gesichter gab es bei der Spendenübergabe (v.l.): Ottilie Rotering, Martin Vieth, Erich Büscher-Eilert, Ernst Telgmann (alle Kapellenverein), Katrin Gangloff (Bunter Kreis), Michael Kreft (Haus Hannah) sowie Gina und Margret Geßmann (Herzenswünsche).

    Sie erfüllen schwer kranken Kindern und Jugendlichen Wünsche, unterstützen Familien, deren Kinder zu früh geboren wurden, erkrankt oder gestorben sind, und begleiten sterbenskranke Menschen: Der Kapellenverein hat jetzt insgesamt 3000 Euro an gemeinnützige, karitative Vereinigungen gespendet. Dabei handelt es sich um den Verein Herzenswünsche, den Bunten Kreis Münsterland und das Haus Hannah.

  • Saisonbilanz im Lengericher Freibad

    Sa., 19.09.2020

    Einschränkungen schrecken Gäste ab

    Für den Betrieb des Hallenbades hat die BWG ein ausgefeiltes Hygienekonzept entwickelt.

    Es war keine einfache Saison, die hinter dem Team des Lengericher Freibads liegt. Erst sah es so aus, als wenn das Bad geschlossen bliebe, dann zwangen die Corona-Regeln zu strikten Vorgaben für die Badegäste. Am Ende kamen nur halb so viele Wasserfreunde wie im vergangenen Jahr.

  • Vor 25 Jahren erschien Davensberg auf der Fußball-Landkarte Westfalens

    Fr., 11.09.2020

    Ein Dorf feiert in Blau und Weiß

    5. Juni 1995: Davaria Davensberg bejubelt das Meisterstück: Manfred Reichstein, Heinrich Eickholt, Jürgen Heßeler, Stephan Niehues, Hubert Fuchs, Uli Leifken, Thorsten Dreier, Carsten Urner, Andreas Lübke, Hubert Inckmann, Stefan Grädler, Lars Müller, Matthias Kemler, Kalla Luhmann (o.v.l.), Muhettin Akis, Martin Ritz, Horst Brameier, Thorsten Hidding, Uli Garschagen, Uwe Mörchen, Michael Katgeli, Ludger Pickenäcker, Carsten Niehues, Carsten Weinrauter (u.v.l.).

    Vor einem Vierteljahrhundert stand ein Dorf kopf und feierte in Blau und Weiß. Der „Emporkömmling“ Davaria Davensberg stieg in die Westfalenliga auf und ließ sich aus ihr mehr als ein Jahrzehnt lang nicht vertreiben.

  • Versammlung der Heidker

    Mo., 07.09.2020

    Viertägige Jubiläumsfeier

    Der wiedergewählte Teil des Heidker-Vorstands: (v.l.) Stefan Rumorst, Klaus Wigger, Felix Diekrup, Bernhard Hugenroth, Alfons Rüter, Henning Lockenkötter, Markus Lockenkötter, Wilhelm Bussmann, Reinhard Rüter, Erwin Bussmann und Willi Blanke.

    Die Heidker-Schützen fiebern den Feierlichkeiten anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens im Jahr 2022 entgegen.

  • Schaustellerfamilie Krabbe aus Gronau

    Sa., 22.08.2020

    Hoffen auf die nächste Kirmes

    Ohne Kirmes geht es bei der Familie Krabbe nicht. Ein Knopfdruck, und der neue Automat, der in einer Lagerhalle der Familie steht, leuchtet einsatzbereit in buntem Licht. Willi Krabbe (l.) und sein Sohn Marvin hoffen darauf, dass es trotz der Corona-Pandemie bald wieder Kirmessen in Deutschland geben wird.

    Schausteller Willi Krabbe hat – wie alle Mitglieder seiner Familie – die Kirmes im Blut. Doch zurzeit liegt sein Gewerbe wegen der Corona-Pandemie brach. Wie die Familie damit umgeht – finanziell und emotional – erzählen drei Generationen im Gespräch mit den WN.

  • Spendenübergabe der Waister Junggesellen

    Mi., 19.08.2020

    Rennrad für die Onkologie

    Freuen sich über ein neues Therapie-Rennrad für die Kinder-Onkologie am Uniklinikum Münster (v.l.): Jan Schneider (erster Vorsitzender Kinderkrebshilfe Münster), Vanessa Tilch (Sporttherapeutin), Thomas Enkrodt (Oberst), Ralf Wienefoet (erster Vorsitzender) und Jürgen Engbers (Ehrenvorsitzender).

    Auch ohne ihr Schützenfest haben die Waister Junggesellen an Pfingsten kräftig die Spendentrommel gerührt. Dabei kam die seit 21 Jahren höchste Summe zusammen. Jetzt haben sie der Kinderkrebshilfe das versprochene Therapie-Rennrad überreicht.

  • Ganz neues Urlaubserlebnis

    Di., 11.08.2020

    Reiseregion Brandenburg bei Campern beliebt

    Camping hat in Corona-Zeiten eine nie da gewesene Nachfrage erfahren.

    Campingkocher statt Hotelbuffet: In Zeiten von Corona ist Campen für nicht wenige Menschen das neue Urlaubserlebnis. Auch die Branche in der Urlaubsregion Brandenburg zeigt sich zufrieden und hofft, dass das keine Eintagsfliege bleibt.

  • Freizeit

    So., 19.07.2020

    Jugendherbergen brauchen Hilfe

    Ein leeres Zimmer in der Jugendherberge in Köln-Deutz.

    Detmold (dpa/lnw) - Ausbleibende Klassenreisen in Corona-Zeiten machen auch den Jugendherbergen in Nordrhein-Westfalen schwer zu schaffen. Diese tragen im Rheinland zu rund 60 Prozent zum Umsatz der dortigen insgesamt 34 DJH-Jugendherbergen bei, sagte eine Sprecherin des Deutschen Jugendherbergswerks Rheinland der Deutschen Presse-Agentur. Pfingsten hätten die ersten zwölf Häuser nach wochenlanger Zwangspause geöffnet, bis zu Beginn der Sommerferien seien weitere zehn hinzugekommen. Die finanzielle Lage sei dramatisch. Nur wenige könnten kostendeckend arbeiten.