Tour de France



Alles zum Ereignis "Tour de France"


  • Zitate

    So., 21.04.2019

    Sprüche zum 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Ernüchtert: Ex-VfB-Coach Markus Weinzierl.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Sprüche vom 30. Spieltag der Bundesliga zusammengestellt.

  • Radsport

    Fr., 19.04.2019

    Belgischer Radrennfahrer Patrick Sercu gestorben

    Brüssel (dpa) - Der frühere belgische Radrennfahrer Patrick Sercu ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Sohn Christophe Sercu. Die Gesundheit seines Vaters sei bereits seit Jahren angeschlagen gewesen und habe sich in den vergangenen Wochen noch verschlechtert, zitiert die Nachrichtenagentur Belga aus einer Erklärung. Patrick Sercu galt in den 1960er und 1970er Jahren als einer der erfolgreichsten Radrennfahrer. Laut Belga gewann er unter anderem sechs Mal bei der Tour de France.

  • Gute Motivation

    Mo., 15.04.2019

    Radprofi Nils Politt verrät: Werde zur Tour Papa

    Nils Politt aus Deutschland vom Team Katusha-Alpecin beim Frühjahrsklassiker Paris - Roubaix.

    Nils Politt gilt als Hoffnungsträger unter den deutschen Radprofis. Pünktlich zur Tour de France wird er Vater.

  • Radsport-Klassiker

    Sa., 13.04.2019

    Liebe mit Leiden: Degenkolb träumt vom nächsten Roubaix-Sieg

    Hofft auf einen Sieg bei seinem Lieblingsrennen Paris-Roubaix: John Degenkolb.

    Um die Nachwuchsausgabe seines Lieblingsrennens zu retten, initiierte John Degenkolb sogar eine Crowdfunding-Kampagne. Bei den Profis soll ihn seine Liebe für Paris-Roubaix zum nächsten Sieg tragen. Auch ein anderer Deutscher könnte beim Rad-Klassiker für Aufsehen sorgen.

  • Münsterland-Giro

    Do., 11.04.2019

    Bloß kein Verkehrschaos wie im vergangenen Jahr

    Rainer Bergmann organisiert den Giro.

    Die Vorbereitungen für den 14. Sparkassen-Münsterland-Giro laufen. Das Verkehrschaos vom vergangenen Jahr haben die Organisatoren im Blick. Das Team um Rennorganisator Rainer Bergmann ist für das Thema sensibilisiert.

  • Klassikerspezialist

    Mi., 10.04.2019

    Degenkolb: Tour-Verzicht für WM-Traum möglich

    Erwägt für die WM auf einen Tour-Start zu verzichten: John Degenkolb.

    Berlin (dpa) - Radprofi John Degenkolb verzichtet für seinen großen Traum vom WM-Titel in diesem Jahr möglicherweise auf einen Start bei der Tour de France im Juli.

  • Vereinbarung bis 2021

    Mo., 01.04.2019

    ARD berichtet weiter von der Tour de France

    Weiter im deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu verfolgen: Die Tour de France.

    München (dpa) - Die ARD setzt ihre Live-Berichterstattung von der Tour de France bis mindestens 2021 fort, teilte der öffentlich-rechtliche TV-Sender mit.

  • Von Hannover nach Erfurt

    Mo., 01.04.2019

    Deutschland-Tour durch vier Bundesländer

    Die Radprofis John Degenkolb (l-r), Nikias Arndt und Maximilian Schachmann zeigen eine Karte mit den Stationen der diesjährigen Deutschland-Tour.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutschland-Tour führt in diesem Jahr bei ihren vier Etappen von Hannover nach Erfurt durch insgesamt vier Bundesländer.

  • Mailand-Sanremo

    So., 24.03.2019

    Nach Enttäuschung: Degenkolb setzt auf Happy End in Roubaix

    John Degenkolb will seinen Defekt kurz vor dem Ziel in Sanremo schnell abhaken.

    Der Start in die Klassiker-Saison ist für John Degenkolb missglückt. In der entscheidenden Phase des Frühjahrsklassikers Mailand-Sanremo springt ihm die Kette ab. Den Sieg holt sich der derzeit alles überragende «Le Maestro» Julian Alaphilippe.

  • Radsport-Monument

    Sa., 23.03.2019

    110. Mailand-Sanremo: Degenkolb im Favoritenkreis

    Will seinen zweiten Sieg bei Mailand-Sanremo nach 2015 einfahren: John Degenkolb.

    Mit dem 110. Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo wartet am Samstag das erste Highlight in der Radsport-Saison 2019 auf. Von den fünf deutschen Fahrern rechnet sich der 2015er Sieger John Degenkolb etwas aus.