Weltgebetstag



Alles zum Ereignis "Weltgebetstag"


  • Weltgebetstag: Simbabwe im Mittelpunkt

    Mi., 19.02.2020

    Einstehen für Frieden und Versöhnung

    Miriam Mushindibaba zeigt am 23.03.2002 (Archivbild) einen trockenen Maiskolben im Dorf Chemhere in Simbabwe. dpa

    Simbabwe steht im Mittelpunkt des Weltgebetstages, an dem sich auch Gläubige aus Greven beteiligen.

  • Programm der evangelischen Frauenhilfe

    Fr., 17.01.2020

    Von der Buchlesung bis zur Feier des Weltgebetstages

    Jürgen Hübschen liest aus der Lektüre „Badetag und Wundertüte“.

    Ihr Programm für das erste Halbjahr hat jetzt die evangelische Frauenhilfe vorgelegt.

  • KFD-Jahresprogramm liegt vor

    Mi., 15.01.2020

    Aktivitäten im neuen Gewand

    Rita Stalbold (l.) und Margret Lamenta, Sprecherinnen der Katholischen Frauengemeinschaften von Alverskirchen und Everswinkel, mit dem neuen Jahresprogramm.

    „Lasst Talente uns entfalten!“. Das Motto des neuen Jahresprogramms für 2020 haben die KFD- Frauen beim Wort genommen. In den Verbandsfarben Rot, Gelb, Lila und Magenta präsentiert ein Faltkalender die Fülle von Angeboten, mit denen die beiden Vereine aus Everswinkel und Alverskirchen Frauen zum Mitmachen und Dabeisein ansprechen wollen.

  • Halbjahresprogramm der KFD St. Dionysius

    Sa., 11.01.2020

    Narrenfest bis Radtoursaison

    Ein volles Programm präsentiert die KFD St. Dionysius Seppenrade für das erste Halbjahr 2020.

  • Jahresversammlung der Evangelischen Frauenhilfe

    Fr., 10.01.2020

    Blick auf die Welt gerichtet

    Sie lenken die Geschicke der Evangelischen Frauenhilfe (v.l.): Angelika Brandt (stellvertretende Sprecherin), Pfarrerin Renate Schleisiek, Hannelore Reinecker (Spendenkasse), Ingrid Führ (Kassiererin), Helga Vennemeyer (Kassenprüferin), Irene Eichstädt (Strümpfchen-Kasse), Beate Rösener (Kassenprüferin) und Annemarie Korf (Sprecherin).

    Breit gestreut sind die Themenbereiche, denen sich die Evangelische Frauenhilfe Everswinkel in ihren Jahresprogrammen regelmäßig widmet. Lautete die Überschrift im vergangenen Jahr „Interessantes aus dem Münsterland“, stehen die Treffen der Frauen in diesem Jahr unter dem Motto, „Bis an der Welt Ende… – Globalisierung früher und heute“.

  • Programmvorstellung

    Do., 02.01.2020

    Frauenbund ist im ersten Halbjahr viel unterwegs

    Ein Besuch der Metelener Stiftskammer steht im März auf dem Programm des Frauenbundes.

    Der Ochtruper Frauenbund stellt in einer Pressemitteilung sein Halbjahresprogramm vor.

  • Versammlung der KFD St. Dionysius

    Fr., 22.03.2019

    Die Hüterinnen des Glaubens

    Zur Jahresversammlung trafen sich die Frauen der KFD St. Dionysius im Don-Bosco-Haus. Für Unterhaltung sorgte Kabarettist Wolfgang Mette als Cilly Alperscheid.

    Auf ein ereignisreiches Jahr blickte jetzt die KFD St. Dionysius zurück. In diesem Jahr stehen erneut viele Aktivitäten auf dem Programm. Unter anderem geht es nach Oberammergau zu den Passionsspielen.

  • KFD St. Anna Davensberg zieht Bilanz

    Do., 14.03.2019

    Vielfalt bei den Aktionen

    Die KFD St. Anna zog am Mittwochabend bei der Jahresversammlung Bilanz.

    Drei Buchstaben für ein Programm: KFD. Bei der Katholischen Frauengemeinschaft Davensberg ist nicht nur zu erkennen, dass Frauen etwas gemeinsam unternehmen.

  • Weltgebetstag der Frauen

    Mi., 06.03.2019

    Sorgen und Freuden mit Slowenierinnen geteilt

    Während des Weltgebetstages der Frauen informierten sich die Teilnehmerinnen über Slowenien. Mit Gulasch- und Bohnensuppe wurden landestypische Speisen serviert.

    Slowenien – die wenigsten haben dieses Land „auf dem Schirm“. Der Weltgebetstag der Frauen hat das geändert.

  • Weltgebetstag in Sassenberg

    Mi., 06.03.2019

    Slowenien im Fokus

    „Es ist noch Platz“ lautete das Motto unter dem „musica piccola“ sowie Vertreterinnen der evangelischen Frauenhilfe und der katholischen Frauengemeinschaft Kfd den 50. gemeinsamen Weltgebetstags-Gottesdienst gestalteten.

    „Wir haben hier in Sassenberg den Weltgebetstag gerade zum 50. Mal ökumenisch gefeiert. Das ist in diesem Jahr unser goldenes Jubiläum!“, erinnerte Hannelore Blanke, langjährige Weltgebetstags-Aktivistin, überschwänglich.