Wilsberg



Alles zum Ereignis "Wilsberg"


  • Promi-Kellnern am Aasee

    So., 01.09.2019

    Wilsberg setzt auf spendable Gäste

    Leonard Lansink (2.v.r.) mit (v.l.) Gudrun Bruns (Leiterin der Krebsberatungsstelle), Jörg Pott („Pott‘s Brauerei“) und Oberbürgermeister Markus Lewe.

    Wilsberg lockte am Sonntag den Gästen das Geld aus der Tasche. Der Privatdetektiv hatte zum Promi-Kellern eingeladen. Auch im 17. Jahr der Veranstaltung setzte er auf spendable Gäste, denn der Erlös geht an die Krebsberatung.

  • Riesenspaß auf dem Aasee

    So., 01.09.2019

    Tretbootrennen mit Rekordergebnis

    Ehrgeiz, Kraft und jede Menge Spaß: Auch das 8. Tretbootrennen am Sonntag auf dem Aasee zugunsten der Kinderkrebshilfe begeistert die Akteure auf dem Wasser und die Zuschauer an Land.

    Die kreative Kraftanstrengung hat sich für die 25 Teams gelohnt, und auch der Reinerlös ist toll: Beim 8. Tretbootrennen auf dem Aasee kamen am Sonntag insgesamt 21 575 Euro für die Kinderkrebshilfe zusammen.

  • Krimi wird beim Promi-Kellnern gezeigt

    Sa., 31.08.2019

    Wilsberg ermittelt im Kloster

    Eine Szene aus „Wilsberg – Gottes Werk und Satans Kohle“ (v.l.): Schwester Helena (Maren Kroymann), Ekki Talkötter (Oliver Korittke), Georg Wilsberg (Leonard Lansink) und Schwester Christa (Inka Friedrich)

    Der ZDF-Münster-Krimi „Wilsberg – Gottes Werk und Satans Kohle“ ist am Sonntag (1. September) im Rahmen von Wilsbergs Promi-Kellnern an den Aasee-Terrassen zu sehen.

  • Promikellnern

    Mo., 26.08.2019

    Anstoßen auf den guten Zweck

    Organisatoren und Benefiz-Kellner stellten am Ort des Geschehens, den Aaseeterrassen, die Neuerungen für die 17. Auflage des Promikellnerns am 1. September vor. Mit dabei – natürlich – auch Namensgeber Wilsberg alias Leonard Lansink (6.v.l.).

    Zum 17. Mal findet am Sonntag (1. September) Wilsbergs Promikellnern an den Aaseeterrassen statt. Mit Rikscha-Fahrten, einem Schnellzeichner, Postkartentexten auf Masematte und natürlich jeder Menge Musik ist dabei für reichlich Unterhaltung gesorgt, während die Einnahme des Tages wie immer dem Förderverein Krebsberatung Münsterland zugute kommen.

  • Krebsberatungsstelle spricht Passanten über die Schaufenster an

    So., 25.08.2019

    Werbung für das Leben

    Für die Eröffnung der Ausstellung konnte die Krebsberatungsstelle den Spielplatz „Maxi-Sand“ nutzen. Die Fotos wurden vorgestellt unter anderem von (v.l.) Leonard Lansink, Gudrun Bruns und Ex-Radsportler Fabian Wegmann als einem der Abgebildeten.

    In Schaufenstern von Geschäften rund um den Harsewinkelplatz ist jetzt die Ausstellung „Krebsvorsorge – eine einfache Entscheidung“ zu sehen. Schauspieler, Sportler und andere bekannte Menschen haben sich fotografieren lassen und werben für die Vorsorge. Bei der Eröffnung am Samstagabend war auch Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink dabei.

  • Eine Million Euro ausgelobt

    Mi., 21.08.2019

    Darum gibt es Bielefeld nicht

    Eine Million Euro ausgelobt: Darum gibt es Bielefeld nicht

    Eine Millionen Euro für einen Beweis, der die Bielefeld-Verschwörung belegt: Das verspricht angeblich die Stadtverwaltung der vermeintlichen Phantom-Stadt. Doch wie geht das überhaupt, wenn es Bielefeld gar nicht gibt? Verwirrend! Eine nicht ganz ernstgemeinte Spurensuche.

  • Kampagne startet Samstag

    Mo., 19.08.2019

    Promis werben für Krebsvorsorge

    Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle (kniend), und die Kooperationspartner der Kampagne „Krebsvorsorge – eine einfache Entscheidung“ freuen sich auf die Eröffnung am Samstag um 19 Uhr am Harsewinkelplatz. 

    Bereits zum zweiten Mal machen sich Prominente dafür stark, Krebsvorsorge-Untersuchungen wahrzunehmen. Schauspieler Leonard Lansink wird die Kampagne mit einer öffentlichen Ausstellung am Samstag (24. August) eröffnen.

  • Einschaltquoten

    So., 18.08.2019

    Krimiserie «Wilsberg» dominiert den Samstagabend

    Ernste Mienen: Georg Wilsberg (Leonard Lansink, l.) und Ekki (Oliver Korittke) im Finanzamt.

    Spaß und Spannung: Die Krimserie «Wilsberg» bleibt ein Quotengarant. Guido Cantz folgt mit einigem Abstand.

  • Kulturbühne wartet mit bekannten Gesichtern auf

    Fr., 16.08.2019

    Auch Leonard Lansink gibt seine Visitenkarte ab

    Präsentierten das neue Programm: die Kulturbeauftragte Martina Götsch und der Beigeordnete Matthias Kortendieck.

    Bekannte Gesichter dürfen bei der Kulturbühne der Stadt Lüdinghausen nicht fehlen, weiß die Kulturbeauftragte Martina Götsch. Entsprechend hat sie das Programm für die Spielzeit 2019/20 zusammengestellt. Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink ist nicht der einzige Promi, der seine Visitenkarte in der Aula des Schulzentrums abgibt.

  • Einschaltquoten

    Do., 15.08.2019

    ZDFneo mit altem Krimi vor dem ZDF mit neuer Show

    Steven Gätjen verlor mit seiner ZDF-Show «Sorry für alles» noch einmal Publikum.

    Die zweite Ausgabe der ZDF-Show «Sorry für alles» mit Steven Gätjen konnte beim Publikum offenbar nicht so recht punkten. Stärkste Sendung des Abends war ein Drama im Ersten.