letzter Schultag



Alles zum Ereignis "letzter Schultag"


  • «Ferienstreik fürs Klima»

    Fr., 26.07.2019

    Klimaaktivisten machen Stuttgarter Flughafen unsicher

    Nach Angaben der Veranstalter ist es die erste Demonstration von Fridays for Future an einem deutschen Flughafen.

    Flugscham ist derzeit in aller Munde. Auf dem Weg in die Sommerferien dürfte bei manchem Urlauber das schlechte Gewissen mitreisen. Gut so, finden Aktivisten von Fridays for Future. Nun demonstrieren sie erstmals an einem Flughafen für den Klimaschutz.

  • Demonstrationen

    Fr., 26.07.2019

    Fridays-for-Future-Aktivisten demonstrieren an Flughafen

    Stuttgart (dpa) - Die Klimaaktivisten von Fridays for Future wollen heute nach eigenen Angaben erstmals an einem deutschen Flughafen demonstrieren. Die Protestveranstaltung solle am letzten Schultag vor den Sommerferien in Baden-Württemberg auf dem Stuttgarter Airport stattfinden, hieß es. Es sei der bundesweit erste Protest der Klimaaktivisten an einem Flughafen, sagte ein Organisator. Es gehe auch darum, den Fluggästen ein schlechtes Gewissen zu machen.

  • Technik verbessert

    Mo., 22.07.2019

    Tennis-Nachwuchs schon gut in Form

    Technik verbessert: Tennis-Nachwuchs schon gut in Form

    Mit großem Eifer waren die Tennis-Nachwuchsspieler des TuS und des TC Altenberge dabei: Schließlich wurden die „Offenen Jugendmeisterschaften“ ausgetragen.

  • Guter Start ins Ferienprogramm

    So., 21.07.2019

    Von Golf bis Abenteuerpark

    Rasante Runden drehten die Mädchen mit ihren E-Karts im Nettedrom in Osnabrück.

    Einen guten Start hat laut Jugendzentrum das Sommerferienprogramm genommen. Am letzten Schultag fiel das Grillen beim „Zeugnisgrillen“ zwar ins Wasser. Aber dafür gab es Hot Dogs, und „Cancho & friends“ sorgten beim Beatboxen in der Disco des Jugendzentrums für die richtige Stimmung.

  • Klaus Foitzik lässt die Wut raus

    Mi., 17.07.2019

    Großes Lob an erwachsenes Publikum

    Mit einer spannenden Musikshow rund um das Thema Wut zog Klaus Foitzik die Kinder im Publikum zum Auftakt der Ferienspiele in seinen Bann.

    Klaus Foitzik ist in Sassenberg schon ein bisschen Kult geworden. Und umgekehrt ist auch Sassenberg für den Kinder-Musiktheater-Macher ein ganz besonderes Pflaster.

  • Wachwechsel bei der „Schülerbetreuung Georgschule“

    Di., 16.07.2019

    Alter Vorstand übergibt gut bestellte ÜMI

    Der alte Vorstand (hintere Reihe v.l.) Andrea Vogel (Kassenwartin), Birgit Leuderalbert (2. Vorsitzende), Mechthild Fleer (Vorsitzende) übergab jetzt an den neuen (vordere Reihe v.l.) Tanja Herwing (Vorsitzende), Stefanie Gehling (2. Vorsitzende) und Irene Hüchtebrok (Kassenwartin).

    Am letzten Schultag vor den Sommerferien fand traditionell das Abschlussfest der Übermittagsbetreuung (ÜMI) der Georgschule statt. Gleichzeitig fand für die Eltern auch die Mitgliederversammlung der ÜMI statt.

  • AFG-Preis für Zivilcourage

    Mo., 15.07.2019

    Neuntklässler für Mitschüler im Einsatz

    Verleihung des AFG-Preises für Zivilcourage: Abdullatif Edlbi (mit Urkunde) setzt sich immer wieder für jüngere Mitschüler ein. Er scheut es auch nicht, bei Konfliktsituationen beherzt einzugreifen.

    „In der Schule und im Alltag treffen wir immer wieder Leute, die anderen helfen. Aber wir sagen viel zu selten: Danke.” Stefan Mühlenbeck, stellvertretender Schülersprecher der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG), holte dies am letzten Schultag vor den Sommerferien nach.

  • Hermann Voss wird Dezernent bei der Bezirksregierung

    Mo., 15.07.2019

    Gymbo braucht schon wieder neuen Chef

    Die meisten Schüler bleiben länger an der Schule: Nach nur dreieinhalb Jahren wechselt Hermann Voss zur Bezirksregierung.

    Ein bisschen geht es Hermann Voss gerade so, wie seinen Abiturienten, die der Schulleiter des Gymnasium Borghorst erst vor wenigen Tagen verabschiedet hat: Er ist gespannt, was ihn nach den Sommerferien erwartet.

  • Westerkappelner Grundschüler unterstützen „Grüne Meilen“-Kampagne

    Mo., 15.07.2019

    Für den Klimaschutz gehen Kinder meilenweit

    Hanna aus der Klasse 3a der Grundschule am Bullerdiek gehört zu den Kinderkonferenzmitgliedern, die die „Grünen Meilen“ an Klimaschutzmanagerin Franziska Müller (rechts) überreicht haben. Schulleiterin Anne Frickenstein freut sich über das Engagement ihrer Schüler.

    „Dafür geh´ich meilenweit“, lautete in den 1970er Jahren der Werbeslogan für eine bekannte Zigarettenmarke. Die Kinder der Grundschule am Bullerdiek laufen lieber zu Fuß für eine saubere Umwelt. Das haben sie und ihre Eltern bei der Kindermeilen-Aktion vom 3. bis 28. Juni eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

  • Musikschüler stimmen auf die Ferien ein

    So., 14.07.2019

    Marktplatz wird zur Bühne

    Mit zwei Marimbaphonen, begleitet vom Schlagzeug, starteten die „Straßenmusiker“ in den Nachmittag. Tanzgruppen bereicherten das Szenario auf dem Marktplatz.

    Am letzten Tag vor den Ferien stimmten die Musikschüler die Altenberger auf Urlaub ein. Der Marktplatz wurde zur Bühne, auf der die Mädchen und Jungen äußerst unterhaltsame Straßenmusik spielten und Hip-Hop tanzten.