Aufklärungsquote



Alles zum Schlagwort "Aufklärungsquote"


  • Kriminalitätsstatistik für Sendenhorst und Albersloh

    Mo., 08.03.2021

    58,7 Prozent der Fälle aufgeklärt

    Im vergangenen Jahr wurden der Polizei 87 Fälle von Körperverletzung bekannt.

    506 Straftaten sind der Polizei in Sendenhorst und Albersloh im vergangenen Jahr bekanntgeworden. Die Aufklärungsquote lag bei 58,7 Prozent.

  • Kriminalitätsstatistik verzeichnet 1811 Straftaten

    Mo., 08.03.2021

    Aufklärungsquote liegt bei fast 60 Prozent

    Diebstähle machen mit 493 Delikten den größten Anteil der insgesamt 1811 Straftaten aus, die sich im vergangenen Jahr in Warendorf ereignet haben.

    Die Zahl der Straftaten ist im Corona-Jahr 2020 in Warendorf leicht zurückgegangen. Am Montag wurden die aktuellen zahlen bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik für den gesamten Kreis Warendorf vorgestellt.

  • Kriminalitätsentwicklung

    Mo., 08.03.2021

    Jahresbilanz mit Licht und Schatten

    Kriminalitätsentwicklung : Jahresbilanz mit Licht und Schatten

    Die Kreispolizei steht bei der Aufklärung NRW-weit gut da. Die Aufklärungsquote im Kreis Steinfurt ist höher noch als im Vorjahr und liegt über dem NRW-Schnitt. Bei der Kriminalitätsentwicklung spielte auch Corona eine Rolle.

  • Kriminalstatistik des Kreises Warendorf

    Mo., 08.03.2021

    Hohe Aufklärungsquote

    Janine Yeboah, Direktionsleiterin Kriminalität, und Landrat Dr. Olaf Gericke stellten

    Mit einer Aufklärungsquote von 57,04 Prozent ist der Kreis Warendorf der sicherste im ganzen Münsterland.

  • Kriminalität

    Do., 25.02.2021

    NRW Schlusslicht bei Aufklärungsquote: Polizistenzahl sinkt

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen hat bei Straftaten die niedrigste Aufklärungsquote aller Flächenländer. Nur die Polizei in den Stadtstaaten kann noch weniger Straftaten aufklären. Das geht aus Zahlen der Landesregierung für das Jahr 2019 auf eine Anfrage der SPD hervor.

  • Kirche

    Do., 07.01.2021

    Sachbeschädigungen an Kirchen: Geringe Aufklärungsquote

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In NRW hat es von Januar 2018 bis November 2020 in 1185 Fällen Sachbeschädigungen am Kirchen, Klostern oder Kapellen gegeben. Nur 176 Taten konnten aufgeklärt werden, so das Innenministerium in der Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD im Landtag.

  • Aufklärungsquote 90 Prozent

    So., 24.05.2020

    BKA: 1800 Kinder in Deutschland vermisst

    Ein Fahndungsaufruf auf der Internetseite des Bundeskriminalamtes (BKA).

    Verschwinden Kinder, muss nicht zwangsläufig eine Straftat die Ursache dafür sein. Früh, schnell und auch öffentlich zu suchen, ist nach Einschätzung von Experten entscheidend für den Fahndungserfolg.

  • Kriminalitätsstatistik

    Fr., 06.03.2020

    Weniger Diebstähle – höhere Aufklärungsquote

    Sieht gefährlich aus, ist es auch. Aber: In der Gesamtzahl der Raubdelikte im Kreis Steinfurt wurde

    In Greven ist die Zahl der Diebstähle, Einbrüche und KFZ-Delikte rückläufig. Leicht zugenommen hat im vergangenen Jahr im Vergleich zum Jahr 2010 die Gewaltkriminalität.

  • Kriminalitätsstatistik

    Mo., 02.03.2020

    Jeder zweite Einbruch scheitert

    Froh über den positiven Langzeittrend bei Kriminalität: Janine Yeboah, Dr. Olaf Gericke und Andrea Mersch-Schneider.

    Mit einer Aufklärungsquote von gut 55 Prozent bleibt der Kreis Warendorf der sicherste im Münsterland.

  • Kriminalität

    Di., 03.12.2019

    Polizei Dortmund: Rückgang der Clan-Kriminalität

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.

    Dortmund (dpa/lnw) - Weniger Straftaten, höhere Aufklärungsquote: Die Behörden in Dortmund sehen sich bei der Bekämpfung von Clan-Kriminalität auf einem guten Weg. «Es ist uns noch nicht gelungen, Clans und Strukturen vollständig zu zerschlagen. Aber wir konnten sie erheblich schwächen», teilte Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange am Dienstag mit. Dabei gehe es vor allem um die Arbeit von Polizei, Staatsanwaltschaft, Zoll und Stadtverwaltung in der Nordstadt. Außer bei der Drogenkriminalität sind die Straftaten in dem Bereich laut Polizeistatistik in den vergangenen sechs Jahren zurückgegangen.