Bürgerzentrum



Alles zum Schlagwort "Bürgerzentrum"


  • Brauchtumspflege in Mecklenbeck

    Di., 12.11.2019

    Martinsspiel erwärmt die Herzen

    Eltern und Erzieherinnen der St.-Anna-Kita führten das Martinsspiel am Mecklenbecker Bürgerzentrum Hof Hesselmann auf.

    Zum St.-Martinsspiel wurde am Bürgerzentrum Hof Hesselmann eingeladen. Eltern und Kinder mit leuchtenden Laternen wohnten dem Spektakel bei.

  • „Menschen & Geschichten“

    Fr., 08.11.2019

    Beeindruckende Bilder aus einem besonderen Land

    Frank Bürgel, Annemarie Berlin und Herbert Thees (v.l.) freuten sich über den großen Andrang bei der Premiere der neuen Reihe „Menschen & Geschichten“ im Bürgerzentrum Hof Hesselmann.

    Die neue Vortragsreihe „Menschen & Geschichten“ im Bürgerzentrum Hof Hesselmann ist erfolgreich gestartet. Der Zuspruch war groß, das Thema interessant.

  • Bürgerzentrum Hof Hesselmann

    Mo., 28.10.2019

    Themenabende für Jung und alt

    Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Menschen und Geschichten“ wollen Frank Bürgel (l.) und Herbert Thees das Mecklenbecker Bürgerzentrum weiter mit Leben füllen. Jung und Alt sind zu den Abenden willkommen.

    Eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Menschen & Geschichten“ wird am 7. November im Mecklenbecker Bürgerzentrum gestartet. Der Bürgerverein lädt dazu ein.

  • UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt

    Do., 24.10.2019

    Beschwerde Nummer zwei

    UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt: Beschwerde Nummer zwei

    Auf eine Beschwerde folgt die nächste: UWG und Grüne hatten zunächst Beschwerde gegen Bürgermeisterin Sonja Schemmann beim Kreis Steinfurt eingelegt. Inhalt waren Vorgänge rund um das gescheiterte Vergabeverfahren für den Neubau eines Bürgerzentrums. Der Kreis hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Jetzt legten UWG und Grüne Beschwerde gegen den Kreis ein.

  • Neubau des Bürgerzentrums

    Mi., 23.10.2019

    Das Archiv zieht um

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann (l.) und Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink (2.v.l.) packten beim Umzug des Archivs in ein Gebäude an der Gildestraße mit an.

    Die Verwaltungsmitarbeiter müssen noch ein bisschen warten, bis sie umziehen können. Kisten packen konnten sie trotzdem schon. Denn das Archiv wurde jetzt in ein Gebäude an der Gildestraße gebracht, das als Übergangslösung während des Abrisses des alten Rathauses und Neubau des Bürgerzentrums fungiert.

  • Bürgerzentrum Schuhfabrik

    Mi., 23.10.2019

    Trinkhallen – die Seelen der Nachbarschaft

    Sie ist lebendiger Ausdruck der Industriekultur: Die Trinkhalle gehört zum Ruhrgebiet wie die Kohle und der Stahl. Eine Fotoausstellung ist ab Dienstag im Büz zu sehen.

    Alle Arten von Trinkhallen hat Wolfgang Schneider im Bild festgehalten. Die Fotoausstellung wird am 29. Oktober in der Schuhfabrik eröffnet.

  • Projekt in der Schuhfabrik

    Di., 22.10.2019

    Werke „sichtbar“ machen

    Stela Anastasaki (M.) ist im Rahmen des Start-Programms Mitarbeiterin auf Zeit in der Schuhfabrik. Ihr Projekt Tak-Til wird begleitet von Nazanin Asgari (r.) und Christiane Busmann.

    Stela Anastasaki ist im Rahmen des Start-Programms für sechs Wochen im Bürgerzentrum Schuhfabrik aktiv. Ihr Projekt richtet sich an blinde und sehbehinderte Menschen.

  • Neubau des Bürgerzentrums

    Fr., 04.10.2019

    Workshop für alle

    Neubau des Bürgerzentrums: Workshop für alle

    Die Verwaltungsmitarbeiter haben sich schon geäußert, als nächstes sind die Bürger an der Reihe: Die Nordwalder können Vorschläge für die Leistungsbeschreibung erarbeiten, die Teil des Verfahrens zum Neubau des Bürgerzentrums ist. Der Bürger-Workshop ist jetzt terminiert.

  • Mini-Mum im Hof Hesselmann

    Do., 26.09.2019

    Angebot mit wachsendem Zulauf

    Hausherr Frank Bürgel (l.) vom Mecklenbecker Bürgerverein freut sich über die rege Beteiligung jeden Mittwoch beim offenen Treff „Mini-MuM“ im Bürgerzentrum Hof Hesselmann. Alle Interessierten sind dazu willkommen.

    Der offene Begegnungstreff „Mini-MuM“ im Mecklenbecker Bürgerzentrum Hof Hesselmann wurde im Februar 2018 eröffnet. Und er wird immer beliebter. . .

  • Neubau des Bürgerzentrums

    Mi., 25.09.2019

    Zuschlag für Juni 2020 geplant

    Der Rat hat beschlossen, welche Vergabeverfahrensart für das Bürgerzentrum angewendet werden soll. Die Planungsleistungen sollen alle an ein Architekturbüro vergeben werden. Die Gesamtvergabe soll im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durchgeführt werden.

    Die Planungen für den Neubau des Bürgerzentrums nehmen jetzt Fahrt auf. Die Planungsleistungen werden alle an ein Architekturbüro vergeben. Dafür führt die Gemeinde ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durch. Die Bürger werden bei dem Verfahren miteinbezogen.