Babykorb



Alles zum Schlagwort "Babykorb"


  • SkF: Babykorb und Haushaltskorb rücken zusammen

    Sa., 14.09.2019

    Hilfen gegen kleines Geld

    Die Teams von Babykorb und Haushaltskorb des Sozialdienstes katholischer Frauen agieren künftig gemeinsam. Beide Angebote werden zum kommenden Jahr zusammengelegt.

    Die beiden Einrichtungen des SkF Lüdinghausen – Babykorb und Haushaltskorb – rücken zusammen. Zum kommenden Jahr gibt es gemeinsame Ausgabetermine.

  • „Kleiderkammer & Babykorb” nutzt die ehemaligen Räume des „Offenen Ohrs“

    Fr., 22.06.2018

    Die Arbeit wird enorm erleichtert

    Die 21 Mitarbeiterinnen von Kleiderkammer & Babykorb sind begeistert von der Erweiterung der Räume an der Emsdettener Straße.

    Für die 21 Mitarbeiterinnen von „Kleiderkammer & Babykorb” ist es eine enorme Arbeitserleichterung. Schön aufgereiht hängen die Jacken, Hosen, Shirts, Westen, Anzüge und viele andere Kleidungsstücke jetzt gut sortiert auf Bügeln. Es gibt viel Platz zum Sortieren der gespendeten Ware auf einem neuen Arbeitstisch in rücken-gerechter Höhe.

  • Herausforderung

    Mi., 13.12.2017

    Babykorb profitiert

    Das Herausforderungs-Projekt brachte vier Schülerinnen auf die Idee, Babykleidung zu nähen. Das Ergebnis wurde jetzt übergeben.

    Herausforderung bestanden, Projekt abgeschlossen, hieß es jetzt für vier Profilschülerinnen.

  • Kindergarten St. Elisabeth spendet an SkF-Babykorb

    Di., 24.01.2017

    Spielzeug und Textilien für Säuglinge

     

    Spielzeug und Textilien für Säuglinge und Kleinkinder spendete jetzt der Kindergarten St. Elisabeth an den Babykorb des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF).

  • Kindersachen gespendet

    Fr., 02.12.2016

    Bescherung für den Babykorb

    Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe (v.l.): Martina Wilke (Vorsitzende SkF), Nahed Hassan (Integrationshelferin des Arbeitskreises Asyl), Maximilian Conrad (Spender der Babysachen), Hebamme Heike Werp-Rottmann und Midya Iskender aus Syrien mit ihrer vier Monate alten Tochter Dilwa.

    Früher hat er neben dem Studium mit Kinder- und Babysachen gehandelt. Die Restbestände spendete Maximilian Conrad jetzt dem Babykorb des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF). Die erste junge Mutter hat bereits davon profitiert.

  • Babykorb lädt ein

    Do., 13.10.2016

    Köstliche Waffeln sollen viele Besucher locken

    Freuen sich auf möglichst viele Besucher: Mechthild Müller, Barbara Elpers und Birgit Tacke.

    Klönen, kosten, gucken: In seine schon traditionelle Fettmarkt-Waffelbäckerei lädt das Team des „Babykorbs“ Warendorf auch in diesem Jahr am Fettmarkt-Mittwoch (19. Oktober) wieder ein. Ab 9 Uhr verkaufen die Damen an der Kolpingstraße 7 gegenüber dem Kolpinghaus wieder ihre köstlichen Leckereien: Waffeln, Kaffee, Kakao und Tee.

  • Babykorb

    So., 19.07.2015

    Kinderbetten und Buggys gesucht

    Ingrid Rieping , die ehrenamtlich im Babykorb arbeitet, würde sich weiterhin über viele Spenden freuen. Besonders Kinderwagen, Autositze, Buggys und Kinderbetten sind im Moment noch Mangelware..

    In dem Laden an der Kolpingstraße 7 gibt es günstig gebrauchte Kindersachen, die vorher gespendet wurden. So versucht der Verein Menschen mit Kleinkindern zu helfen, deren Geldbeutel nicht so prall gefüllt sind. Der Erlös geht zudem an verschiedene Projekte des Vereins der sozialen Arbeit, unter anderem werden Mutter-Kind-Häuser unterstützt. „Der Babykorb wird super angenommen. Besonders jetzt in den Ferien kommen viele Mütter, um Kleidung für ihre Kinder zu kaufen“, erzählt Ingrid Rieping.

  • Babykorb

    Di., 16.09.2014

    Vom Versuch zum Projekt

    Die Versammlung begann mit einem dicken Lob: Für das stets gute Miteinander, das große ehrenamtliche Engagement und den unermüdlichen Einsatz in den vergangenen 20 Jahren hat sich Mona von Beverförde, Vorstandsmitglied des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF) im Kreis Warendorf, bei den Frauen des „Babykorbs“ Warendorf bedankt.

  • Neues Angebot des Sozialdienstes katholischer Frauen startete mit Segnung der Räume

    Mi., 12.03.2014

    „Haushaltskorb“ hilft Menschen in Not

    Zur Einsegnung der Räume des neuen Haushaltskorbs las Pastoralreferent Reinold Leydecker (l.) aus der Bibel. Glückwünsche überbrachte Artur Friedenstab (stellvertretender Bürgermeister,2.v.l.), nachdem SkF-Vorsitzende Martina Wilke (3.v.l.) die Gäste begrüßt hatte.

    Der SkF-Haushaltskorb bietet Menschen in Not Gegenstände des täglichen Bedarf gegen eine kleine Gebühr, ganz nach dem bereits bewährten Modell des Babykorbs, den es schon seit 20 Jahren in der Steverstadt gibt. Am Dienstag wurden die Räumlichkeiten eingesegnet.

  • „Babykorb“ unterwegs

    Di., 03.09.2013

    Kuchen statt Kinderwagen

    Die Jahrestour der Frauen aus Warendorf führte zur „Herrlichkeit“ – Spurensuche nach Frauen in der Geschichte der Kreisstadt: Leckerer Kuchen, guter Kaffee, viel frische Luft und nahezu unendliche Informationen einer begeisterten Stadt-Führerin Monika Walter-Koch über Frauen in Warendorf: Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des „Babykorbs“ Warendorf tauschten einen geselligen Nachmittag lang das engagierte „Geschäfts“-Leben in Warendorf gegen einige entspannte Stunden.