Babyleiche



Alles zum Schlagwort "Babyleiche"


  • Schlaglichter

    Di., 13.09.2016

    Arbeiter finden Babyleiche in Altkleider-Container

    Lehre (dpa) - Die Leiche eines neugeborenen Jungen haben Arbeiter in einem Altkleider-Container in Niedersachsen entdeckt. Bei der routinemäßigen Leerung in Lehre zwischen Braunschweig und Wolfsburg fanden die Arbeiter am Morgen das tote Baby. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen und die Befragung von Anliegern und möglichen Zeugen auf. Die Fahnder appellierten an die Mutter, sich zu melden. Eine Obduktion habe bislang keine eindeutigen Ergebnisse zur Todesursache erbracht. Die Mutter könnte dazu beitragen, die Todesumstände aufzuklären und so das Baby auch möglichst schnell zu beerdigen.

  • Urteile

    Mi., 20.07.2016

    Totschlags an vier ihrer Babys: Lange Haftstrafe für Mutter

    Die Mutter hatte zum Prozessauftakt eingeräumt, mehrere ihrer acht Neugeborenen getötet zu haben.

    Tote Säuglinge, verpackt in Plastiktüten. Acht Babyleichen entdeckten Ermittler im vergangenen November im oberfränkischen Wallenfels. Die Mutter soll nun lange ins Gefängnis - aber nicht wegen Mordes.

  • Prozesse

    Fr., 15.07.2016

    Lebenslange Haft für Mutter von toten Babys gefordert

    Beamte der Spurensicherung betreten ein Haus im bayerischen Wallenfels. Die Polizei hat hier die sterblichen Überreste von acht Säuglingen gefunden.

    Acht Babyleichen sind im vergangenen November in einem Haus in Oberfranken gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft sieht in der Mutter eine Mörderin. Die Verteidigung hält das für zu einfach: Die Wirklichkeit sei komplizierter.

  • Prozesse

    Di., 12.07.2016

    Babyleichen von Wallenfels: Mutter legt Geständnis ab

    Die Angeklagte im Gerichtssaal in Coburg.

    Acht tote Säuglinge haben Ermittler in einem Haus in Oberfranken gefunden. Die Eltern hätten schlicht unbehelligt durch weitere Kinder leben wollen, sagt die Staatsanwaltschaft. Die Mutter schildert das zum Prozessauftakt anders.

  • Kriminalität

    Fr., 08.04.2016

    Acht Babyleichen in Wallenfels: Staatsanwalt geht von Mord aus

    Kriminalität : Acht Babyleichen in Wallenfels: Staatsanwalt geht von Mord aus

    Acht versteckte Babyleichen, in Plastiktüten und Handtücher gewickelt: Der Fund in Bayern schockierte nicht nur die Ermittler. Jetzt steht die Anklage der Staatsanwaltschaft. Die Vorwürfe richten sich nicht nur gegen die Mutter.

  • Kriminalität

    Fr., 08.04.2016

    Anklage nach Fund von acht Babyleichen in Wallenfels

    Wallenfels (dpa) - Im Fall der acht Babyleichen im bayerischen Wallenfels hat die Staatsanwaltschaft Coburg nun Anklage gegen die Mutter und den Vater erhoben. Die Frau soll zwischen 2003 und 2013 acht Kinder in der Wohnung des Ehepaars zur Welt gebracht und davon vier vorsätzlich getötet haben. Der Mann soll ihr dabei geholfen haben, ohne selbst an den Taten beteiligt gewesen zu sein. Die toten Säuglinge waren Mitte November 2015 entdeckt worden - eingewickelt in Plastiktüten und Handtücher.

  • Kriminalität

    Sa., 14.11.2015

    Tote Babys gefunden: Mutmaßliche Mutter wird weiter vernommen

    Wallenfels (dpa) - Nach dem Fund von mindestens acht Babyleichen in einem Haus in Oberfranken gehen die Ermittlungen gegen die als tatverdächtig geltende mutmaßliche Mutter weiter. «Die Vernehmungen dauern an», sagte ein Polizeisprecher. Die 45-Jährige war gestern Abend gegen 19.45 Uhr in einer Pension in Kronach festgenommen worden. Sie war in Begleitung eines 55 Jahre alten Mannes. Ermittler hatten in der kleinen oberfränkischen Stadt Wallenfels die sterblichen Überreste von acht Babys entdeckt. Die Leichen der Kinder waren in Handtücher und Plastiktüten gewickelt.

  • Kriminalität

    Fr., 13.11.2015

    Neun verscharrte Babys - der Fall von Brieskow-Finkenheerd

    Im brandenburgischen Brieskow-Finkenheerd sichert ein Polizeibeamter den Fundort der neun toten Neugeborenen, die in Blumenkübeln und -kästen versteckt waren.

    Wallenfels (dpa) - Der grausige Fund von neun Babyleichen im brandenburgischen Brieskow-Finkenheerd im Sommer 2005 sorgte bundesweit für Entsetzen.

  • Kriminalität

    Fr., 13.11.2015

    Obduktion der Babyleichen noch heute geplant

    Kripo und die Staatsanwaltschaft Coburg ermitteln, Spurensicherung und Rechtsmediziner sind im Einsatz.

    Wallenfels (dpa) - Die in Bayern gefundenen Babyleichen sollen noch heute obduziert werden. Das sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken.

  • Kriminalität

    Fr., 13.11.2015

    Babyleichen in Oberfranken entdeckt - Ermittler wollen sich äußern

    Wallenfels (dpa) - Nach dem Fund von Babyleichen in Oberfranken will sich die Staatsanwaltschaft am Vormittag zu dem Fall äußern. Das sagte ein Polizeisprecher. Um wie viele tote Babys es sich handelt, ist weiter unklar. Auch, wie lange sie schon tot sind und wer in dem Haus wohnt, ist noch offen. Die sterblichen Überreste der Säuglinge waren bei einem Notarzteinsatz gestern Nachmittag in dem Anwesen in Wallenfels gefunden worden. Rechtsmediziner und die Spurensicherung waren vor Ort. Kripo und Staatsanwaltschaft Coburg haben Ermittlungen aufgenommen.