Betriebsausschuss



Alles zum Schlagwort "Betriebsausschuss"


  • „Corona-Vorkehrungen“ im Betriebsausschuss erläutert

    Do., 29.10.2020

    Ein grünes und ein rotes Team

    Auch für die Mitarbeiter des Abwasserbetriebes der Stadt Warendorf ist zur Aufrechterhaltung des Betriebs ein Corona-Konzept entwickelt worden. Foto: Jörg Pastoor

    Beim Abwasserbetrieb der Stadt Warendorf arbeiten derzeit ein rotes und ein grünes Team. Die Mitglieder sehen sich zwar, haben aber ansonsten nichts miteinander zu tun. Corona läßt grüßen.

  • Satzung für den neuen Wertstoffhof

    Mi., 28.10.2020

    Biotonne oder Betriebshof: Wohin mit welchem Grün?

    Probelauf im Frühsommer am Ostberg. Auch nach der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Wertstoffhofes setzen die Umweltbetriebe in einer einjährigen Probephase auf weitere Erfahrungen.

    Welches Gartengrün gehört in die Biotonne, welches darf zum Wertstoffhof? Der Betriebsausschuss stolperte in angeregter Diskussion über Sonnenblumen und Hortensien. Und über einen Nachbarn, der Heiligabend seinen Rasen mäht.

  • Projektsteurer Wertstoffhof erstattet Bericht

    Mi., 28.10.2020

    Bei 26,6 Millionen Euro soll der Deckel drauf

    Teurer als einst geplant: der neue Wertstoffhof. Im Betriebsausschuss erläuterte Burkhard Sasse, warum es zu einer Kostenexplosion kam.

    Warum ist der neue Baubetriebshof so viel teurer geworden? Burkhard Sasse stand im Betriebsausschuss Rede und Antwort.

  • Unterdeckung im Corona-Jahr

    Mi., 28.10.2020

    BMA: Von Trauerhallen verabschieden

    Die Trauerhalle am Westfriedhof. Die Instandsetzung des Daches schlägt im nächsten Jahr mit 25 000 Euro zu Buche. BMA-Vertreter Rolf Leismann wagte im Betriebsausschuss den Vorstoß, alle Trauerhallen zu schließen.

    Alle Trauerhallen in Ahlen schließen, nur weil sie im Corona-Jahr nicht kostendeckend ausgelastet waren? BMA-Mann Rolf Leismann fand für seinen Vorstoß im Betriebsausschuss deutliche Worte. Im Friedwald gebe es auch keine Trauerhalle.

  • Betriebsausschuss der Stadtwerke

    Mi., 28.10.2020

    Strom wird günstiger, Abwasser teurer

    Der Strom wird für Stadtwerke-Kunden in Privathaushalten günstiger.

    Der Betriebsausschuss der Stadtwerke hat am Montagabend für diverse Preisanpassungen beim örtlichen Energieversorger gestimmt. Im Ergebnis werden die Gebühren für Abwasser teurer, der Strom aber günstiger.

  • Aktuelle Themen im Betriebsausschuss

    Do., 10.09.2020

    Zu wenig Bänke in Ahlen?

    Aktuelle Themen im Betriebsausschuss: Zu wenig Bänke in Ahlen?

    Über die Ruhezonen im Stadtgebiet diskutierte jetzt der Betriebsausschuss. Kernfrage dabei: Gibt es zu wenig Bänke in Ahlen?

  • Betriebsausschuss

    Di., 30.06.2020

    Ökologie-Konzept erfährt Unterstützung

    Für das Nonnenbachtal am Nottulner Wasserwerk gibt es ein ökologisches Konzept, dessen Umsetzung mehrere Jahre dauern wird.

    Die Verwirklichung des ökologischen Konzeptes im Wasserschutzgebiet des Nottulner Wasserwerkes erfordert einen langen Atem. Im Betriebsausschuss der Gemeindewerke gab es dazu Informationen von fachkundiger Stelle.

  • Eichenprozessionsspinner

    Fr., 05.06.2020

    Das große Jucken reloaded

    Der Spielplatz Geersbüschke und im Hintergrund die Eichen: Deren „Bewohner“ sorgten im vergangenen Jahr für viel Verdruss. Übrigens: Jeder vierte Baum auf Grevener Gebiet ist eine Eiche.

    Da ihre Kinder im vergangenen Jahr den Spielplatz Geersbüschke wegen des Befalls der benachbarten Eichen mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners nicht nutzen konnten, beantragten die Eltern die Eichen zu fällen. Die Mitglieder des Betriebsausschusses lehnten das aber ab. Derweil ist der Spinner wieder auf dem Vormarsch.

  • Operation Schneeglöckchen

    Mi., 12.02.2020

    Ganz Ahlen blüht für die Biene

    Mehr Schneeglöckchen im Stadtgebiet: Sie liefern wertvolle Nahrungsergänzung zwischen Februar und April.

    Öffentliche Grünflächen könnten verwildert wirken, wenn die städtische Insektenoffensive greift. Seinem Konzeptbeifall schickte der Betriebsausschuss am Dienstagabend die Notwendigkeit öffentlicher Aufklärung gleich hinterher.

  • Straßenbeleuchtung: Umstellung auf LED

    Mi., 12.02.2020

    Nicht einfach Kopf runter, Kopf rauf

    Die Straßenbeleuchtung an der Weilautstraße ist bereits auf moderne LED-Technik umgerüstet.

    Seit etwa zehn Jahren beschäftigen sich die Ochtruper Stadtwerke mit der Umstellung der Straßenbeleuchtung in der Töpferstadt auf LED-Technik. Im Betriebsausschuss gab es von Betriebsleiter Robert Ohlemüller jetzt einen Bericht zum Stand der Dinge.